Godzilla 2: King of the Monsters ~ Rückkehr des neuen US-Godzilla [Kritik]

Jay

hauptsache bereits gesehen
Teammitglied
BG Kritik: Godzilla: KotM (Joel)

Thomas Tull ist der Geschäftsführer des Studios Legendary, die diese Woche den neuen Godzilla ins Kino bringen. Die Erwartungen sind aktuell gut und man geht von einem anständigen Einspielergebnis aus. Aber wie viel müsste es sein, dass man einen zweiten Teil machen würde?

Im Interview mit collider.com nannte Tull tatsächlich eine Summe. Wie er sagt, sei man zufrieden, wenn Godzilla mindestens 450 Millionen Dollar einspielt. Ab 500-600 überlege man sich dann genauer, ob man ihn nochmal zurückholt. Zum Vergleich: Legendarys Pacific Rim hat weltweit 411 eingespielt - und noch kein Sequel erhalten. Allerdings gehen die Prognosen davon aus, dass Godzillas Startwochenende doppelt so hoch ausfallen wird wie Rims damals. Und dann? Da Legendary mit Universal verbündet ist, könnte es einen neuen Godzilla vs King Kong geben. Darauf angesprochen witzelten Tull und der Reporter zwar nur, Tull schien es aber unterhaltsam zu finden und lehnte es nicht direkt ab. ABER was er ablehnte, war ein Crossover mit Legendarys anderen Kaiju-Film, Pacific Rim. Wie er sagt, seien die Filmwelten der beiden zu unterschiedlich, deswegen wird Godzilla niemals gegen Gypsy Danger antreten.

Und was sagt der Regisseur? Gareth Edwards würde gern für einen Teil 2 zurückkehren. Was er dann gern machen würde, wäre eine Monsterinsel, auf der der Dicke gegen verschiedene andere Kaiju antritt. Sein Lieblingssequel sei Destroy All Monsters (bei uns Frankenstein und die Monster aus dem All). Am Startwochenende werde man sich zusammensetzen, die ersten Prognosen durchgehen und sich dann überlegen, wie es weitergehen wird.

Originalton:

COLLIDER: Now that Legendary is affiliated with Universal is there a chance that someday we might see a King Kong versus Godzilla movie?

TULL: [Laughs] Wow, that’s…that’s pretty interesting.

COLLIDER: You need to get on the phone with Peter and start talking about that.

TULL: Yeah, well look, our saying around our shop, “You can never have too many giant robots or monsters.”

COLLIDER: Godzilla’s kind of a hero in this, he kind of comes in and stops these anomaly’s and King Kong’s kind of an anomaly so it kind of makes sense.

TULL: I love it all.

COLLIDER: I’ll write pitch and send it off to you.

TULL: I’ll hear it, absolutely.

(...)

COLLIDER: I know you don’t talk about sequels and I’m not even going to ask you about it. What I am going to ask though is…the movie cost around 160. I know there’s a lot of marketing costs, is there a magic number at Legendary that you are like, “We need to hit this number and everyone’s going to be very happy”?

TULL: You know…

COLLIDER: I like putting you on the spot like that.

TULL: Yeah, I know you do. Look, I think for us if the movie does- I’d really like for it to at least have a four in front of it globally, and if it does that we’re in a good position.

COLLIDER: So basically over five and six we’re talking about the S-word, or could be.

TULL: We love this universe, we love Godzilla, and if we’re fortunate enough to have a high class problem we’ll deal with it then.

(...)

COLLIDER: is it possible that the world of Pacific Rim and Godzilla are the same world or are they completely different?

TULL: They’re completely different worlds.

