Gladiator 2 ~ Ridley Scott lässt Drehbuch von Peter Craig tippen

Mr.Anderson

Kleriker
Her damit! Lasst von mir aus auch Russel Crowe wieder mitspielen. Dann spielt er eben nen anderen Gladiator zu einer anderen Epoche. Wurscht! Wenn der Film gut ist nehm ich den und wen er schlecht ist wird er mir auch nicht die Laune am ersten Teil verderben! Nur weil Alien 3 und 4 nicht mehr so berauschend waren, fand ich die ersten beiden auch nicht schlechter!
 

Jay

hauptsache bereits gesehen
Teammitglied
http://www.bereitsgesehen.de/bilder/glad.jpg

Meisterregisseur Ridley Scott hat sich mal wieder zu seinen nächsten Projekten geäußert. Demnach steht Gladiator 2 immer noch auf seiner Liste, und zwar mit Russell Crowe.

"Ist möglich. Man kann damit umgehen und Russell zurückbringen. Ich weiß, was ich tun muss, und das wird kein Prequel sein"*

Also ein Film, der nach Maximus' Tod spielt und kein Prequel ist? Das dürfte interessant werden. Auch hat er Interesse an einem Remake, und zwar an Walter Hill's "The Warriors". Sein Bruder Tony (Domino, Mann unter Feuer) soll da wohl Regie führen. Das nächste, "Penetration", ist eins seiner Lieblingsprojekte, dass die Probleme im nahen Osten als Thematik haben soll.

Ridley's neuer "Ein gutes Jahr" (Trailer) mit Russell Crowe kommt bald in die dt. Kinos.

*quelle
 

Puni

Active Member
Bitte nicht "The Warriors". Ein klasse Film!!! Obwohl er mit heutigen Mitteln ziemlich genial werden KÖNNTE.

Gladiator mochte ich irgendwie noch nie, weiß auch nicht warum, konnte mich nie mit dem Film anfreunden. Und wie er Crowe wieder einbauen will, würd ich auch gerne wissen.
 

Mestizo

Got Balls of Steel
Och ne, bitte nicht. Bitte kein Sequel von Gladiator. Es gibt nun wirklich etliche Möglichkeiten einen Film in einem ähnlichen Setting spielen zu lassen, ein Sequel muss da doch wirklich nicht sein.

Soll Maximus wieder zurück in die Arena oder wie soll sich das gestalten? Ich finde es ziemlich unnötig und würde mich über ein anderes Projekt in der Richtung freuen. Denn mit Gladiator und Kingdom of Heaven hat R. Scott bewiesen, das er sein Handwerk auch in diesem Genre vortrefflich beherrscht.

Und ein The Warriors Remake kann man sich auch getrost sparen. Warum einen guten Film nochmal neu auflegen? Wenn, dann könnte man doch einen schlechten Film mit Potential verbessern, aber das traut sich wohl keiner.
 

SKiLL3R

Member
Gladiator war schon ein ziemlich guter Film, den ich selbst unterschätzt hatte und den Kinobesuch ausließ(wegen OSCARs lief er dann wieder und ich ging doch noch), aber ein Sequel ist wirklich nicht nötig - Hollywood versucht aus jedem Erfolg noch mehr rauszupressen. Früher hat man nen 2ten Teil zwar auch des Geldes wegen gemacht, aber was heute an Remakes alles noch kommt wird mir langsam zuviel.

Bei Gladiator2 müsste man auch noch einen logischen Zusammenhang zwischen seinem Tod aus dem ersten Teil und seiner Rückkehr im zweiten Teil bringen der schlüssig ist...meiner Meinnug nach nicht möglich. Oder sie machens wirklich lächerlich: zB. der Afrikaner macht mit Kräutern usw. wieder ein Wunder wie ausm ersten Teil blah blah blah

Bitte keine Gladiator2!

iLL
 

TheRealNeo

Well-Known Member
Teammitglied
Ich kenne leider The Warriors nicht, aber zurzeit sehe ich die Filme von Tony Scott sehr gerne und würde mich deshalb auf das Remake freuen.

Bezüglich Gladiator 2...

Brauchen wir da wirklich ein Sequel? soll Ridley Scott lieber ein neues Thema episch verfilmen.
 

#LoRd

#$partan
Ich fand den Film wiederrum sehr gut aber bin auch ein gladiator und sparrtaner FAN :uglylol:

Jedoch die Frage wäre wirklich wie will er Herrn Russell Crowe wieder zum Leben erwecken :squint:
 

gimli

Elbenfreund
Teammitglied
Brauch ich nicht, fand Gladiator gut, aber die Geschichte ist für mich abgeschlossen. Könnte höchstens eine andere Thematik ala Königreich der Himmel entwickeln und diese mit Russel Crowe umsetzen.
Freu mich schon auf "A good year", Trailer sieht sehr gut aus.
 

Tyler

Member
och nö, bitte kein zweiter teil von gladiator!! der erste hat mir so gut gefallen, abgeschlossen und gut! vor allem nicht mit Russel Crow, wie siehtn das aus -.-
 
Alleine schon der Soundtrack war für Warriors ausschlaggebend. Diese Elektrischen Sounds sind leider nicht mehr Zeitgemäß. Alleine deshalb kann der Film nichts werden. Also, bitte nicht!!!
 

Mr.Anderson

Kleriker
Sicher kann es Gladiator2 mit Russel Crowe geben. Warum auch nicht. Gebt Crowe eine andere Rolle und siedelt das ganze in einer anderen Zeit an. Punkt!
 

Mestizo

Got Balls of Steel
Möglich ist alles, nur ist die Frage wie sinnvoll es bei einem solchen Film ist. Des Weiteren kann man ein ähnliches Setting verwenden und es nicht unter dem Titel Gladiator laufen lassen. Vergleiche würden zwar zwangsläufig gezogen werden, wenn es wieder zu einem Team-Up von Crowe und Scott kommt, aber wenigstens müsste man nicht so seltsame Bezüge zum "ersten Teil" ziehen.

Die Storyline lässt aber nicht unbedingt zu, dass Maximus vorher oder nachher in der Arena steht, wenn er denn der Protagonist in diesem Film wäre.
 

Jay

hauptsache bereits gesehen
Teammitglied
Es macht doch keinen Sinn. Maximus starb glorreich und kam - wie man sah - endlich in den Himmel zu seiner geliebten Familie. Außerdem war er nur aus besonderem Zweck Gladiator.

Würde man ihn wiederbeleben, wär er sicher nicht so gut auf seine Leute zu sprechen. Außerdem hat er gerade den Herrscher Commodus gestürzt, dadurch würde er entweder zum rechtmäßigen neuen König gethront oder vom Ersatz des Rates mit offenen Armen empfangen.

Da er jetzt Liebling des Volkes ist, bräuchte er nicht mehr als Gladiator kämpfen. Aber vielleicht tritt er ja zufällig durch ein Zeitloch und landet nebst Christopher Lambert in Fortress 3.
 
Ich halte dieses Prohjekt für nicht durchführbar und belanglos!

Ich denke auch nicht, das Ridley Scott es nötig hat ein Sequel, Prequel, etc. zu einem seiner Filme zu unterstützen.....

Bitte kein GLADIATOR 2! :flop:
 

SaleX

Member
Ich sag nur Tot ist tot und bleibt tot. Wie soll Russel Crow wieder auferstehen, als lebender Gladiator Zombie vielleicht! Also ich bin auch gegen eine Fortsetzung. Man muss nicht wirklich bei jedem Film ein Sequel herstellen... :flop: :flop: :flop:
 
Oben