Guardians of the Galaxy Vol. 3 (MCU)

Woodstock

Z-King Zombies
Mr.Anderson schrieb:
Taika Waititi hatte ein Treffen mit Marvel um über eine weitere Zusammenarbeit zu sprechen. Um welchen Film es sich dabei handelt ist derzeit unbekannt. Wer möchte mal raten? :ugly:
Entweder der nächste Avengers oder der nächste Captain America oder der nächste Black Panther. :ugly:
 

brawl 56

Ich bin auf 13 Sternen zum Tode verurteilt!
Rhodoss schrieb:
sehe ich genauso wie Brawl - der zweite war mir zwischendurch auch viel zu langatmig - für mich ist der 1. Teil noch immer einer der besten aus dem MCU
So sieht's aus! :biggrin:
Übrigens: wenn ein lebendiger Planet (!) eine extra Figur braucht, damit dem Hauptcast nicht langweilig wird (Mantis), dann stimmt da was doch nicht :hae:
 

Woodstock

Z-King Zombies
Gunn hatte für die meisten Figuren einfach nichts zu tun im Zweiten.

Und wenn Thanos irgendwann tot ist, sind alle Bögen erfüllt und man braucht eh keinen dritten Teil.
 

TheRealNeo

Well-Known Member
Teammitglied
NEWS

Dave Bautista hat weiterhin keine Lust auf einen weiteren Film ohne James Gunn: https://www.hollywoodreporter.com/h...l-fence-returning-guardians-franchise-1139327

"To be honest with you, I don’t know if I want to work for Disney... I’ve been very vocal about the way I feel. I’m not afraid to admit the way I feel."

Weiß ja nicht inwiefern eine Chance hat aus seinem Vertrag herauszukommen, aber wäre schonmal ein Zeichen an Disney, dass man mit Geld nichts alles kaufen kann.
 

Dr.Faustus

New Member
TheRealNeo schrieb:
NEWS

Dave Bautista hat weiterhin keine Lust auf einen weiteren Film ohne James Gunn: https://www.hollywoodreporter.com/h...l-fence-returning-guardians-franchise-1139327

"To be honest with you, I don’t know if I want to work for Disney... I’ve been very vocal about the way I feel. I’m not afraid to admit the way I feel."

Weiß ja nicht inwiefern eine Chance hat aus seinem Vertrag herauszukommen, aber wäre schonmal ein Zeichen an Disney, dass man mit Geld nichts alles kaufen kann.

Interessanterweise gibt es noch ein paar Nachdrehtage für Avengers 4. Vielleicht schreiben sie das Ende der Guardians noch mal ein wenig um oder einzelne Personen raus. Warum z.b. nicht Bautista rausschreiben und Iron Man rein. Oder dass sie sich am Ende ganz auflösen und ein GotG 3 ganz sein lassen (sehr unwahrscheinlich).
 

TheRealNeo

Well-Known Member
Teammitglied
Ganz abschreiben werden sie die glaube ich nicht. Dafür sind sie glaube ich auch zu sehr Anker für die 'Welt' jenseits der Erde. Aber sich auf ein"Eliminieren" von Drax in AVENGERS 4 zu einigen wäre eine Lösung. Wenn auch bitter.
 

Woodstock

Z-King Zombies
Der dritte Teil wird nie die gleiche Qualität erreichen und wahrscheinlich werden nicht mal alle Schauspieler mitmachen.

Wozu also?

Achso, ja... Geld.
 

TheReelGuy

The Toxic Avenger
Einerseits will ich ja keinen "Guardians"-FIlm ohne James Gunn am Ruder sehen, aber andererseits ist Travis Knight auch ein guter Typ, "Kubo" ein super Film und "Bumblebee" sieht so aus, als könnte der Film einem vorher so langweiligen Franchise eine Portion Herz verpassen. Ich bin zwiegespalten... :wacko:
 
R

RickDeckard

Guest
Ich stelle mich mal auf die Seite derer, die Teil 2 als Steigerung von 1 sahen...

Während Gunn in Teil 1 die Charaktere noch einführen musste, konnte er sich in Teil 2 richtig austoben (und erst hier wurden viele Dinge zementiert).
Zudem fand ich die Story konsequent fortgesetzt (zu Teil 1) und ich hätte gerne einen weiteren Teil von Gunn gesehen.
 
R

RickDeckard

Guest
Warum nicht Taika Waititi den 3. Teil machen lassen ?

