Hangover 2 [Kritik]

Schorsch

New Member
Hm...
die Frage ist,wie man das machen soll.
Man kann die Geschichte glaub ich schwer fortsetzen(jedenfalls lustig), aber mit neuen Typen,neue Ereignisse,klar :super:
 

MadMax

Well-Known Member
Original von Schorsch
Hm...
die Frage ist,wie man das machen soll.
Man kann die Geschichte glaub ich schwer fortsetzen(jedenfalls lustig), aber mit neuen Typen,neue Ereignisse,klar :super:
Wieso? Dieses Mal könnte doch der Zahnarzt der werdende Bräutigam sein. Dazu noch eine andere Location.... Das würde schon hinhauen.... :omg:
 

.adversus

New Member
Ich fänd das jez nicht so eine tolle Sache. Der Erste hat mir sehr gut gefallen und mich nervt diese Profit-Macherei, nur weil der Erste gut gelaufen is - muss gleich ein Zweiter hinter, der wahrscheinlich das "Niveau" des vorherigen Teils eh nicht erreicht.
 

Schorsch

New Member
Hm... so würde er aber wohl niemals so gut wie der 1. Teil werden.
Denn man kennt die Charaktere etc. die können ja nicht einfach was an den Grudnzügen der Charaktere ändern und somit hab ich angst,dass die ganzen Szenen "verbraucht" rüberkommen.
 

nebomb

Well-Known Member
Der erste war Spitze und zu jedem Erfolgreichen Film sollte man keine Fortsetzung drehen. Ich kann mir nur schwer vorstellen dass Teil 2 auch nur im Ansatz mit dem ersten über halten kann.

Ich frag mich sowieso immer, warum zum Geier muss man zu allem eine Fortsetzung bringen? Kann man nicht einfach mal einen Erfolgreichen Film stehen lassen und alles ist gut?
 

Monkey D. Ruffy

ehemals Ghost5000
Original von nebomb
Ich frag mich sowieso immer, warum zum Geier muss man zu allem eine Fortsetzung bringen? Kann man nicht einfach mal einen Erfolgreichen Film stehen lassen und alles ist gut?
Echt mal, wer braucht schon Iron Man 2, Herr der Ringe 4&5,Harry Potter 7,Spider-Man 4, Fluch der Karibik 4, Star Trek 12, X-Men 5,(Nolan) Batman 3 usw usw.... :rolleyes:

Zu Hangover 2 sage ich nur: immer her damit!

Ich kann diese Abneigung gegen Fortsetzungen (sieht man ja desöffteren in einigen Threads) nicht nachvollziehen. Was ist daran jetzt so schlimm? Ist jede Fortsetzung die ihr gesehen habt schlecht? Muss Hangover automatisch schlecht werden weil der erste Film so grandios war?

Aus der Sicht des Studios (in dem Fall "Warner Bros.") kann man so einen Film natürlich nicht einfach links liegen lassen. Ich glaube nicht das ein Studio auf Dauer mit Neu-Produktionen überleben kann. Nolans "Inceptions" zb. hätte doch nie grünes Licht bekommen, hätte er nicht so erfolgreich Batman weitergeführt.

ps.: ich bin mir sicher, auch wenn ihr hier jetzt über eine geplante Fortsetzung meckert, im Kino werdet ihr garantiert wieder sitzen. :ugly:
 

Schorsch

New Member
Die Filme die du aufgelistet hast wurden wurden als Mehrteiler gedreht.
Es war klar,dass es für diese Filme eine Fortsetzung geben wird.
Hangover war abgeschlossen,die Geschichte hat im 1. Teil geendet.
Den 2. Teil hauen sie nur hinterher,weil der 1. gut lief.
 

Monkey D. Ruffy

ehemals Ghost5000
@odins_erbe:

Also das glaube ich nicht so ganz! Da muss sich Warner ja zu 100% sicher gewesen sein das Hangover ein Erfolg wird.

Naja, im prinzip acuh egal, ich hoffe einfach nur das der Cast aus dem ersten Teil wieder komlett dabei ist. Dann kanns doch nur lustig werden.
 

Berzerk

New Member
Der Film wird bestimmt wieder ne DTD Verwurstung wie es bei den ganzen American Pie Sachen usw. auch der Fall war später. Denke mal das die Hauptdarsteller allesamt gegen 08/15 Pissbacken ausgetauscht werden und der Humor gegen mehr Titteneinsatz ausgewechselt wird.

Sollte es aber doch der Fall sein das der Cast aus Teil 1 wieder an Bord ist dann, aber auch nur dann, bekommt der Film von mir ne Chance.
 

