Inception [Kritik]

MaggieTheCat

Soldier of Love
Cillian Murphy, cool! Marion find ich auch ganz gut, hoffe hier kann sie auch mal ein wenig eine andere Rolle verkörpern als in Big Fish, A Good Year oder Public Enemies
Ellen Page kenne ich bisher nur aus Juno, da hat sie gut reingepasst, bin gespannt, wie sie hier spielen wird.
 

Bandi

Abgerüstet
Ellen Page scheint ja mit Juno wirklich den Durchbruch in Hollywood geschafft zu haben :super:

Und Cilian Murphy seh ich auch immer gerne, von daher kann der Film ruhig kommen
 

DiMaggio

Active Member
Das Cilian Murphy dabei ist, freut mich, find den irgendwie ganz cool. Ist zwar noch lang hin, doch ich freu mich wie verrückt auf den Film, diCaprio und Nolan in einem Sci-Fi-Projekt, oh yeah :biggrin:
 
B

batgadget

Guest
und Michael Caine ist wohl auch dabei

I think there might be a part for me, Caine told MTV News.

I will know this week if Im going to be in it, Cain said.

q=mtv-blog-news
 

Progress

Member
Original von Mr.Anderson
Egal! Ich glaub ich will ihn einfach nicht mehr mögen. Titanic und R&J verzeih ich ihm einfach nicht!
Sanfte Grüsse,

die Einstellung hatte ich auch, vorallem auch wegen Gangs of New York, bis ich zu Blood Diamont überredet wurde und dort hat er mich echt überzeugt, seit dem gebe ich jedem seiner Filme wieder eine Chance(also ich bin nicht vor dem ersten Trailer schon sicher das ich den Film nicht sehen werde...) Ich kann dir nur den selben Tip geben, versuch Titanic und R&J einfach zu verdrängen und gib den Filmen mit ihm eine Chance, sonst wirst du einige richtig gute Streifen verpassen (siehe die oben aufgezählten)
 

MaggieTheCat

Soldier of Love
Yeah, nur gute Nachrichten bisher über den Film. Michael Caine ist auch super, hoffe, er kriegt die Rolle. Sonst kann er gerne in meinem Leben den Opa spielen. :ugly:
 

DiMaggio

Active Member
Original von Progress
Original von Mr.Anderson
Egal! Ich glaub ich will ihn einfach nicht mehr mögen. Titanic und R&J verzeih ich ihm einfach nicht!
Sanfte Grüsse,

die Einstellung hatte ich auch, vorallem auch wegen Gangs of New York, bis ich zu Blood Diamont überredet wurde und dort hat er mich echt überzeugt, seit dem gebe ich jedem seiner Filme wieder eine Chance(also ich bin nicht vor dem ersten Trailer schon sicher das ich den Film nicht sehen werde...) Ich kann dir nur den selben Tip geben, versuch Titanic und R&J einfach zu verdrängen und gib den Filmen mit ihm eine Chance, sonst wirst du einige richtig gute Streifen verpassen (siehe die oben aufgezählten)

Kann ich nur unterstreichen, diCaprio geht es bei seinen Filmen rein um Qualität und hochwertige Rollen, nicht um Geld oder Ruhm, wie bei vielen anderen Schauspielern. Deswegen kann man mit seinen Filmen kaum was falsch machen, selbst wenn man ihn nicht so sehr mag.
 

DiMaggio

Active Member
News

Joseph Gordon-Levitt (500 Days of Summer, G.I. Joe - Geheimakte Cobra) wird in Christopher Nolans neuem Film Inception mitspielen.


quelle: moviegod.de
 

Deathrider

The Dude
Was bisher davon zu lesen ist lässt mich eine echte Granate erwarten. Die Besetzung kann sich schonmal sehen lassen und auch die Thematik sagt mir sehr zu...

Wollen wir nur hoffen dass die Produzenten der Batmanfilme einen kühlen Kopf sowie die Geduld bewahren und Nolan nicht bei diesem Film drängen hin zu machen, oder seinen Posten gar für BB3 neu besetzen.
 

Vincent Vega

By Quentin Tarantino
Nolan ist nach meinen Erfahrungen immer Klasse. Prestige war ebenfalls zwischen 2 Blockbustern (BB und TDK) und war trotzdem ganz großes Kino. Denke das Inception nicht anders wird :super: :smile:
 

Mr.Anderson

Kleriker
Öhm

Batman Begins war absolut kein Blockbuster sondern gerade mal passabel an den Kinokassen... Die Fortsetzung haben wir nur dem DVD-Umsatz zu verdanken.
 

Primetime

Member
Joseph Gordon-Levitt hat mir schon in The Lookout hervorragend gefallen. Brick werd ich mir deshalb in nächster Zeit auch noch mal zu Gemüte führen.

Generell bin ich sehr gespannt auf Nolans neues Projekt und ich hoffe das es wenigstens ansatzweise an Memento herankommt. Der Cast ist zumindest schon mal ein Ausrufezeichen.
 
J

jeremybentham

Guest
Original von Mr.Anderson
Öhm

Batman Begins war absolut kein Blockbuster sondern gerade mal passabel an den Kinokassen... Die Fortsetzung haben wir nur dem DVD-Umsatz zu verdanken.
Wer spricht denn von BB? :headscratch:

@topic: Der Cast is genial. Freu mich.
 

Jay

hat Lust nen Film zu sehen
Teammitglied
Original von Mr.Anderson
Öhm

Batman Begins war absolut kein Blockbuster sondern gerade mal passabel an den Kinokassen... Die Fortsetzung haben wir nur dem DVD-Umsatz zu verdanken.
Öhm

Batman Begins hat fast 400 gemacht. Ab wann fängt für dich denn Blockbuster an, 500?
 

Mr.Anderson

Kleriker
Original von Jigsaw
Original von Mr.Anderson
Öhm

Batman Begins war absolut kein Blockbuster sondern gerade mal passabel an den Kinokassen... Die Fortsetzung haben wir nur dem DVD-Umsatz zu verdanken.
Öhm

Batman Begins hat fast 400 gemacht. Ab wann fängt für dich denn Blockbuster an, 500?
Ups, tatsächlich hat der 372 Millionen eingepsielt. Ich hatte irgendwie was über 200 Millionen im Kopf. Vielleicht liegt es auch daran, das meiner Meinung nach BB von der Öffentlichkeit überhaupt nicht richtig wahrgenommen wurde. Zumindest nicht so wie TDK... :ugly:


So stelle ich mir einen Blockbuster vor. Besser kann ich es auch nicht ausdrücken:

"In den 1970er Jahren wurde der Begriff viel gebraucht, als Filme wie Der weiße Hai und Star Wars massenhaft Kinobesucher anlockten. Dabei bildeten sich vor den Kinokassen so lange Menschenschlangen, dass diese um ganze Häuserblocks reichten. Kino-Blockbuster schlugen sozusagen ein wie eine Bombe, die einen ganzen Häuserblock leerzuräumen vermochten. Im übertragenen Sinne ist damit ein Film gemeint, der aufgrund seiner Popularität ein Kino für Wochen žblockiert und einen Programmwechsel verhindert."
 
Oben