Halloween Kills (2020) (Sequel zum neuen Teil 2)

Diego de la Vega

Not Yet Rated
Teammitglied
Ich mach mal auf denn nach der überwiegend sehr positiven Resonanz auf David Gordon Greens Sequel zum ersten Halloween - welches alles danach ignoriert - ist Produzent Jason Blum einem Sequel sehr zugänglich und hofft drauf. Laut früherer Aussagen von Co. Autor Danny McBride habe man auch schon Ideen dafür gesammelt.

“No, I think that got a bit screwed up. I’d love to do sequels, and I hope we do a sequel and we will do a sequel if the movie performs. We’re not going to decide if we do a sequel or not until we see the reaction to this movie. But I really hope to make it.”
http://www.darkhorizons.com/halloween-producers-open-to-a-sequel/
 

TheRealNeo

Well-Known Member
Teammitglied
War auch mal als Witz gemeint und ja der wird schon sein Geld einspielen. Mal sehen wie stark er da noch auftreten kann.
 

Jay

hat Lust nen Film zu sehen
Teammitglied
Ein Sequel zu machen, dürfte dieses Mal auch nicht allzu knifflig ausfallen.

Michael ist zwar prinzipiell im Panic Room gefangen und das Feuer bricht aus, allerdings gab es anders als im alten Halloween II keine konkrete Aufnahme von einem Michael zu sehen, der in Flammen steht. Die letzten Aufnahmen vom brennenden Raum zeigen ihn ja auch gar nicht mehr. Vielleicht ist er durch einen Lüftungsschacht entkommen?
 

Jay

hat Lust nen Film zu sehen
Teammitglied
NEWS
John Carpenter und sein Sohn Cody werden zurückkehren und ihren fünften Halloween Score nach 1, 2, 3 und dem neuen abliefern.

https://consequenceofsound.net/2018/12/john-carpenter-halloween-sequel/

:thumbsup:

Ob David Gordon Green und Danny McBride allerdings wieder Regie + Drehbuch beisteuern und damit ihre ehemals geplante zweite Hälfte (sollten erst zwei Filme auf einmal gedreht werden) umsetzen werden, steht gerad noch in den Sternen.
 

Jay

hat Lust nen Film zu sehen
Teammitglied
Heißt das wohl, dass das ursprünglich auf zwei Filme ausgelegte Konzept von McBride und Green nicht mehr weiter verfolgt wird? Damit dürften die zwei dann auch wohl raus sein.
 

Dr Knobel

Sie nannten ihn Aufsteiger
Einen neuen Autor begrüße ich sehr. Und auch beim Regisseur wäre ein Wechsel schön. Allerdings übertüncht der Erfolg des Films ja die offensichtlichen Schwächen und daher werden sie kaum die notwendigen Schlüsse aus dem Vorgänger ziehen.
 

Rocky Balboa

Herrscher über die Sülznasen
Ich war vom letzten Halloween ein bischen entäuscht, aus dem Gedächtnis heraus gefiel mir H20 besser, vielleicht mal auf BD.
 

TheReelGuy

Active Member
Mich hat der letzte Teil wirklich vollkommen abgeholt (mit Gänsehaut und Tränen in den Augen), weswegen ruhig alle Beteiligten bleiben dürften.​
 

Jay

hat Lust nen Film zu sehen
Teammitglied
VIel wichtiger: James Jude Courtney mussmussmuss wieder Myers spielen.
 

TheReelGuy

Active Member
Mehr "Halloween" ist in meinem Buch zwar wirklich nicht Schlechtes, aber damit gleich zwei neue Teile innerhalb eines Monats bei mir punkten können, muss da auch ordentlich was geliefert werden. Entweder man erzählt wirklich eine durchgängige Geschichte mit dickem Cliffhanger am Ende von Teil 2 oder man hat wirklich zwei komplett unterschiedliche Filme. Soll heißen: Teil 2 erzählt die Geschichte aus dem letztjährigen Remake weiter und im dritten Teil wird Michael plötzlich ein neuer Bösewicht vorgesetzt. Wen hat Blumhouse denn alles noch so in ihrer Trickkiste? :check:
 

Shins

Administrator
Teammitglied
Macht es wirtschaftlich überhaupt Sinn, beide Filme innerhalb eines Monats rauszuhauen? :check:
 
Oben