Glass (Fortsetzung von Unbreakable und Split) ~ Shyamalan, Willis [Kritik]

Butch

Active Member
Ich hab Unbreakeabale letztens erst wieder gesehen und zähle den weiterhin zu Shyamalans besten Filmen, der allerdings keine Weiterführung benötigt. War der an den Kassen überhaupt so erfolgreich das sich da eine Fortsetzung lohnt? Und dann auch noch nach so länger Zeit, ich kann mir nicht vorstellen das man damit großen Erfolg hätte. Shyamalan und Willis könnten in Zukunft gerne mal wieder zusammen was machen, aber bitte dann etwas neues, eigenständiges.
 

TheReelGuy

Active Member
Am 18. Januar 2019 kommt Shyamalan's neuer Film - "Glass" - in die Kinos.

Da es sich um ein Sequel
zu "Split" handelt, sind Anya Taylor-Joy und James McAvoy wieder mit am Start.

Außerdem mit dabei - und jetzt folgen Spoiler für "Split":
Bruce Willis und Samuel L. Jackson in ihren Rollen aus "Unbreakable"

Quelle (Achtung: sehr verräterische URL)
 

Jay

hat Lust nen Film zu sehen
Teammitglied

Clive77

Serial Watcher
Teammitglied
Sehr schön, Mädels. Eure Spoiler-Tags heben sich übrigens gegenseitig auf und enthüllen alles, was drin steht. Oder falls jemand den Post von ReelGuy hierhin verschoben hat: Bravo. Etwas Editing hätte vielleicht geholfen. :clap: (ich werd's nicht machen)

Also, an sich kann man hier jetzt auch mit offenen Karten spielen. :biggrin:

Und ja, ich bin sehr gespannt auf den Film.
 

Diego de la Vega

Not Yet Rated
Teammitglied
Das Problem
bestand ja spätestens seit dem bekannt werden der Verbindung. Auch wenn Shyamalan das wohl vorher bereits ausgeplaudert hatte, also mit im selben Universum angesiedelt. Ich wusste es dank inkohärenter Meldungen dazu auch vor meiner Sichtung von Split. Weil man ja sowas direkt in die Überschrift einer News packen muss und/oder eben auch keine einheitliche Taktik fuhr. So mit ist es nun Unbreakable 2 oder doch Split 2, was Shyamalan als nächstes macht. Das konnte leider kaum an einem vorbei gehen. :thumbsup:
Ich erhebe mein Glas und freue mich auf Glass.
 

MamoChan

Active Member
Schiete, ich habe auf den Spoiler geklickt, weil ich dachte "Ach, Unbreakable habe ich schon gesehen, da weiß ich eh beischeid, was soll schon passieren?" :crying:
 

sh1ggy

ehemals niGGo
MamoChan schrieb:
Schiete, ich habe auf den Spoiler geklickt, weil ich dachte "Ach, Unbreakable habe ich schon gesehen, da weiß ich eh beischeid, was soll schon passieren?" :crying:
Ebenso, ein etwas deutlicherer Hinweis wäre wünschenswert gewesen. :sad:
 

Jay

hat Lust nen Film zu sehen
Teammitglied
NEWS
Shymalan tippt wie ein Verrückter. 2. Drehbuchentwurf ist schon fertig, er sitzt gerad am dritten, das in 3 Wochen fertig sein soll. Der hats eilig!

“Finished the 2nd draft of #Glass on Friday. Took five weeks. Started the 3rd pass today… gave myself a three-week deadline for this pass.”

https://twitter.com/MNightShyamalan/status/868905864941404162
 

Butch

Active Member
Bin echt mal gespannt was dabei raus kommt. Beide Filme sind doch schon sehr unterschiedlich, mal schauen wie er die Geschichten nun zusammen führt und was er damit vorhat.
 

Jay

hat Lust nen Film zu sehen
Teammitglied
NEWS
Die Story von Unbreakable und dem anderen Film, die hier zusammengebracht werden, wird hiermit dann auch wohl schon enden.

In einer neuen Inhaltsbeschreibung wird betont, dass die Story kulminiert.

Following the conclusion of Split, Glass finds Dunn pursuing Crumb’s superhuman figure of The Beast in a series of escalating encounters, while the shadowy presence of Price emerges as an orchestrator who holds secrets critical to both men. This riveting culmination of his worldwide blockbusters will be produced by Shyamalan and Jason Blum.

Und Sam Jacksons Charakter soll Geheimnisse über beide Hauptfiguren haben.

http://www.cosmicbooknews.com/m-night-shyamalans-glass-synopsis-revealed
 

TheRealNeo

Well-Known Member
Teammitglied
Gut so.
Warum das Ganze nun unnötig aufbauschen. Als ich vor Kurzem mal wieder UNBREAKABLE geschaut habe, fand ich es ja fast schon wieder schade, dass der nun irgendwie fortgeführt wird, da er so wie er ist nahezu perfekt ist.
 
Oben