Godzilla 29: Shin Godzilla ~ vom Regisseur und Autor von NGE [Kritik]

Dr. Serizawa

Oxygen Destroyer
Teammitglied
Laut der japanischen Newsseite Cinema Today, werden die Toho-Studios demnächst mit der Produktion eines neuen Godzilla-Films starten, welcher dann 2016 im Kino landen soll. Mehr als das ist bis jetzt nicht bekannt, also auch nicht mit welchen Monstern, Story, Cast etc. Erst letzten Sommer rebooteten Legendary und Warner Bros. erfolgreich den König der Monster, dessen erster Film nach einer 10 jährigen Abstinenz aber gemischt bei Publikum und Kritikern ankam. Die Toho-Produktion wird allerdings nicht mit Gareth Edwards Film verknüpft sein und würde somit, eine neue, parallel laufende Reihe starten. Da Edwards jetzt an einem der Star Wars Spin-offs arbeitet, sollte Godzilla erst 2018 erneut auf den Leinwänden zu sehen sein. Scheint als wäre dies für Toho nicht früh genug gewesen.

q:

Neuer Film erwünscht? Oder doch lieber länger auf die Amerikanische Fortsetzung warten?

BG-Kritik: Shins Godzilla (Dr Serizawa)
 
A

AlecEmpire

Guest
Auf jeden Fall ist ein neuer Japan Gojira erwünscht, viel lieber als jeder Ami-Schinken!
Ich hoffe nur, dass die Thematik nicht zu ernst genommen wird, es soll ruhig ein wenig trashig sein, hauptsache es macht Spass und es gibt viele, schöne, neue bekloppte :ugly: Monster die es ordentlich Krachen lassen! :thumbup:
 

Porter

Member
Wenn das Budget passt, es ein ganz klein wenig mehr westlich wird, ohne Singen und Tanzen, ohne das krasse Overacting und die Zwillinge freue ich mich tierisch drauf denn der US Godzilla war jetzt nicht so toll, in meinen Augen sogar schlechter als manch 90er Godzilla mit Gummianzug.
 

Die Eule

Active Member
Mehr Godzilla ist niemals schlecht. Also Daumen hoch dafür :top:

Hätte mit einen weiteren japanischen nicht gerechnet in den nächsten Jahren. Wie sähe es da eigentlich rechtlich aus? Ich meine mich zu erinnern, dass die Millenium-Reihe durfte erst im Westen erscheinen, als die Amerikaner ihre Rechte für den Emmerich-Lurch verloren hatten. Kommen wir dann auch erst in den Genuss, wenn Legendary die Rechte wieder frei gibt?
 

Godzilla

Shadowrunner
Dann aber auch mit Suit und ohne CGI-Monster.

Der neue von Toho soll international vermarktet werden. Von daher werden wir den wohl relativ zeitnah sehen. Toho meinte wohl, dass da keine Probleme bestehen.

Quelle? Finde ich gerade nicht wieder.
 

Jay

hauptsache bereits gesehen
Teammitglied
Mir fehlte Minilla auch.

:ugly:

Nein im Ernst, ich freu mich mehr auf die nächste US Fassung. Vielleicht nicht so behäbig und kurzmonstrig nächstmal, aber die Inkarnation hat mir sehr gefallen.

Dass es bei den japanischen weitergeht ist nett, für Fans. Ich würd mich da nicht hinzu zählen und finde, dass es schon ausreichend gibt. Ausreichend Gummianzug Filme. Habe so die Ahnung, dass die Toho Zukunft auch im CGI liegt... nur halt mit nem 8tel des US Budgets.
 

Edward Nygma

ehemals Eric Draven
Die Idee ist natürlich klasse. Bitte, immer nur her damit. Aber: Bitte nicht in den nächsten 3-5 jahren. Jetzt soll erstmal der zweite U.S. "Dickzilla" die Kinos unsicher machen, und danach kann sehr gerne Japan wieder beweisen wie es richtig gemacht wird (wobei ich gleich mal los werden möchte, das ich es ihnen nicht mehr zutraue).
 

Dr. Serizawa

Oxygen Destroyer
Teammitglied
Nein, hier handelt es sich nicht Legendary Fortsetzung zu Gareth Edwards Godzilla, die bis jetzt noch immer für 2018 angesetzt ist, sondern um die nächste japanische Produktion, die vor ein paar Monaten angekündigt wurde und für den Sommer 2016 angesetzt ist.
Niemand geringeres als Hideaki Anno, der Meister hinter Werken wie Neon Geneseis Evangelion, Nadia und die Macht des Zaubersteins oder dem Kurzfilm Giant God Warrior Appears in Tokyo soll von den Toho Studios überzeugt worden sein um das Drehbuch ihres nächsten Godzilla-Films zu schreiben.

