John Wick: Kapitel 3 ~ Keanu Reeves [Kritik]

Diego de la Vega

Not Yet Rated
Teammitglied
Gerücht
Ab März in New York im Dreh. Unter Chad Stahelski und nach NY noch in Russland und Spanien. Laurence Fishburnes Bowery King, Commons Cassian und Ruby Roses Ares seien alle zurück. Dazu Hiroyuki Sanada als Kopf eines japanischen Syndikats. Daneben sucht man noch eine Darstellerin zwischen 20 und 40, um eine neue, weibliche Figur zu besetzen. Reeves hätte dafür allerdings gerne Tilda Swinton.
http://www.darkhorizons.com/john-wick-3-filming-begins-early/
 

Diego de la Vega

Not Yet Rated
Teammitglied

Kurt

Active Member
batgadget schrieb:
Also Mark Dacascos klingt wirklich phänomenal. :thumbup:
Ja der passt. Wobei er, neben Halle Berry, auch der Einzige ist, den ich namentlich kenne.
Mir ist eigentlich egal, wen John erschießt, solange es nicht die, im zweiten Teil indirekt angekündigte, Mohrhuhnmassenschlacht wird. Ich fand den zweiten Teil nämlich schon echt nicht gut.
 

Joel.Barish

dank AF
Teammitglied
Guess who's back. Back again. Der dritte Teil der John Wick Reihe setzt ungefähr dort an, wo Teil 2 aufhörte. Groß stilisierte Shoot-em-up Action erneut von Chad Stahelski inszeniert, mit Keanu Reeves, Laurence Fishburne, Lance Reddick und Ian McShane. Neu dabei sind u.a. Mark Dacascos, Halle Berry, Hiroyuki Sanada, Angelica Huston und Jason Mantzoukas

10 Sekunden Preview @YouTube
Trailer @YouTube (Ich würde ausmachen, wenn Halle Berry zu sehen ist.)

Und dieses fesche Posterist auch sehr gelungen.

Startet am 23. Mai in Deutschland.

------
Wer bisher ein Fan war (oder nicht), bekommt vermutlich genau was man erwartet. Aber wie viele Schussduelle im JW-Stil kann man noch originell inszenieren? Und ist die "Katana auf Motorrädern" Szene nicht zu deutlich von "The Villainess" kopiert? Spielt das eine Rolle? Und wie lange haben wir Marc Dacascos nicht mehr gesehen?
 

Jay

hauptsache bereits gesehen
Teammitglied
Joel.Barish schrieb:
(Ich würde ausmachen, wenn Halle Berry zu sehen ist.)
Getan.

Zum Trailer:
https://www.youtube.com/watch?v=K7oHvaAn7Ds

Der Baba Yaga ist zurück und ballert wieder. John Wicks 1+2 waren das beste stylische Hirnaus Kino der letzten Jahre, und es scheint genau so weiter zu gehen. Zu Fuß, zu Pferd, yay!

Und Joel, ich glaub die ersten Motorrad/Katanakämpfe gabs scho in Black Rain?

Wieso Parabellum? "Si vis pacem para bellum" ist ein lateinisches Sprichwort, das „Wenn du Frieden willst, bereite dich auf Krieg vor" heißt.
 

Joel.Barish

dank AF
Teammitglied
Shins schrieb:
Und hier auch schon der ganze Trailer :smile:
Entgeht mir der Humor oder ist dir entgangen, dass das ein Fan Made Trailer ist (veröffentlicht Juli '18)? Da sind ja Ausschnitte aus vielen unterschiedlichen Filmen dabei. Und der gesamte Schnitt ist ehrlich gesagt auch recht mies. :shrug:
 

Shins

Administrator
Teammitglied
Jupp. Schon längst ausgebessert. Und das Fan-Made-Dingens war in der Tat mies gemacht :blink:
 

Jay

hauptsache bereits gesehen
Teammitglied
Darf ich anmerken, dass es irritierend ist, dass die Filme

John Wick
John Wick Kapitel 2
John Wick 3: Parabellum

heißen?

Der vierte dann bestimmt

Wick

fünf dann

John Wick Returns

sechs dann

John Wick Five
 

Joel.Barish

dank AF
Teammitglied
Jay schrieb:
Und Joel, ich glaub die ersten Motorrad/Katanakämpfe gabs scho in Black Rain?
Ja, da gab's bestimmt schon was vorher. Aber wenn YT mich nicht trügt, war das bei Black Rain doch anders, da das potentielle Opfer zu Fuß unterwegs war, oder? Na ja, die Motorradszene aus The Villainess war jedenfalls beeindruckend und dürfte einen John Wick Regisseur neugierig gemacht haben. :shrug:


Und wann kommt eigentlich "John Wick: Tokyo Drift"?
 

Jay

hauptsache bereits gesehen
Teammitglied
Tokyo Drift mit John Wick wär vermutlich besser, aber auch kürzer gewesen. Der hätte vielleicht mit Laurence Fishburne driften geübt, aber dann mal eben die gesamte Yakuza Gang vom gegnerischen DK plus dessen Papas Imperium zerlegt.

Bin mal gespannt, wo das storytechnisch hingeht. Jetzt jagen ihn alle Attentäter des Continentals, die wird er ja vermutlich alle headshotten. Was danach? Kommen interstellare Attentäter dazu, weil John das Attentätergleichgewicht auf der Erde ins wanken bringt?
 

serd

Active Member
Die Action scheint klasse, wie von der Reihe nicht anders gewohnt - bessere "klassische und handgemachte Action" gibts sonst nur bei Mission Impossible.

Aber ich gestehe, dass ich immer ein kleines Sympathie-Problem mit John Wick habe. Klar, Reaves ist ein klasse Typ und ja, der Hauptgrund mit dem Hund kann man so gut nachvollziehen. Aber es stört mich irgendwie, dass John Wick bereits im ersten Teil der Badass der Badasse ist, dessen Ruf sich aus Auftragsmorden ergibt, und der Kanonenfutter ohne Ende und ohne Anstrengung wegmäht. Irgednwie fehlt mir da - trotz Frau und Hund - das menschliche in der Rolle.
 

Driver

Active Member
John count me in . . . 3. .2. .1

Bin wieder gerne dabei. Ich denke der wird erneut gute Aktionkost abliefern hoffentlich diesmal mit etwas mehr Abwechslung. Der zweite Teil war fast nur noch Aktion am Stück. Nicht das ich was dagegen hätte aber es nutzte sich etwas ab.

Etwas mehr Story zwischen der Aktion bzw. vielleicht ein besserer Spannungsbogen und abwechslungsreichere Aktion wären sicher nicht verkehrt.
 

Kurt

Active Member
Na gut, sieht immerhin nicht komplett nach dem von mir erwarteten Moorhuhn Schießen-Massaker aus. Die Optik passt, wie bisher immer. Wird geguckt.
 
Oben