Ian Fleming Biopic

Diego de la Vega

Not Yet Rated
Teammitglied
http://www.abload.de/img/ianfleming7vihp.jpg

Pünktlich zum 50. Leinwand-Jubiläum von Superspion James Bond, planen K5 Films, PalmStar Media Capital und Liberty Films ein Biopic über seinen Schöpfer, Ian Fleming. Und wie Variety nun berichtet, wird Duncan Jones (Moon, Source Code) die Regie übernehmen. Kommt in Zusammenarbeit mit Flemings Erben, und wird auf der 1996 erschienenen Biografie "Ian Fleming: The Man Behind James Bond" von John Pearson basieren. Das Buch thematisiert hierbei alle Lebensbereiche des Bondschöpfers, was u.a. seine Tätigkeiten als Frauenheld, Marinekommandeur, Weltreisender und Spion umfasst. Die Produktion soll noch in diesem Jahr starten.

Offizielle Inhaltsangabe: "Sportsman, womanizer, naval commander, world-traveler, and spy, the creator of the Cold War's archetypal secret agent was infinitely more complex and interesting than his iconic fictional character, Agent 007. Fleming's wide-ranging and exciting life inevitably provided the plausible backdrop for his Bond novels. Highly regarded in British naval intelligence for his international contacts, he master-minded numerous top secret operations, including "Golden Eye", which is uncovered here for the first time. He was also fundamental in shaping the prototype CIA. Two months before his wedding to Ann O'Neill, the widow of a friend with whom he'd carried on a passionate affair for fifteen years, Fleming sat down to write his first book, "Casino Royale", in order to soothe his nerves. Thus began the long line of Bond novels for which he would earn lasting fame."
q.: comingsoon.net

Wollt ihr ein Fleming Biopic? Duncan Jones eine gute Wahl? Oder sollte der lieber was anderes machen?
 

Dr Knobel

Sie nannten ihn Aufsteiger
Klingt vielversprechend, wobei das sicherlich auch mit der Wahl des Hauptdarstellers steht oder fällt.
 

Tyler Durden

Weltraumaffe
Teammitglied
Klingt wirklich interessant, sowohl einn Biopic an sich als auch Duncan Jones als Regisseur des Ganzen. Fand sowohl Moon als auch Source Code gut (wobei mir Moon besser gefallen hat). Ich will mal sehen, ob er auch außerhalb des Sci-Fi-Genres überzeugen kann.
Und es kommt natürlich auf die Wahl des Hauptdarstellers an.
 

Joel.Barish

dank AF
Teammitglied
Fleming ist sicherlich ne interessante Persönlichkeit, aber wenn es wieder ein Best Of des gesamten Lebens wird, habe ich schon direkt ein ungutes Gefühl. So was funktioniert mit Biographien realer Menschen in Filmform in der Regel nicht, oder zumindest nicht so gut, wie es mit einem entschlackten Fokus auf eine kleinere Zeitspanne funktionieren könnte.
 

Diego de la Vega

Not Yet Rated
Teammitglied
Duncan Jones: "Fleming lived through one of the most perilous periods in world history, in a position that allowed him a unique vantage point of all the players, all the stakes. He witnesses true heroism first-hand. And he saw the evil men could do. Then, when the war ended, he went off to write fiction. The essential question for me is; where did Ian Fleming end and Bond begin?"
q.: collider.com

Er will also der Frage nachgehen, wo Fleming endet, und Bond beginnt.
 

Jay

hauptsache bereits gesehen
Teammitglied
Sollte der hochkarätig werden, könnte das Fleming Biopic bei den Oscars gegen das Hitchcock Biopic antreten.
 

Joel.Barish

dank AF
Teammitglied
Ich glaube nicht, dass die beiden Filme in Konkurrenz treten werden. Hitchcock wird doch aktuell gedreht und dürfte im Winter 2012 wohl schon in die Kinos kommen. Bei Fleming steht doch gerade erst die Absicht, den Film zu machen. Das wird bis mindestens 2013 dauern.
 

TheRealNeo

Well-Known Member
Teammitglied
Glaub das entstand nicht aus diesem Projekt, aber mit Dominic Cooper in der Hauptrolle gibt es diese dreistündige Mini-Serie schon länger: Trailer

Gibts auch hierzulande schon auf DVD und BD.
 
Oben