Mit der Regie wurde Shinji Higuchi beauftragt, welcher, u.a. mit Gamera 2: Advent of Legion; Gamera 3: Revenge of Iris; Sinking of Japan und der kommende Attack on Titan, bereits viel Erfahrung mit Kaiju-Filmen und großen Effektfilmen hat. Anno und Higuchi sind zudem seit langem Arbeitskollegen und arbeiteten zusammen u.a. an Neon Genesis Evangelion und dem Kurzfilm Giant God Warrior Appears in Tokyo Worüber genau der Film handeln wird ist noch nicht bekannt. Higuchi hatte nur folgendes zu melden:
"Next year, I will deliver the greatest and worst nightmare to everyone."

Anno bekam bereits 2013 das Angebot am Film, doch er lehnte es nach einer strapaziösen Arbeit an Evangelion 3.0: You can (not) redo ab. Toho ließ aber nicht nach und konnte ihn demnach dennoch überzeugen.

Jetzt bleibt nur abzuwarten, stimmt die Nachricht, oder handelt es sich hierbei um einen Aprilscherz? Kenner des Japanischen Films wird klar sein, dass hier zwei große Talente der Industrie arbeiten. Die Meldung wurde zwar gestern Abend von animenewsnetwork, da sie sich aber auf japanische Quellen berufen und dieser in der Zeitzone etwas weiter sind, ist ein Aprilscherz nicht auszuschließen.
Nachtrag:
Es scheint wohl ein Übersetzungsproblem zu geben, denn z.B. Twitchfilm meldet, dass Hideaki Anno sowohl für das Drehbuch, als auch für die Regie verantworlich ist. Shinji Higuchi würde somit "nur" die Leitung der Spezial-Effekte übernehmen.

Dazu soll es bereits ein erstes Teaser-Poster geben

Sollte sich die Nachricht als wahr herausstellen, wären das wirklich fantastische Neuigkeiten. Gamera 2 und 3 gehören effekttechnisch zu den besten Beiträgen des Kaiju eiga. Jetzt fehlt nur noch Shiro Sagisu als Komponist und uns erwartet ein wahrlich episches Fest. Meine einzige Sorge ist der enge Zeitplan. Der Film soll ja bereits nächsten Sommer kommen und das Drehbuch wird erst jetzt geschrieben, was für einen japanischen Film eigentlich nichts außergewöhnliches ist. Aber bei solchen Talenten würde man gerne wissen, dass Toho die Produktion nicht erneut überstürzt wie damals bei Final Wars.

Lieber auf die Fortsetzung von Legendary warten?
Wer kennt sich denn mit Werken von Anno oder Higuchi aus?
 

Dr. Serizawa

Oxygen Destroyer
Teammitglied
Laut dem Hollywoodreporter wurde es von Toho offiziell angekündigt

“Ever since Hollywood announced that Godzilla was to be resurrected, the expectation for another Japanese Godzilla grew," said Toho in a statement. "We looked into Japanese creators who were the most knowledgeable and who had the most passion for Godzilla. Naturally, we quickly came to a consensus that Anno and Higuchi were the perfect fit for the Japanese Godzilla’s return [after] 12 years."
:w00t: Ich kann es einfach nicht glauben. Das klingt einfach zu gut um wahr zu sein.
 

Joel.Barish

dank AF
Teammitglied
Der US Godzilla war bombe!

Hideaki Anno für einen J-Godzila wäre sicherlich nicht schlecht. Aber ich weiß nicht, wie sehr er wirklich Realfilm mag bzw. wie sehr sein Beruf als Geschichtenerzähler mit ANimation verbunden ist. Ich glaube, sehr. Und es ist 1. April. Heute darf man nichts ernstnehmen.
 

Danny O

Active Member
Joel.Barish schrieb:
Der US Godzilla war bombe!

Hideaki Anno für einen J-Godzila wäre sicherlich nicht schlecht. Aber ich weiß nicht, wie sehr er wirklich Realfilm mag bzw. wie sehr sein Beruf als Geschichtenerzähler mit ANimation verbunden ist. Ich glaube, sehr. Und es ist 1. April. Heute darf man nichts ernstnehmen.

Naja der US Godzilla war gut gespielt , aber Godzilla selbst kam zu kurz, genau wie die Kampfszenen die ziemlich Kurz/Verdunkelt wahren :wacko:

Er hatte im Film klar die Präsenz , aber mehr so Gerede :check:
 

Dr. Serizawa

Oxygen Destroyer
Teammitglied
Joel.Barish schrieb:
Aber ich weiß nicht, wie sehr er wirklich Realfilm mag bzw. wie sehr sein Beruf als Geschichtenerzähler mit ANimation verbunden ist
Das wäre mal ein Grund sich die Cutie Hony Verfilmung anzusehen. Da führte er nämlich Regie. Bin mit der aktuellen Konstellation sehr glücklich. Higuchi war mit Shusuke Kaneko und Takashi Yamazaki sowieso unter meinen Top3 Kandidaten.
 

Dr. Serizawa

Oxygen Destroyer
Teammitglied
Nope, wie ich bereits schrieb, gab es ein offizielles Statement seitens Toho. Zudem hat der 1. April in Japan keine Tradition als Scherztag.
 
Oben