Hannibal Rising: Wie alles begann (Hannibal 4) [Kritik]

Jay

hauptsache bereits gesehen
Teammitglied
NEWS

Der offizielle Titel für das Buch, das im Dezember erscheint und die Vorlage für den Film ist, lautet nun "Hannibal Rising".

Möglich, dass der Film auch so genannt wird.
 

Capote

New Member
"Young Hannibal: Behind the Mask" ist auch ein selten uriger Titel. "Young", damit man weiss das es vor den anderen spielt, "Behind the mask", damit man merkt, dass es nicht um den Alpenkletterer geht.

Wieso nicht gleich Hannibal Begins, oder Hannibal Jr., oder Hannibal: The Beginning, oder Hannibal Underage?
 

Jay

hauptsache bereits gesehen
Teammitglied
NEWS

Neuer Titel:

Von "Young Hannibal: Behind the Mask" zu "Hannibal Rising".
 

Reese

New Member
young hannibal klingt einfallslos, hannibal rising aber auch.

schweigen der lämmer
roter drache

das waren noch passende titel.
 

Tyler Durden

Weltraumaffe
Teammitglied
Original von Reese
young hannibal klingt einfallslos, hannibal rising aber auch.

schweigen der lämmer
roter drache

das waren noch passende titel.
Diese beiden Filme hatten in ihren Titeln nichts von "Hannibal", weil er dort eine Nebenfigur war. In "Hannibal" war er die Hauptfigur und da es in dem Prequel um seine Kindheit/Jugend geht, finde ich "Young Hannibal" ganz gut.
 

Mestizo

Got Balls of Steel
Ausserdem ist es ja kein Remake, von daher ist es nur bedingt zu vergleichen. Wobei ich sagen muss, dass Hannibal (der Roman) auch nicht gerade der Brüller war, der Stil hat mir gar nicht zugesagt.
 

Jay

hauptsache bereits gesehen
Teammitglied
[url]http://img244.imageshack.us/img244/4766/hannibapostersmallai2.jpg[/URL]

Manche Filmserien müssen so lange gemolken werden, bis auch das letzte Quentchen Kohle rausgequetscht ist. So auch bei unser aller Lieblingskoch Hannibal Lecter, der mit "Hannibal Rising" im nächsten Jahr schon seit zweites Prequel kriegt. Gut, jetzt kann man meckern dass man Roter Drache noch einmal aufgelegt hat, damit die Trilogie mit Hopkins übereinstimmt, aber was bringt dann eine weitere Fortsetzung ohne ihn? Hopkins lehnte es ja sogar ab, auch nur als Erzähler vorzukommen.

Rising basiert auch wieder auf einem Roman von Thomas Harris, der im Dezember auf den Markt kommt. Darin geht es um die Jugendjahre von Lecter, in denen er mitansehen musste, wie Soldaten seine Schwester verspeisten, wie er seine Kunst mit einer weisen Lehrerin bildete und wie er sich anschließend an seinen Peinigern rächte.

Das neue Postern oben kündigt seinen Kino-Auftritt im Frühjahr 2007 an.

http://ec1.images-amazon.com/images/P/0434014087.01._AA240_SCLZZZZZZZ_V35839865_.jpg

http://ec1.images-amazon.com/images/P/0385339410.01._AA240_SCLZZZZZZZ_V40842482_.jpg
 

Tyler Durden

Weltraumaffe
Teammitglied
Also ich freue mich auf den Film (und auch auf das Buch).
Niemand wird als Monster geboren und ich will sehen, wie er zu dem wurde, was er ist. Und Roter Drache würde ich nicht unbedingt als Prequel bezeichnen, da es vorher geschrieben wurde und da es schon mal eine Verfilmung gab (Manhunter).
 

Mestizo

Got Balls of Steel
Die Idee ist vielleicht gar nicht mal so schlecht, aber ich bin mir nicht so sicher, ob ich wirklich wissen möchte, wie Hannibal zu dem wurde, was er in den anderen Filmen verkörpert. Im schlimmsten Fall könnte das Ganze, dem Charakter des Hannibal Lecter, einfach den Reiz nehmen. So umhüllt ihn in den Filmen noch diese ganze gewisse Aura aus Genialität und Wahnsinn, die man nicht so richtig durchblickt, die ihn aber umso interessanter macht, wie ich finde. Aber nun gut, ich warte mal ein wenig ab. Das Buch werde ich aber mit großer Wahrscheinlichkeit nicht lesen.
 

Stevo

New Member
stimm da mestizo nur zu, das prequel könnte der figur des hannibal ein wenig den schrecken nehmen ( wie bei leatherface mit tcsm the beginning was auch ein bisschen meine fantasie zu der figur zerstört hat)aber andererseits bin ich schon gespannt auf den film und das buch da es ja vom selben autor wie die alten teile ist.
 

Joel.Barish

dank AF
Teammitglied
Hmmm... gefällt mir nicht. Bin ja eh nicht der größte Fan dieses Projektes, weil es mich etwas nervt, dass man alles erklären muss, dass man überall die Vorgeschichte zu haben muss und das wirklich überall Filmreihen ausgeschlachtet werden. All das ist auch hier der Fall.

Und das Poster sieht ordentlich blöde aus, geradezu lächerlich. Die Maske sieht künstlich und wirkt irgendwie mehr wie eine Mischung aus Goblin und Hulk... aber was sagt ein Poster schon aus?!

Im Kino muss ich mir das nicht angucken.
 

Dr Knobel

Sie nannten ihn Aufsteiger
Na, wie nicht anders zu erwarten, gehen die Meinungen da ziemlich auseinander. Ich persönlich weiß noch nicht so recht, was ich davon halten soll...:headscratch:

Zum einen kann es der Figur wirklich schaden, zum anderen kann es aber wirklich verdammt interessant sein. Ist ein senmsibles Thema, bei dem man viel falsch machen kann. Wenn es behutsam umgesetzt wird, kann es was werden. Auf jeden Fall gibt es bei weitem dümmere Prequel Ideen als diese hier... :wink:
 

Jay

hauptsache bereits gesehen
Teammitglied
NEWS

Wie ihr in den News schon gelesen habt, wieder von "Young Hannibal" zu "Hannibal Rising - Wie alles begann".
 

Reese

New Member
Original von DVD_Collector
Also das Poster find ich mal schon ganz gut! Die Story find ich auch net so schlecht und werd deswegen warscheinlich auch das Buch lesen (wie ich auch Schweigen der Lämmer und Roter Drache gelesen hab)... gefällt mir :top:
rautier ich. alle lector filme waren super, und selbst hannibal der ja eher langweilig war, hatte dafür die besten horrorszenen. ich bin gespannt.
 

Tyler Durden

Weltraumaffe
Teammitglied
Original von duffy
Ich halte ebenfalls nix vom Film. Das Buch kommt evttl. als Nachtlektüre in Frage, aber die Beswetzung müsste schon Obergenial sein um mit den anderen Hannibal Filmen mitzuhalten.
Und ohne Hopkins geht das schon mal gar net...
Ich würde mich auch freuen, wenn Hopkins die Rolle des Erzählers übernehmen würde, aber dir ist doch wohl klar, dass er die Hauptrolle nicht spielen kann, oder? Wie soll er denn ein Kind, bzw. einen Jugendlichen spielen?

Und da ich bis jetzt alle Bücher von Thomas Harris genial fand, bin ich guter Hoffnung, dass mir auch dieses gefallen wird.
 
Oben