Golden Globes 2022

MadMax

Well-Known Member
Danke Mr. Gervais, DANKE, DANKE und nochmals DANKE! Das war mal eine verbale Hinrichtung die schon lange überfällig war. :cool:
 

TheRealNeo

Well-Known Member
Teammitglied
Die 78. Auflage wird dieses Jahr am 28. Februar stattfinden und hier sind die Nominierungen, bei denen man sich aus deutscher Sicht vor allen Dingen über die Nominierungen für die von Maria Schrader inszenierte Serie UNORTHODOX und für Jungschauspielering Helena Zengel, die neben Tom Hanks in Paul Greengrass NEWS OF THE WORLD zu sehen ist, welchen man hierzulande ab 10. Februar bei Netflix zu sehen bekommen wird, freuen darf.

Best Picture Drama​

THE FATHER
MANK
NOMADLAND
PROMISING YOUNG WOMAN
THE TRIAL OF THE CHICAGO 7

Best Picture – Musical/Comedy​

BORAT SUBSEQUENT MOVIEFILM
HAMILTON
MUSIC
PALM SPRINGS
THE PROM

Best Actress - Motion Picture Drama​

Viola Davis - MA RAINEY'S BLACK BOTTOM
Andra Day - THE UNITED STATES VS. BILLIE HOLIDAY
Vanessa Kirby - PIECES OF A WOMAN
Frances McDormand - NOMADLAND
Carey Mulligan - PROMISING YOUNG WOMAN

Best Actor - Motion Picture Drama​

Riz Ahmed - SOUND OF METAL
Chadwick Boseman - MA RAINEY'S BLACK BOTTOM
Anthony Hopkins - THE FATHER
Gary Oldman - MANK
Tahar Rahim - THE MAURITANIAN

Best Actress - Motion Picture – Musical/Comedy​

Maria Bakalova - BORAT SUBSEQUENT MOVIEFILM
Kate Hudson - MUSIC
Michelle Pfeiffer - FRENCH EXIT
Rosamund Pike - I CARE A LOT
Anya Taylor-Joy - EMMA

Best Actor - Motion Picture – Musical/Comedy​

Sacha Baron Cohen - BORAT SUBSEQUENT MOVIEFILM
James Corden - THE PROM
Lin-Manuel Miranda - HAMILTON
Dev Patel - THE PERSONAL HISTORY OF DAVID COPPERFIELD
Andy Samberg - PALM SPRINGS

Best Supporting Actress - Motion Picture​

Glenn Close - HILLBILLY ELEGY
Olivia Coleman - THE FATHER
Jodie Foster - THE MAURITANIAN
Amanda Seyfried - MANK
Helena Zengel - NEWS OF THE WORLD

Best Supporting Actor - Motion Picture​

Sacha Baron Cohen - THE TRIAL OF THE CHICAGO 7
Daniel Kaluuya - JUDAS AND THE BLACK MESSIAH
Jared Leto - THE LITTLE THINGS
Bill Murray - ON THE ROCKS
Leslie Odom Jr. - ONE NIGHT IN MIAMI

Best Director Motion Picture​

Emerald Fenell - PROMISING YOUNG WOMAN
David Fincher - MANK
Regina King - ONE NIGHT IN MIAMI
Aaron Sorkin - THE TRIAL OF THE CHICAGO 7
Chloé Zhao - NOMADLAND

Best Screenplay Motion Picture​

Emerald Fennell - PROMISING YOUNG WOMAN
Jack Fincher - MANK
Aaron Sorkin - THE TRIAL OF THE CHICAGO 7
Christopher Hampton, Florian Zeller - THE FATHER
Chloße Zhao - NOMADLAND

Best Picture – Animated​

THE CROODS: A NEW AGE
ONWARD
OVER THE MOON
SOUL
WOLFWALKERS

Best Picture - Foreign Language​

ANOTHER ROUND (Dänemark)
LA LLORONA (Frankreich/Guatemala)
THE LIFE AHEAD (Italien)
MINARI (USA)
TWO OF US (USA/Frankreich)

