Glass (Fortsetzung von Unbreakable und Split) ~ Shyamalan, Willis [Kritik]

Shins

Administrator
Teammitglied
Das Problem am Marketing zu diesem Film ist natürlich, dass direkt

das Ende von Split gespoilert wird
 

TheRealNeo

Well-Known Member
Teammitglied
Das wäre ja ein generelles Problem von einer Fortsetzung zu einem Film M. Night Shyamalan.:squint:
Und eine Marketingkampagne, die auf diesen Bezug auf Postern und Trailern völlig verzichtet wäre ja auch eher unwahrscheinlich, da ja auf dieser Figur das Ganze weiter aufbaut. Man hätte es natürlich auch als Fortsetzung zum Film-den-man-hier-im-Thread-eigentlich-nennen-dürfen-sollte ankündigen können und weiterhin eine gewisse Verbindung verschweigen, doch wer schaut Teil 2 und kennt das Geheimnis von Teil 1 noch nicht? :wink:
 

Woodstock

Z-King Zombies
Trailer

Die lange erwartete Fortsetzung von Shyamalans Filmen Unbreakable und Split.

Ich kann es nicht fassen auf einen Shyamalan Film Vorfreude zu empfinden.
 

HurriMcDurr

Active Member
Jo, der Trailer macht tatsächlich Lust auf mehr. Hoffentlich fährt Shyamalan das Ding nach Hause und schmiert nicht nach seiner Renaissance direkt wieder ab.
 

Jay

hat Lust nen Film zu sehen
Teammitglied
Split hat mich zwar nicht so fett gerockt wie manch anderen, aber trotz einiger extremer Fehltritte (The Happening, Lady in the Water, Last Airbender) gehört Shyamalan noch immer zu den interessantesten Querköpfen. The Visit und auch Split haben ja bewiesen, dass er noch etwas Feuer unterm Topf hat, auch wenn er vermutlich nie wieder an seine Höhepunkte heranreichen wird. Dennoch, bin gespannt, wie dieses ausgehen wird.
 

TheRealNeo

Well-Known Member
Teammitglied
Gestern im Kino lief der erste Trailer und der reicht wirklich. Mehr muss man bis Januar von dem Film nicht gezeigt bekommen, um das Interesse zu wecken. :smile:
 

Raphiw

Godfather of drool
Wie ärgerlich. Ich dachte das er einen großen Plan mit dem Film verfolgt. Aber m. Night bleibt das Windows unter den Regisseuren. Sehr gut (XP), sehr schlecht (Vista), sieben (gut), acht (eher schlecht), zehn (sehr gut)... Diese Schwankungen hätte ich bei einzelnen filmen erwartet, aber nicht bei einer Reihe, wo man annimmt, das ein größerer Gedanke oder eine cineastische Vision dahinter steckt.

... Hoffentlich irren sich die Kritiker. :facepalm:
 

Revolvermann

Active Member
Naja, erstmal abwarten. Bei dem Regisseur kann man von gemixten Kritiken geradezu ausgehen.
Und wer sich den Artikel mal auch tatsächlich durchliest, findet in fast jeder zusammengefassten Kritik dort auch Bezeichnungen wie "stylish","holds you without haunting you", "partly-satisfying", "best and worst tendencies as a filmmaker", "thrilling", "strangely fascinating".

Klar, jetzt hab ich absichtlich die negativen Sachen weggelassen, aber das Gegenteil ist doch genauso unvollständig sinnlos.

Ich freue mich jedenfalls weiter auf den Film. Auch auf die Gefahr hin enttäuscht zu werden.
Ist es nicht wesentlich spannender ein Werk kennenzulernen welches als "equal parts fascinating and frustrating" bezeichnet wird als die 58igste Feel-Good-CGI-Comicverfilmung?
 

Constance

Active Member
Ich geb ihm ne Chance. Bei Filmstarts hat er 3/5, aber die Kritik liest sich für mich, wegen einiger interessanter Aspekte, eher gut als schlecht. Von daher sitzen wir drin.

Wusstet ihr, dass der Teil mit dem Beast bereits in unbreakable vorgesehen war, aber dann entfernt wurde und so der Ursprung zu Split geboren War?
 

Paddywise

The last man
Jepp. Deswegen ist er auch auf dem Bild zu sehen das Jackson nicht verkaufen wollte. :wink:

Schon alleine das der Film mit dem Split Cheat realisiert wurde macht ihn interesant. Ich hab Bock drauf.
 

Jay

hat Lust nen Film zu sehen
Teammitglied
M Night mag zwar schon schlechte Filme gemacht haben, aber selbst die waren immer sehenswert. The Happening und Das Mädchen aus dem Wasser stecken voller verrückter Ideen. Meistens liegt es ja auch nicht daran, dass er zu unfähig ist, sondern dass das, was er versucht, nicht hinhaut. Aber der steckt voller Ideen, kann gut mit Schauspielern und hat manches Mal ein starkes Händchen für Bilder.
 

Dr Knobel

Sie nannten ihn Aufsteiger
Hm. Ich fand SPLIT ja ohnehin nicht so gelungen, wie viele andere. Andererseits bin ich ja bekennender Shyalaman-Fan. Kino wird es aber wohl nicht werden.
Und MÄDCHEN AUS DEM WASSER fand ich durchaus gelungen, wenngleich natürlich nicht sein bester Beitrag.
 
Oben