Inside WikiLeaks - Die fünfte Gewalt ~ Benedict Cumberbatch [Kritik]

Woodstock

Verified Twitter Account ☑️
Ich verurteile niemanden, ich beschreibe nur wie es wahrscheinlich auf der Straße mal laufen wird.
 

Bambi

hat verrückte Rehkitzideen
War für mich nur eine Frage der Zeit bis jemand auf die Idee kommt daraus einen Film zu machen, aber gleich mehrer Studios da wird denn wohl ein schönes Gerangel geben...Zu Benedict Cumberbatch kann mich auch täuschen aber ich hab momentan das Gefühl dass bei jeder 3 Filmplanung sein Name fällt, Verhandlungen bedeuten ja aber zum Glück nicht dass er auch die Rolle übernimmt...
 

Constance

Well-Known Member
Also für mich wirkt die Person recht uninteressant um eine filmische Interpretation daraus zu basteln. Was allerdings brisanteren Stoff liefern könnten, sind die us-amerikanischen Politikern die nach Mord und gezielter Tötung (Assassination) dürsten. Ein wenig Fiktionalität würde dem ganzen in meinen Augen, bei einer angehenden Verfilmung, gut tun.
 

Timo

Well-Known Member
Kann gerne kommen. Als damals die Info über einen Facebook-Film umging, haben auch alle geschriehen "Bahh neeeee", und dann kam ein klasse Film mit hoher Qualität dabei raus.

Assange ist ein komischer Kautz, über den man nicht viel weiss. Man müsste da schon — wie beim Facebook-Film — halb mit Fakten und halb mit fiktiven Elementen arbeiten, damit es auf filmischer Ebene interessant bleibt. Aber ein guter Polit-Thriller kann man definitiv daraus machen, das steht fest. Muss nur ordentlich umgesetzt werden.
 

Diego de la Vega

Not Yet Rated
News
Statt "Inside WikiLeaks: My Time With Julian Assange at the World’s Most Dangerous Website" heißt der Film nun "The Fifth Estate".

Zudem hat slashfilm.com ein erstes Bild von Cumberbatch und Brühl.
Klick
 

Diego de la Vega

Not Yet Rated
Hier der erste Trailer zum Benedict Cumberbatch als Julian Assange Film "The Fifth Estate". Neben Cumberbatch noch mit u.a. Daniel Brühl, Anthony Mackie, David Thewlis, Alicia Vikander, Peter Capaldi, Carice van Houten, Dan Stevens, Stanley Tucci und Laura Linney
Trailer#1
 

Presko

Well-Known Member
Wow, beachtliche Besetzung. Auch schön, wie sich Brühls Karriere entwickelt. Dennoch dem Film gegenüber bin ich eher skeptisch. Hätte lieber was fiktives. Für ne Verfilmung der realen Events ist es meiner Meinung nach zu früh. Man weiss ja noch viel zu wenig. Nach einem oder zwei Jahrzehnten könnte man alles wahrscheinlich viel besser und realistischer verfilmen als jetzt, wo vieles noch offen ist, auch was die Motivation der einzelnen Akteuere betrifft. Gemäss dem Trailer wird der Film inhaltlich halt auch in relativ bekannten Bahnen verlaufen (auch stilistisch und dramaturgisch).
 

C@rnaby

Well-Known Member
Schaut auf jeden Fall mal sehr interessant aus und da mir Benedict Cumberbatch generell schon arg gefällt, würd dieser Film definitiv ins Pflichtprogramm mit aufgenommen. Thumbs Up :thumbsup:
 

Joel.Barish

dank AF
Teammitglied
Der Trailer an sich ist ordentlich gemacht. Wirkt spannend, dynamisch, dramatisch, wie "The Social Network", inszeniert von Paul Greengrass und Kathryn Bigelow. Und der Akzent von Cumberbatch ist irgendwie interessant. Aber ich stimme Presko zu. Es scheint noch zu früh für diesen Film bzw. zu früh für eine dramatisierte Spielfilm-Auseinandersetzung mit dem Thema. Ich würde vorher gerne die "Inside WikiLeaks" Doku sehen, aber der ganze Spaß, der uns da im Trailer präsentiert wird, dauert ja gerade noch an. Mit der Snowden Sache kriegt der Film natürlich einen zusätzlichen Schub, aber ich glaube, da tut man sich zum jetzigen Zeitpunkt keinen Gefallen mit. Droht Gefahr, ethisch/moralisch wischi-waschi zu werden. Wobei der Trailer ja ein überwiegend heroisierendes Bild von Assange kreiert.
 

Jay

hauptsache bereits gesehen
Teammitglied
Trailer sieht ok aus, aber wird in der Tat interessant zu sehen sein, ob der Film Assange heroisiert oder ob es auch kritische, zumindest nachdenklich stimmende Momente geben wird. Ob der Film die Person Assange an sich näher in den Vordergrund rücken wird oder ob es doch letzten Endes eher distanzierter um "die Sache" gehen mag. Die Doku über Wikileaks würde mich im Vorfeld auch wohl reizen.

Amüsant auch, dass Moritz Bleibtreu nach Die vierte Macht nun in einem Film namens Die fünfte Macht mitspielt.
 

Time Lord

of The Doctor
Titeländerung

Von "Inside WikiLeaks - Die fünfte Macht" zu "Inside WikiLeaks - Die fünfte Gewalt"

q: zelluloid
 

Jay

hauptsache bereits gesehen
Teammitglied
Ach Mensch, das zerwirft doch die ganze Bleibtreu DVD Box Idee.
 

Remix

Well-Known Member
Hmm, hab hier noch das Buch von Domscheit-Berg rumliegen.
"Inside WikiLeaks: Meine Zeit bei der gefährlichsten Website der Welt"
Der aktuelle Titel erinnert ja daran. Werde mir das Werk erstmal zu Gemüte führen und dann weiter über den Film nachdenken.
 
Oben