Best Score Motion Picture​

Alexandre Desplat - THE MIDNIGHT SKY
Ludwig Göransson - TENET
James Newton Howard - NEWS OF THE WORLD
Atticus Ross, Trent Reznor - MANK
Jon Batiste, Atticus Ross, Trent Reznor - SOUL

Best Song Motion Picture​

Fight For You - JUDAS AND THE BLACK MESSIAH
Hear My Voice - THE TRIAL OF THE CHICAGO 7
Io Si (Seen) - THE LIFE AHEAD
Speak Now - ONE NIGHT IN MIAMI
Tigrees & Tweed - THE UNITED STATES VS. BILLIE HOLIDAY

Best Drama Series​

THE CROWN
LOVECRAFT COUNTRY
THE MANDALORIAN
OZARK
RATCHED

Best Musical/Comedy Series​

EMILY IN PARIS
THE FLIGHT ATTENDANT
THE GREAT
SCHITT'S CREEK
TED LASSO

Best Television Motion Picture​

NORMAL PEOPLE
THE QUEEN'S GAMBIT
SMALL AXE
THE UNDOING
UNORTHODOX

Best Actress - Television Motion Picture​

Cate Blanchett - MRS. AMERICA
Daisy Edgar-Jones - NORMAL PEOPLE
Shira Haas - UNORTHODOX
Nicole Kidman - THE UNDOING
Anya Taylor-Joy - THE QUEEN'S GAMBIT

Best Actor - Television Motion Picture​

Bryan Cranston - YOUR HONOR
Jeff Daniels - THE COMEY RULE
Hugh Grant - THE UNDOING
Ethan Hawke - THE GOOD LORD BIRD
Mark Ruffalo - I KNOW THIS MUCH IS TRUE

Best Television Actress – Drama Series​

Olivia Coleman - THE CROWN
Jodie Comer - KILLING EVE
Emma Corrin - THE CROWN
Laura Linney - OZARK
Sarah Paulson - RATCHED

Best Television Actor – Drama Series​

Jason Bateman - OZARK
Josh O'Connor - THE CROWN
Bob Odenkirk - BETTER CALL SAUL
Al Pacino - HUNTERS
Matthew Rhys - PERRY MASON

Best Television Actress – Musical/Comedy Series​

Lily Collins - EMILY IN PARIS
Kaley Cuoco - THE FLIGHT ATTENDANT
Elle Fanning - THE GREAT
Jane Levy - ZOEY'S EXTRAORDINARY PLAYLIST
Catherine O'Hara - SCHITT'S CREEK

Best Television Actor – Musical/Comedy Series​

Don Cheadle - BLACK MONDAY
Nicholas Hoult - THE GREAT
Eugene Levy - SCHITT'S CREEK
Jason Sudeikis - TED LASSO
Ramy Youssef - RAMY

Best Supporting Actress – Television​

Gillian Anderson - THE CROWN
Helena Bonham Carter - THE CROWN
Julia Garner - OZARK
Annie Murphy - SCHITT'S CREEK
Cynthia Nixon - RATCHED

Best Supporting Actor - Television​

John Boyega - SMALL AXE
Brendan Gleeson - THE COMEY RULE
Daniel Levy - SCHITT'S CREEK
Jim Parsons - HOLLYWOOD
Donald Sutherland - THE UNDOING

Cecil B. deMille Award​

Jane Fonda

Carol Burnett Award​

Norman Lear
 

Manny

Professioneller Zeitungsbügler
Da lande ich auf Seite 1 und frage mich, wie schnell ich "The Loudest Voice" nachholen sollte, wenn Russel Crowe statt Jared Harris den Golden Globe bekommen hat.
 

Clive77

Serial Watcher
Teammitglied
THE MANDALORIAN als Best Drama Series? Im Ernst?
Dachte ich auch. Mando hat da nichts zu suchen.

Ansonsten bin ich (zumindest im Seriensektor) aber sehr zufrieden. Habe sicher nicht alles gesehen, aber was von "meinen" Serien dort nominiert wurde, ist berechtigt und somit gut vertreten. Bin schon relativ gespannt darauf, wer das Rennen macht.
 