Er hat in Thor 3 gezeigt was er kann (bis zu diesem waren die Thor Filme nicht immer die beliebtesten... ich selbst war erst skeptisch von dem neuen Konzept, fand es aber genau richtig am Ende).
Zudem drehen die Russo Brüder ja auch nicht (nur noch) Cap-Filme (Teil 2 und 3, dann Avengers 3)....

Meinetwegen könnte er sowohl einen potentiellen weiteren Thor Teil drehen (Hemsworth ist ja interessiert), als auch in Gunn´s Fußstapfen treten... er würde frische Ideen bringen, und nicht nur Gunn kopieren.
 

Jay

hauptsache bereits gesehen
Teammitglied
Als Guardians of the Galaxy 1+2 Regisseur James Gunn wegen uralter beleidigender Tweets gefeuert wurde, schlug sich Dave Bautista solidarisch auf seine Seite und sagte, dass es ohne Gunn keinen weiteren Film (mit ihm) geben werde.

Jetzt hat sich Chris Pratt auch mal dazu geäußert und versichert, dass ein dritter Film (mit ihm) kommen wird. Er sagt zwar nicht, dass Bautista doch noch dabei ist, aber er meint, dass ein dritter Teil kommen werde, zufriedenstellend wird und - das Ende einer Trilogie sein soll.

https://variety.com/2019/film/news/chris-pratt-guardians-of-the-galaxy-vol-3-1203126943/

Taika Waititi (Thor 3) hat erst gerade abgelehnt, Guardians 3 zu drehen.
 

TheReelGuy

The Toxic Avenger
Auch wenn es jetzt schon wieder ein halbes Jahr her ist, bin ich immer noch sauer über diese absolut hanebüchene Entscheidung von Disney :facepalm:

Drehe Pratt und dem restlichen Cast da sicher keinen Strick aus ihrer Entscheidung noch einen Film ohne Gunn machen zu wollen, aber es ist einfach nur mies!​
 

Revolvermann

Well-Known Member
Nachdem es in Teil 1 und 2 vornehmlich um Quill, Gamorra sowie einigen Aufbau für Thanos und die Steine ging, würde ich mir für einen dritten Teil mehr Augenmerk auf Drax und Rocket wünschen.
Wo genau kommen sie her. Gibt es vielleicht doch noch mehr?
War im Fall von Drax eigentlich "nur" die Familie ermordet worden und gibt es den Heimatplaneten noch? Kann mich gerade nicht erinnern. Ansonsten würde ich den und seine rauen Sitten gern kennenlernen.
 
R

RickDeckard

Guest
Jay schrieb:
...
Taika Waititi (Thor 3) hat erst gerade abgelehnt, Guardians 3 zu drehen.
DAS finde ich persönlich durchaus schade - denn mit Thor 3 hat mich der 5 Zimmer Küche Sarg Regisseur gegen all meine Zweifel sehr positiv überrascht. Ihm hätte ich ein Gunn-mäßigen Dritten Teil noch am ehesten zugetraut.

Ich hoffe auch dass der Fokus -wie schon von Gunn geplant - auf der Vergangenheit von Rocket liegt... Drax vermute ich derzeit nicht gerade als potentiellen Schwerpunkt, wenn Bautista wirklich zu seinem Wort steht.
 

brawl 56

Ich bin auf 13 Sternen zum Tode verurteilt!
RickDeckard schrieb:
Jay schrieb:
...
Taika Waititi (Thor 3) hat erst gerade abgelehnt, Guardians 3 zu drehen.
DAS finde ich persönlich durchaus schade - denn mit Thor 3 hat mich der 5 Zimmer Küche Sarg Regisseur gegen all meine Zweifel sehr positiv überrascht. Ihm hätte ich ein Gunn-mäßigen Dritten Teil noch am ehesten zugetraut.

Klar, vom Stil her ähnlich, aber gerade deshalb finde ich es gut, dass Waititi abgelehnt hat.
Ansonsten kann er sehr schnell seinen eigenen Stil verlieren und darf nur noch 'Gunn-mäßige' Filme drehen.

Ich glaube es wird überhaupt kein Problem für Marvel sein, irgendeinen Ersatz zu finden, dem man sagen kann, was er zutun hat.
Das Ding wird eh wieder über eine Milliarde einspielen, nach dem bekannten Schema ablaufen usw. Mit oder ohne Gunn.
Immerhin hat man den Umschwung nach GotG gemerkt, wie Marvel die Filme tonal ausgerichtet hat, und allesamt waren sie am locker lustigen GotG von Gunn angelehnt. Egal wer da hinter der Kamera die Anweisungen gegeben hat.
 
Oben