Read more at http://collider.com/godzilla-pacific-rim-crossover-thomas-tull-interview/#bwT0fwDjCuQ76Dz2.99

EDWARDS: I would say my second favorite film is Destroy All Monsters. I just love the idea of a monster island. Having a world with these creatures in it. I find that fascinating and would like to treat that realistically. I wouldn't want to limit it to one other foe

http://www.godzilla-movies.com/news/1017
 

SommerSP

Member
na dann Einfaches Ziel der Film muss guten Gewinn einfahren ! vll Gibts in Godzilla 2 (wenn er denn dann kommen sollte) 2 mal soviel Godzilla zusehen :-)
 

TheGreatGonzo

Not interested in Naval Policy
Teammitglied
Godzilla vs. King Kong will ich haben. Den neuen Godzilla sehe ich zwar erst nächste Woche, aber sollte der tatsächlich so wenig Kaijuaction haben wie es heißt, dann ist in Teil 2 Zeit für übelsten Monster Rumble. :smile:
 

Jay

hauptsache bereits gesehen
Teammitglied
Schaut mal in gimlis Box Office Topic... ich mach dann schon mal auf. :smile:

Godzilla wird an seinem ersten drei Tagen in den USA soviel einspielen wie Pacific Rim nach 100 Tagen.
 

Dr.WalterJenning

Düsterer Beherrscher
Jay schrieb:
Schaut mal in gimlis Box Office Topic... ich mach dann schon mal auf. :smile:

Godzilla wird an seinem ersten drei Tagen in den USA soviel einspielen wie Pacific Rim nach 100 Tagen.
Super :top: War zu erwarten und das hat dieser Film auch mehr als verdient :thumbup:
 

TheRealNeo

Well-Known Member
Teammitglied
Hollywood lässt auf Innovation immer Langeweile folgen, wobei die Innovation leider sehr klein ausfiel. Naja, schade.
 

brawl 56

Verflucht guter Hut!
TheRealNeo schrieb:
Hollywood lässt auf Innovation immer Langeweile folgen, wobei die Innovation leider sehr klein ausfiel. Naja, schade.
Bin jetzt erstmal auf Monster 2 gespannt. Wird ja eine Fortsetzung von Edwards Erstlingswerk sein.
 

Dr. Serizawa

Oxygen Destroyer
Ich mag ja das Crossover der beiden, aber die Idee an sich finde ich etwas debil. Glaube auch nicht daran, dass es kommen wird. Bei der Auswahl an Monstren, könnte ich mich auch nicht entscheiden, welches ich gerne in der Fortsetzung sehen würde. King Ghidorah muss aber in einem davon auftauchen. Das ist Godzillas Gegner par excellence :smile:
 

Jay

hauptsache bereits gesehen
Teammitglied
Diego de la Vega schrieb:
Wie groß wäre denn dann dieser Affe? :blink:
Und wie groß bitte die Bananen, die der mampft?

Habs gerad mal nachgesehen: Gareth Edwards Godzilla ist knapp 110m hoch. Jacksons Kong 8m. :ugly:
 

Metroplex

Well-Known Member
Dann ist der Kampf wohl recht schnell entschieden :ugly:
Nene, ein Riesenaffe passt einfach nicht zum neuen Godzilla.... Es gibt genug Gegner zur Auswahl, die sollen sich was besseres aussuchen.
 

Revolvermann

Well-Known Member
Ein riesiger Affe scheint wirklich irgendwie unpassend. Viel wichtiger als der Gegner ist es meiner Meinung nach aber der Sache irgendwie neue Aspekte abzugewinnen.
 

Clive77

Serial Watcher
Teammitglied
Es wird nun offiziell an einer Fortsetzung gearbeitet. Quelle: Deadline.

Edwards has talked about what he would do with a sequel, saying he would use the same kind of restraint that he did for this one. He learned well from watching Spielberg films as the monster was only talked about for the first part of this film. And, of course, there were those reaction shots that added to the suspense. Edwards was given the chance by Legendary’s Thomas Tull who put faith in him to pull this off, having previously done Monsters which only grossed $2.6M in total. Tull has played coy in the media on the subject of a sequel, waiting for Godzilla‘s monster opening to confirm sequel plans. As Dan Fellman (WBros. head of domestic distribution) pointed out, they made more in one night (probably one late night run at 7 PM) than Edwards’ movie did in its entire run.
Edwards will im Falle einer Fortsetzung also einen ähnlichen Ansatz an "Zurückhaltung" wählen, wie im ersten Teil.
 

jimbo

ehemals jak12345
ALTER!
Freu dich doch, dass überhaupt was an Godzilla kommt/ da ist und dazu auch nocht sehr gut ist! :nene:
Immer am jammern diese Deutschen.
 
Oben