Jays Kolumne: Der Irrsinn (deutscher) Filmtitel (oder: Bloß keinen Ralf mehr im Titel)

Gronzilla

Active Member
'Cold Pursuit' würde ich sonst mit 'Need for Speed - Hot Pursuit' verwechseln und selbiges mit "Hot & Cold" von Katy Perry. Ist dann schon besser so mit "Hard Powder"...
 

Snogard

Active Member
"
Die Seite konnte leider nicht gefunden werden.




Wie es aussieht, wurde an dieser Stelle nichts gefunden. Möchtest du eine Suche starten?

"
Kann den Link im ersten Post irgendwie nicht aufrufen
 

Clive77

Serial Watcher
Teammitglied
@Snogard: Neue Hauptseite = viel Arbeit, um alles darauf zu übertragen. Sorry dafür. Wir arbeiten hinter den Kulissen stark dran, alles zu übernehmen. Aber wird noch ein wenig dauern...
 

Jay

hauptsache bereits gesehen
Teammitglied
Zwei weitere Sachen zu diesem Thema:

Der neue Hellboy heißt ja bei uns Hellboy: Call of Darkness. Das ist ausnahmsweise mal besser als in den USA, wo er einfach nur "Hellboy" lautet, wie der erste Film mit Ron Perlman. :ugly:

Und die Fortsetzung von Suicide Squad soll aktuell allen Ernstes THE Suicide Squad heißen. :facepalm:

Aber keine Sorge, auch hierzulande hat man sich wieder retten können. On the Basis of Sex, ein Film über die Justizlerin Ruth Bader Ginsburg, heißt bei uns Die Berufung – Ihr Kampf für Gerechtigkeit :shrug:
 
Das wirft ja schon immer viele Fragen auf. Ist ja nicht so, als wären z. B. in den 80ern alle Filme grandios übersetzt bzw. als Filmtitel gut rüber gebracht worden.

Am besten ist es ja immer noch, wenn man einen einfachen englischen Titel in einen richtig blöden englischen Titel ändert oder dazu noch einen herausragenden deutschen Zweittitel dazu textet.

Hat da jemand vielleicht Kontakte zu irgendwem und kann vielleicht mal erläutern, wie so ein Prozess abläuft, bis man sich am Ende für einen so grandiosen Titel entscheidet?

Also mir kommt da immer mit als erstes die Fluch der Karibik-Reihe in den Sinn bzw. hat das mit Sinn ja eben so gar nichts mehr zu tun.
 

Jay

hauptsache bereits gesehen
Teammitglied
Da ich in genau so einer Abteilung gearbeitet habe, kann ich das sogar beantworten.

Gründe für einen Alternativtitel können sein:

- Buchtitel der Vorlage in dt anders
- Prognose besseres Google Ranking mit neuem Titel
- Forderung von Sponsorpartner (kann sein, dass der keine Koop will wenn Filmtitel so bleibt)
- reine Laune des Verantwortlichen ("meine Tochter ist 5 und will das so")
- Umfragen für OT nicht positiv genug
- OT spricht nicht das gewünschte Zielpublikum an (und oft ist das naheliegende nicht das gewünschte)
- Agentur überredet mit vermeintlich cooleren Titel (weil Belohnung)
- Film oder Vorgänger zuhaus evtl gefloppt also hier anderer Versuch

FDK hieß anders, weil man sich vom Flop Die Piratenbraut distanzieren wollte. Dann der Zwang ab 2, weil POTC eine globale Marke wurde.
 
Danke für die ausführliche Info Jay.

Das sind letztendlich Gründe, die man sich immer denkt, aber insgeheim hofft, dass das nicht der Grund sein kann. Wobei auch die 5 jährige Tochter natürlich vollkommen recht haben kann. :biggrin:

Ich brauch auch nicht immer Predator 1, 2, 3, 4 (gut, da würde es dann auch heißen: Predator 3 - Predators und Predator 4 - The Predator (bzw. eben das grauenvolle Upgrade). Aber Fluch der Karibik ist für mich schon das größte Gewurschtel. Mission Impossible finde ich sehr gut. Titel der Serie + Titel des Films.

Das wird auf Dauer leider noch schlimmer werden vermute ich.
 
Oben