Hellraiser: Das Tor zur Hölle (reboot)

Clive77

Serial Watcher
Teammitglied
Na toll, gerade die Klamotten gewechselt, weil der Regen mir auf dem Heimweg bis in die Kimme gelaufen ist und jetzt ist die Buchse wieder voll. :ugly:

Klasse Neuigkeiten! :top:

Lass' uns nicht hängen, Clive! :biggrin:
 

Tyler Durden

Weltraumaffe
Teammitglied
Dr.WalterJenning schrieb:
Des Weiteren sei Barker nach wie vor ein Anhänger von praktischen Effekten und Make-Up und könne sich niemand Anderes als Doug Bradley ('Hellraiser') in der Rolle des Pinhead vorstellen, was Weinstein auch so sehe.
Das wäre super :top:
 

brawl 56

Ich bin auf 13 Sternen zum Tode verurteilt!
Ob man die geniale Szene mit dem Dachboden nachstellen wird? Mit modernen praktischen Effekten?
Oh Gott.... :bibber:

Leute, ich bin so scharf drauf :thumbsup:
 
A

AlecEmpire

Guest
My Bloody Valentine fand ich von der Story her recht langweilig, aber die Umsetzung war sehr ordentlich und atmosphärisch war das Teil auch. Lussier wird sicher kein Meisterwerk auftischen, aber ich denke, dass seit Hellraiser 4 mal wieder ein sehr interessanter Ableger der Serie auf uns zukommen könnte.
 

Dr.WalterJenning

Düsterer Beherrscher
Mal schauen, ob Lussier überhaupt noch als Regisseur gesetzt ist oder Barker neben dem Drehbuch auch die Regie übernimmt...oder alles einfach wieder verworfen wird und man erneut bei Null anfängt :biggrin:
 

tyranty

New Member
Reboot von Clive Barker mit Doug Bradley als "Pinhead" :question:
Da frage ich mich,warum überhaupt eine Neuverfilmung? :check:
 

Clive77

Serial Watcher
Teammitglied
Aha, hier ist also der Thread, den ich eigentlich vorhin gesucht habe:

NEWS
Clive Barker hat angeblich sein Skript fertig und es liegt jetzt nur noch am Studio, ob das Ding kommt. Barker meinte zum Film, es würde ein Reboot:
“I think the phrase is ‘reboot,’ although I’ve never really understood what that meant. I wanted to make sure we sounded some fresh notes. The movie actually begins on Devil’s Island. I wanted to fold into the Hellraiser narrative something about the guy—the Frenchman Lemarchand—who made the mysterious box, which raises Pinhead. I figured, ‘Well, what would have happened to him?’ He might well have been taken to Devil’s Island and I thought that would be a pretty cool place to start the movie. We’re waiting for Bob to come back to us and see when we’re going to actually make the movie.”
Sieht also so aus, als wenn die Ursprünge des Bösen (und der Box) im Vordergrund stehen werden.

Falls alles klappt wie vorgesehen, könnten die Dreharbeiten nächstes Jahr starten. Quelle: Schnittberichte.
 

brawl 56

Ich bin auf 13 Sternen zum Tode verurteilt!
Dr. Serizawa schrieb:
Wer auch immer die Rechte an den alten Filmen hat, sollte sich mal bemühen den Original-cut von Teil 4 wiederherzustellen.
Wo sind denn die Unterschiede?
Ich hab den normalen und ich glaube Directors Cut... und jetzt noch einen? Das nimmt Blade Runner Ausmaße an!
 

Dr. Serizawa

Oxygen Destroyer
Was ist denn am Director's Cut anders? Soweit ich mich erinnere beschäftigte sich die Originalfassung ja mit der Gegenwart und dem Erbauer des Würfels in der frühen Neuzeit. Der ganze Weltraumkram kam dann auf Wunsch des Studios, das den Film ganz neu schneiden ließ.
 

brawl 56

Ich bin auf 13 Sternen zum Tode verurteilt!
Ich hab keine Ahnung, hab die Scheibe noch nicht eingelegt gehabt :ugly: Jetzt hab ich einen Grund, alle 4 Teile nochmal zu sehen. Oder zumindest 1,2 &4 :biggrin:

Echt, das kam vom Studio? Dabei war das ziemlich gut und rundete das ganze ordentlich ab - von der Idee her.
 

Dr. Serizawa

Oxygen Destroyer
Bin mir da nicht mehr ganz sicher, da es schon länger her ist, dass ich mich mit der Reihe befasst habe. Ich weiss aber noch ganz gut, dass Teil 4 eine sehr komplizierte Produktionsgeschichte hatte wo der Regisseur Kevin Yagher die Produktion verließ weil das Studio hinter seinem Rücken den Film anders schneiden ließ und viele wichtige Szenen einfach entfernte. So weit ich mich erinnere ergibt ja ein großer Teil des Plots (mit diesem komischen Gebäude) überhaupt keinen Sinn. Welche DVD/Blu-Ray zum Film hast du denn?
 

brawl 56

Ich bin auf 13 Sternen zum Tode verurteilt!
Hm, klingt wirr :/

Ich hab die auf 84 Stück limitierte 2-Disc Edition von 84 Entertainment.
Dabei ist die "Workprint Fassung", kein Director's Cut, da hatte ich mich vertan.
 

Clive77

Serial Watcher
Teammitglied
Also soweit ich weiß, wurde der vierte Teil nie so fertig gestellt, wie es das ursprüngliche Skript vorgesehen hat. Als Yagher die Produktion verließ, war dazu auch noch längst nicht alles im Kasten. Selbst wenn man wollte, könnte man den Film nicht in der Form herausbringen, wie es anfangs mal geplant war. Der "Workprint" dürfte die Rohfassung von Ersatzregisseur Chappelle sein, aber der filmte bereits nach geändertem Skript.
Die unterschiedlichen Fassungen, die es von Hellraiser - Bloodline gibt, unterschieden sich meines Wissens nach nur durch ein paar Gewaltschnitte.
 

Jay

hauptsache bereits gesehen
Teammitglied
Das hier ist immer noch überfällig. Ich will einen hochbudgetierten neuen Hellraiser, bestmöglich von einem Visionär.
 

Måbruk

Dungeon Crawler
Hochbudgetiert bedeutet aber meist dann auch hochkommerzialisiert in der Ausrichtung und das kann man hier kaum wollen.
Beim JOKER reicht es ja noch aus die Gewalt kurz und heftig abzuwickeln und dann schnell auszublenden, bei Hellraiser wird das aber bei Weitem nicht ausreichen.
 
Oben