Green Lantern ~ (HBO Max)

Revolvermann

Well-Known Member
Viel ist noch nicht darüber bekannt, nur das eben HBO Max seine ganz eigene Green Lantern Serie bekommt.
Showrunner wird Greg Berlanti, welcher massenhaft DC Erfahrung hat, ist er doch Produzent und Schreiber bei so ziemlich jeder Arrowverse Serie gewesen, von Arrow über Flash bis zum zur neuen Suerman & Lois Serie, welche im nächsten Jahr startet. Ferner auch bei den DC Serien Titans und Doom Patrol.
Nicht unerwähnt soll bleiben, das der Mann auch am 2011er Drehbuch für den Reynolds - Lantern mitgeschrieben hat, aber auch als Regisseur letztes Jahr den allseits gefeierten "Love, Simon" gedreht.

q
 

Metroplex

Well-Known Member
Green Lantern hat schon auch enorm Potential.
Aber wenn es in Richtung Arrow geht, dann nein Danke.
Ich will lieber eine Serie auf Netflix mit 10 Episoden pro Staffel und entsprechendem Budget.
 

TheRealNeo

Well-Known Member
Teammitglied
Lest ihr euch auch mal die Quellen oder weitere Infos durch?
Die Serie kommt eben nicht von CW und HBO stand ja bisher auch nicht für Serien mit geringem Budget.
Netflix ist bei Marvel und DC sowieso erstmal raus.
 

TheRealNeo

Well-Known Member
Teammitglied
NEWS

Nicht viel Neues, aber HBO Max Conent Chef Kevin Reilly sagte nun in einem Interview zur Serie, dass das Ganze vom Production Value her der nächste Schritt sein soll, im Vergleich zu den CW-Serien, die auch von Greg Berlanti produziert wurden.

Greg [Berlanti, who is producing a Green Lantern series for Max] has done a lot of really quality DC fare for The CW. These will not be that. These will be next step up in production value. You can expect the highest level of cinematic production values on those shows, and that's the same for the projects we've announced with J.J. [Abrams].

Quelle
 

Manny

Professioneller Zeitungsbügler
Wie schön die Zeiten waren, als man nicht auf einen Link klicken musste, um die interessanten Informationen zu bekommen.
 

Mr.Anderson

Kleriker
Hmmm... wenn die Serie mehrere Jahrzehnte umspannt und man verschiedene Lanterns sehen wird, frage ich mich wie das geht? Alle Zeitebenen miteinander verweben, oder eher pro Staffel ein Lantern? Klingt auf jeden Fall interessant!
 

Gray_Fox

Well-Known Member
Ob man sich Hal Jordan für einen möglichen Film aufhebt?
Die Idee mit den versch. Epochen klingt schon mal ganz gut.
 

Mr.Anderson

Kleriker
Ich finde es schade, dass kein Schwarzer die Rolle bekommen hat. Der Grund ist zwar bescheuert aber ich verrate ihn trotzdem. Ich finde das Lantern-Outfit steht einem schwarzem Darsteller einfach besser. Weiße sehen in dem Outfit irgendwie blassbackig aus. Und dann ist der auch noch so ein halbes Hemd a la Reynolds. Hier hätte ich mir echt gut Michael B. Jordan als Lantern vorstellen können.
 

TheRealNeo

Well-Known Member
Teammitglied
Wie immer stehen in der Quelle Antworten auf Fragen...

Green Lantern reinvents the classic DC property through a story spanning decades and galaxies, beginning on Earth in 1941 with the very first Green Lantern, secretly gay FBI agent Alan Scott, and 1984, with cocky alpha male Guy Gardner (Wittrock) and half-alien Bree Jarta. They’ll be joined by a multitude of other Lanterns — from comic book favorites to never-before-seen heroes.
Wird also viele verschiedene Lanterns geben. :smile:
 

Gray_Fox

Well-Known Member
Wie immer stehen in der Quelle Antworten auf Fragen...
Aber keine Antworten auf Hal Jordan, Kyle Rayner oder John Stewart, weswegen die Frage nach deren Verbleib legitim ist:squint:
Bei den Serien von The CW gab es von DC Beschränkungen, welche Charaktere man benutzen durfte.
Diese hat man sich dann für Filme aufgespart.
HBO gehört zu Warner, aber auch hier könnten sie gelten.
 
Oben