Monkey D. Ruffy

ehemals Ghost5000
Original von Berzerk
Der Film wird bestimmt wieder ne DTD Verwurstung wie es bei den ganzen American Pie Sachen usw. auch der Fall war später. Denke mal das die Hauptdarsteller allesamt gegen 08/15 Pissbacken ausgetauscht werden und der Humor gegen mehr Titteneinsatz ausgewechselt wird.
Dein erster Satz passt irgendwie nicht mit dem zweiten Satz zusammen! Wieso glaubst du das man im zweiten Teil von Hangover auf einen 08/15 Cast setzt wenn andererseits bei einem American Pie über 3 Filme hinweg der Original Cast engagiert wurde? :headscratch:

Nur mal so am Rande: American Pie 1,2 & 3 haben im schnitt zwischen 200 und 300 Millionen weltweit eingespielt, Hangover liegt momentan bei 440 Millionen. Und mal ehrlich, da müsste bei Warner schon eine riesige Dumpfbacke auf dem Chefstuhl sitzen damit Teil 2 eine DTD Verfilmung wird. :wink:
 

nebomb

Well-Known Member
Aber was für ne Story will man da erzählen? Die Story bei American Pie um Teens im geschlechtsreifen Alter kann man gut in 3 Teile packen und für mich persönlich endet die Reihe auch nach Teil 3.

Aber wie soll es bei Hangover logisch und vernünftig weiter gehen? Ehekrisen? Freundeskrisen? Return of Mike Tyson und dem Löwen?
 

frost

segmentation fault
freu mich schon auf titel wie:

the hangover seniors present: the kids do vegas

das wird niemals lustig ... die werden jetzt die gags aus dem ersten film wiederholen oder sowas. der verrückte japaner wird wieder dabei sein ... wahrscheinlich auch wieder ein tiger (vllt. diesmal von vince macmahon) ... nur so zeug ... hollywood kann schon richtig mies sein.
 

Berzerk

New Member
Original von Ghost5000
Original von Berzerk
Der Film wird bestimmt wieder ne DTD Verwurstung wie es bei den ganzen American Pie Sachen usw. auch der Fall war später. Denke mal das die Hauptdarsteller allesamt gegen 08/15 Pissbacken ausgetauscht werden und der Humor gegen mehr Titteneinsatz ausgewechselt wird.
Dein erster Satz passt irgendwie nicht mit dem zweiten Satz zusammen! Wieso glaubst du das man im zweiten Teil von Hangover auf einen 08/15 Cast setzt wenn andererseits bei einem American Pie über 3 Filme hinweg der Original Cast engagiert wurde? :headscratch:

Nur mal so am Rande: American Pie 1,2 & 3 haben im schnitt zwischen 200 und 300 Millionen weltweit eingespielt, Hangover liegt momentan bei 440 Millionen. Und mal ehrlich, da müsste bei Warner schon eine riesige Dumpfbacke auf dem Chefstuhl sitzen damit Teil 2 eine DTD Verfilmung wird. :wink:
Das war nicht auf die erfolgreichen Teile 1 - 3 bezogen sondern auf die Teile die danach verbrochen wurden. Ich kann mir gut vorstellen, das Hangover 2 eher auf der Schiene dieser Möchtegernfortsetzungen läuft und nicht wie der erste Teil großes Kino bietet.

Gut den Erfolg betrachtend könnte es durchaus sein das sich der komplette Cast für einen zweiten Teil verpflichten lässt, aber bei der Story mache ich mir große Sorgen das es sehr 08/15 wird und halt weniger witzig aber dafür mit mehr nackten Tatsachen.

Am besten wäre es einfach den Film mal für sich selber alleine stehen zu lassen. Man muss nicht immer auf Krampf alles für nen € mehr in der Tasche ausbluten lassen.
 

Cassandra

Miezekatze
Ja also ich bin eigentlich auch gegen diese art von Fortsetzungen, weil sie eben nie so lustig und Originell wie der erste ist. Sah man bei Oceans 11 ganz gut. Der hat einfach nie einen 2 und 3 Teil gebraucht.

Allerdings könnten sie es bei Hangover auch mal ganz klug anstellen, und einfach die Storys weiterdrehen. Gibt bestimmt noch weitere Familie/Saufen Themen die man da aufgreifen könnte. Wenn jetzt allerdings irgendeiner von den vieren wieder heiratet und dann diesmal nach New York oder so geht, dann finde ich das echt doof. Dann wiederholt sich ja alles eins zu eins nur mit anderem Setting. Mal schauen wie sie es machen.
 

nebomb

Well-Known Member
Sind wir doch mal ehrlich, was diesen Film den letzten Kick gegeben hatte war doch, dass die Hauptpersonen starke Probleme mit ihren Gedächtnis hatten. Dieser Part des Films hat ihn für mich so richtig witzig gemacht.
 

Mr.Anderson

Kleriker
Original von skyjaker
Ich fand schon Teil 1 extrem schlecht. Daher brauchts keine Fortsetzung.
Wow, ist doch einer meiner Meinung? Ich kann mich nicht erinnern bei dem Film mal gegrinst, geschweige denn gelacht zu haben. eigentlich hab ich die dümmliche Story auch schon zum Grossteil verdrängt. Nen zweiten brauche ich daher auch nicht.
 
Oben