Hellboy 3: The Beast of the Apocalypse ~ Guillermo del Toro, Ron Perlman

Mr.Anderson

Kleriker
@Mabruck

Bei der Entscheidung ging es sicher nicht um DelToro, sondern um den nicht vorhandenen Erfolg der beiden Hellboyfilme.

Hellboy 1 Budget 66 Mio Kinoeinnahmen 99 Mio

Hellboy 2 Budget 85 Mio Kinoeinnahmen 160 Mio

Da muss man, blaube ich nicht mehr viel dazu sagen um zu erklären warum niemand einen dritten Hellboy von DelToro finanzieren wollte. Das man überhaupt einen Neustart wagte, kommt genauso wie das Zustandekommen von Hellboy 2, einem Wunder gleich Was hats gebracht?

Hellboy 2019 Budget 50 Mio Kinoeinnahmen 21 Mio



Ich denke in diesem Jahrhundert wird es Hellboy nicht mehr ins Kino zurück schaffen.
 

Måbruk

Well-Known Member
Ja weiß nicht, vor TSOW war Del Toro doch aber eher ein begnadeter Genre Filmer, den aber nur Genre Fans kannten. Jetzt ist er ein großer Name in Hollywood. Klar wird ein neuer Hellboy niemals so viel einbringen wie ein Avengers, aber sind denn jetzt nur noch multimillionen Seller einen großen Film wert?
Aber klar, ein Hellboy scheint sich nicht besonders gut vermarkten zu können, ist einfach zu teuflisch gut der Junge. :wink:

Dass der neue Hellboy Film in erster Linie Genre Fans anlocken würde, war aber denke ich absehbar. Wenn die da was anderes erwartet haben, ist das aber etwas naiv. War der Film denn auch in dieser Hinsicht ein Flop?
 

TheRealNeo

Well-Known Member
Teammitglied
Måbruk schrieb:
Ja weiß nicht, vor TSOW war Del Toro doch aber eher ein begnadeter Genre Filmer, den aber nur Genre Fans kannten. Jetzt ist er ein großer Name in Hollywood. Klar wird ein neuer Hellboy niemals so viel einbringen wie ein Avengers, aber sind denn jetzt nur noch multimillionen Seller einen großen Film wert?
Ja.
Wobei ich nicht glaube, dass Guillermo del Toro so unbekannt war.

Måbruk schrieb:
Dass der neue Hellboy Film in erster Linie Genre Fans anlocken würde, war aber denke ich absehbar. Wenn die da was anderes erwartet haben, ist das aber etwas naiv. War der Film denn auch in dieser Hinsicht ein Flop?
Wie willst du das denn messen?
 

Måbruk

Well-Known Member
TheRealNeo schrieb:
Dass der neue Hellboy Film in erster Linie Genre Fans anlocken würde, war aber denke ich absehbar. Wenn die da was anderes erwartet haben, ist das aber etwas naiv. War der Film denn auch in dieser Hinsicht ein Flop?
TheRealNeo schrieb:
Wie willst du das denn messen?
Vielleicht Vergleich ziehen, auch wenn es da wenig Vergleiche gibt.
Wie ist denn der Unterschied bspw. zu Sin City 1&2. Der este gilt ja als kommerzieller Erfolg, der andere nicht.
Oder zu den ganzen Insidious Teilen. Wenn selbst Insidious 5 mehr eingespielt haben sollte, wäre es natürlich bitter.
 

TheRealNeo

Well-Known Member
Teammitglied
Aber das sind ja nun andere Genres. Oder kehrst du nun alle Zuschauer von einem Genrefilm zu einem generellen Fan aller Genres?
 

Måbruk

Well-Known Member
Nö, aber ich glaube dass ein Horror Filmfan sich schon für einen Hellboy Film interessieren könnte. Sehe da schon Überschneidungen. :wink:
 

Mr.Anderson

Kleriker
Ich denke, dadurch dass DelToro mittlerweile noch bekannter für seine Fantasyverfilmungen ist als zu Hellboy-Zeiten, hätte der dritte gut 300 Mio eingespielt. Aber das wird man ja leider nie erfahren.

Zum Film selbst: Viel besser oder schlechter als die beiden Vorgänger ist der eigentlich nicht.
 

Etom

Member
Lag es nicht auch daran, dass Del Toro ein 120 Mio. Budget für den Film wollte? Und nachdem der 2. Teile nicht so viel mehr eingespielt hat, ist es doch verständlich, wieso man sich da nicht einigen konnte.

Pacific Rim hat zwar deutlich mehr eingespielt, aber über 100 Mio. durch den chinesischen Markt. Ob Hellboy 3 das auch geschafft hätte?
 
Oben