John McClane ist zurück...und braucht eine Autobatterie

TheRealNeo

Well-Known Member
Teammitglied
Während Teil 6 noch auf sich wartet, wenn er denn jemals kommen wird, ist Bruce Willis nun in anderer Form nochmals in die Rolle des John McClane geschlüpft.

Für eine Werbung für die Autobatterie namens 'Die Hard' ließ er sich nochmal für zwei Minuten auf die Rolle ein und trifft dabei auch auf ein paar andere Figuren und Momente aus dem Originalfilm. Ein nettes Gimmick für Fans und Bruce Willis spielt sich hier nicht den Wolf, hatte aber wohl zumindest etwas Lust auf die Rolle. Etwas, was man von seinem sonstigen Schauspielern der letzten Jahre nur noch selten sagen kann. Leider.


Und wie schaut es nun mit dem eigentlichen sechsten Teil aus?

Aktuell gibt es da nichts wirklich Handfestes zu berichten. Spätestens mit dem Kauf von 20th Century Fox durch Disney - ja die Rechte an der DIE HARD-Reihe liegen nun bei Disney! - wurden etwaige Planungen wieder zurückgeworfen.

Ursprünglich kündigte Bruce Willis schon während der Produktion des fünften Teils, A GOOD DAY TO DIE HARD (2013), an, dass er seine Figur des John McClane gerne in einem abschließenden sechsten Teil in Rente schicken möchte. Vier Jahre später, im September 2017, gab Len Wiseman, Regisseur des vierten Teils, LIVE FREE OR DIE HARD (2007), bekannt, dass er sich im Castingprozess für eine für eine junge Version von John McClane befindet, basierend auf seinem eigenen Drehbuch JOHN MCCLANE, deren Handlung angeblich stark aus der Comic-Miniserie 'Die Hard: Year One' entlehnt wurde. Sechs Monate später beauftragte das Studio das Duo Chad Hayes und Carey W. Hayes, das Drehbuch neu zu schreiben, nachdem Bruce Willis sich geweigert hatte, die vorherige Fassung und ihren Schauspieler zu unterstützen. Im Juli 2018 reichte der Produzent Lorenzo di Bonaventura ein neues Treatment mit dem noch schlichteren Titel MCCLANE ein, die weiter bestätigte, dass die Handlung Elemente von McClanes und Hollys Charakteren in den 1970er Jahren enthält, die mit ihren heutigen Gegenstücken vermischt sind. Im folgenden Monat erklärte Wiseman, dass die Vorproduktion des neuen Films "ziemlich bald" beginnen sollte, sobald das Drehbuch fertig ist. Im Dezember 2018 schließlich reichte di Bonaventura einen weiteren Entwurf ein, diesmal ohne Einwände seitens Willis. Mary Elizabeth Winstead gab etwas später zu Protokoll, dass sie daran interessiert sein würde, in einem zukünftigen Teil als Lucy Gennero-McClane zurückzukehren, deutete jedoch später Zweifel an, dass der Film jemals gedreht werden würde. Nach Disneys Übernahme und Umstrukturierung der Geschäftsleitung, bei der der Vertriebsleiter für Theater, Chris Aronson, entlassen wurde, wurde auch DIE HARD vom Releasekalendar aus dem Jahr 2021 gestrichen, wo ihn Fox ehemals eingeplan hatte. Die Produktion wurde schließlich im August 2019 nach weiterer Prüfung durch Disney endgültig abgesagt. Stand Jetzt, im August 2019 hat man zuletzt davon gehört, möchte Disney wohl eher das Franchise als Serie für das Streaming neu starten.

Hättet ihr noch Lust auf einen sechsten Film mit Willis? Bietet ein Reboot als Serie überhaupt das Potential für einen Erfolg? Lebte das Franchise nicht bisher einfach nur von Bruce Willis?
 

Revolvermann

Well-Known Member
Hättet ihr noch Lust auf einen sechsten Film mit Willis?
Der Werbespot macht schon Lust drauf.
Die Reihe hätte einen wirklich guten 6. Teil als Abschluss verdient. Aber mit Willis und ohne Rückblicke in seine Jungend oder so einen Schmarrn.
Eine Film, der kapiert dass John McClane selbst eine leicht irre Figur ist und fette aber weitestgehend handgemachte Action zeigt. Ein Film, der die Vorgänger nicht ignoriert aber auch nicht kopiert.
 

Cimmerier

Well-Known Member
Nachdem ich Teil 4 eigentlich gar nicht so schlecht fand, Teil 5 aber umso mehr, weiß ich nicht, ob mich ein weiteres Sequel groß reizen würde. Habe aber vor ein paar Tagen mit der Romanvorlage angefangen. Daher hatte ich die Idee, stattdessen mit Bruce Willis einen Reboot vorzunehmen, der sich stärker am Buch orientiert. Wäre auf jeden Fall mal eine neue, interessante Vorgehensweise.
 

Gray_Fox

Well-Known Member
Hättet ihr noch Lust auf einen sechsten Film mit Willis?
Nein.

Gerade der letzte Teil war einfach nur noch schlecht, den ich mir auch nur mal im Free TV angeschaut habe und keinen Bedarf an weitere Sichtungen habe.
Bis auf den Namen hat es auch gefühlt nicht mehr viel mit der Reihe gemein.
Der erste ist mMn noch immer der beste Teil der Reihe.
Selbst Stirb Langsam 4 hatte noch gute Momente gehabt, kam aber nie in Regionen des ersten Filmes bzw. ist kein "Klassiker" und nicht auf Augenhöhe.
Beim dritten Teil stört mich die Synchro, weswegen der Film es recht schwer hat. War insgesamt dennoch besser als Stirb Langsam 5.
Sollte es also so weitergehen, möchte ich keinen neuen Film mehr sehen.

Willis selbst hat bestimmt noch Lust drauf, da seit fast 10 Jahren gefühlt nur noch mittelmäßige Filme mit ihm (als Hauptdarsteller) erscheinen.
Looper, Red und Moonrise Kingdom sind die Ausnahmen und Air Strike eher die Regel.
 

Butch

Well-Known Member
Haha wie geil endlich ist Argyle wieder da! So in etwa müsste ein neuer DIE Hard aussehen, is schon echt gut gemacht.
 

Jay

hauptsache bereits gesehen
Teammitglied
Willis wirkt tatsächlich motivierter als bei 5. Und ja, cool, dass Argyle wieder mit dabei ist :biggrin:

Hoffen wir drauf, dass 6 endlich kommt. Mit Gruber Bruder 3?
 

Manny

Professioneller Zeitungsbügler
Viel cooler finde ich, dass der einzige Überlebende "Terrorist" aus Teil 1 dabei ist.
Die anderen, die da auftauchen, konnte ich nicht wiedererkennen.
 

El Duderino

Well-Known Member
So ein Commerical ist ja recht nett, aber in einem richtig langen Film seh ich Willis in seiner Paraderolle nicht mehr bzw. will ich nicht mehr sehen.
Selbst in den wenigen Minuten merkt man deutlich seine fehlende Agilität, da merkt man, dass der Mann die letzten Jahre nur sitzend oder stehend am Set verbracht hat. :wink:

Aber mit Disney als Rechteinhaber ist die Reihe sowieso gestorben.
 
Oben