Woodstock

Z-King Zombies
Dachte ich auch. Mando hat da nichts zu suchen.
Von der Definition her aber schon. Oder meinst du das jetzt wegen persönlichen Präferenzen? Wo hättest du es eingeordnet? Ich bin froh das da irgendwas vorhanden ist, dass im All stattfindet. Warum werden Hard-Science-Fiction-Serien einfach grundsätzlich ignoriert? The Expanse würde da sehr gut reinpassen.
 

McKenzie

Unchained
Und freakin' Borat. Wie ich grad sehe auch als Actor.. Nicht dass ich Baron Cohen nicht zutraue, im richtigen Film auch wirklich gut spielen zu können, aber er rehashed hier doch nur einen alten Character in zum größeren Teil gestellten bzw. manipulativ geschnittenen Szenen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Presko

Well-Known Member
Nomadland, The Father und Palm Springs fand ich alle drei richtig, richtig klasse und gönne denen jeden Preis.
The Good Lord Bird interessiert mich sehr und in den Trailern gibt Ethan Hawke jedenfalls Gas. Die Kritiken sind zudem sehr, sehr gut.
 

Clive77

Serial Watcher
Teammitglied
Von der Definition her aber schon. Oder meinst du das jetzt wegen persönlichen Präferenzen? Wo hättest du es eingeordnet? Ich bin froh das da irgendwas vorhanden ist, dass im All stattfindet. Warum werden Hard-Science-Fiction-Serien einfach grundsätzlich ignoriert? The Expanse würde da sehr gut reinpassen.
Hätte an der Stelle eher "Better Call Saul" erwartet, zumal Odenkirk bei den Darstellern nominiert ist.
 

Etom

Well-Known Member
Mandalorian passt da schon ganz gut hin. Wenn es mit WandaVision so weiter geht, würde ich der Serie nächstes Jahr auch eine Nominierung in der Kategorie wünschen. Plus beste Hauptdarstellerin.
 

Clive77

Serial Watcher
Teammitglied
Mkay. Kann zwar nicht für den Filmbereich sprechen (da habe ich zu wenig von gesehen), aber im Serienbereich (mal wieder) "The Crown" so hoch zu bepreisen, ist echt blöd. Zugegeben, die Serie verfolge ich nicht, weiß aber, was andere (nominierte) Dramaserien und deren Darsteller bislang geleistet haben und finde es echt schade, dass nun (mal wieder) eine Serie groß abräumt und die Preise nicht so weitgefächert ausfallen, wie es wünschenswert wäre.
Aber gut, sind ja nur die Globes. :ugly:
 

Bambi

hat verrückte Rehkitzideen
@Clive77 liegt vielleicht daran das the Crown so groß abgeräumt hat weil die ausländische Presse sich ja überschlagen hat vor Lob für die Lady Di Darstellerin, die denn ja auch den Globe bekommen hat, fand ich schon grenzwertig. Aber Josh o Conner. ( spielt da Prinz Charles) verstehe ich überhaupt nicht der hat tw. nur einen Gesichtsausdruck und erinnert denn auch noch in einigen Szenen an ein bockiges Kind an der Supermarktkasse. Gillian Anderson widerrum hat ihn mehr als verdient. Hätte höchstens noch von Bonham Carter geschlagen werden können die in beiden Staffel immer großartig war. Ich bin bloß froh, dass Bridgerton ( ebenfalls Netflix) kaum oder gar nicht gelistet war, denn ich denke wirklich die beiden Serien hätten denn wahrscheinlich die Globes unter sich aufgeteilt. Aber ist nur meine Meinung von einer the Crown Seherin
 

Jay

hauptsache bereits gesehen
Teammitglied
Mich freuts für Gillian Anderson, dass Sie abseits von Akte X Erfolge hat.

Bei BEST COMEDY MUSICAL hätte man doch eigentlich erwarten müssen, dass Hamilton alles wegputzt oder?

Boseman war super in Ma Rainey's, ist voll verdient.

Nomadland wird dann ja vermutlich auch große Chancen bei den Oscars haben.

Finds völlig absurd, dass Trent Reznor jetzt einen Golden Globe für Arbeit an einem Disney Film hat. :ugly:

Queen's Gambit war so gut!

Schitt's Creek muss ich mir endlich mal ansehen.
 
Oben