Justice League (DCEU) ~ Batman, Wonder Woman, Flash [Kritik]

Constance

Active Member
Du hättest warten können, bis wir den Snyder Cut zu sehen bekommen.

Der Film ist, so wie er ins Kino kam, zusammengewürfelter Müll. Da finde selbst ich, der das DCEU eher schätzt, keine bis wenige positiven Worte zu.

Es gibt zu den "Highlights" dieses Justice League-Desaster Fan-Cuts mitsamt den Hans Zimmer Scores, die bereits deutlich besser als der finale Film sind, einen besseren Schnitt gibt es ebenfalls... Rescored Justice League
 

Manny

Professioneller Zeitungsbügler
Ich hatte schon 1 1/2 Jahre gewartet. Jetzt noch auf einen Snyder Cut warten, der vermutlich nie kommt? Nö.
 

MamoChan

Active Member
Manny schrieb:
Ich hatte schon 1 1/2 Jahre gewartet. Jetzt noch auf einen Snyder Cut warten, der vermutlich nie kommt? Nö.
Warum sollte der Snyder-Cut eigentlich besser sein? Er konnte mich nach zwei DC Filmen noch nicht überzeugen. Nach MoS und BvS war ich von Justice League doch sehr positiv überrascht. Ja, da wäre mehr drin gewesen, aber so schlecht wie immer gesagt wird, finde ich ihn längst nicht. Und wenn der Snydercut ist wie MoS oder BvS, dann brauch ich den nicht unbedingt.

Im Grunde war ich auch noch nie von einem Zack Snyder-Film begeistert. DotD war ganz ok, Watchmen war auch ok, aber weit von der Qualität der Vorlage entfernt. Sucker Punch war kaum zu ertragen. MoS war guckbar, aber begeistert war ich nicht. Da wäre so viel mehr drin gewesen, zumal ich die Musik auch als ziemlich aufdringlich und störend empfand. Vielleicht war im Kino auch nur der Ton schlecht abgemischt. BvS hingegen fand ich echt nicht gut, und das obwohl es der Ultimate Cut war. Meine Frau ist mittendrin eingeschlafen und kann sich inzwischen auch an den Rest des Films nicht mehr erinnern.


Justice League hingegen hatte einige sehr schöne Momente. Der Anfang mit Batman war recht stimmig, aber richtig gut wurde es mit dem Auftritt von Wonder Woman. Ich liebe den Score, wenn man sie auf der Justitia steht. Nie klang ihr Theme besser. :smile: Die ganze Szene mag ich.

Ok, Flash fand ich persönlich nicht so gelungen. Vielleicht liegt es auch daran, dass er so weit von der Vorlage entfernt ist. Dafür hat mich Cyborg jedoch überrascht. EIgentlich habe ich mich nie für ihn interessiert, aber hier im Film fand ich ihn eigentlich überraschend gut. :smile:

Viele der ruhigen Szenen haben mir sehr gefallen, zum Beispiel Aquamans Rede im Flugzeug oder auch die Unterhaltung, in der Bruce feststellt, dass Clark trotz seiner Herkunft menschlicher war als er selbst. Und allein der Moment, dass Batman der Einzige war, der ihn nach der Wiedererweckung nicht mit Superman oder Kal-El ansprach, sondern ihn Clark rief. Endlich wurde Superman auch mal so dargestellt, wie ich ihn aus den Comics her kenne. :smile: Das hatte mich bei den vorangegangenen Filmen auch sehr gestört.

Es gab sogar Gänsehaut Momente, zum Beispiel als sie
gegen Clark kämpfen nachdem er gerade wiedererweckt wurde. Flash greift ihn mit Supertempo an, und plötzlich bewegt sich dieser und kann fast mit dessen Tempo mithalten.


Und natürlich der Moment, als Superman im Finale auftaucht. Was habe ich gejubelt, als man seine Stimme hörte und dann tatsächlich das Superman-Theme ertönte. :bibber: :w00t:

Ok, kitschig ohne Ende und furchtbar an den Haaren herbeigezogen, aber ich habe diesen Moment so gefeiert. :thumbsup:


Was mir tatsächlich nicht gefallen hat, waren Momente, die ich "leeres Gepose" nenne, also EInstellungen, die so furchtbar gewollt auf "cool" machen wollen, wie zum Beispiel einige Szenen von Aquaman oder die in Zeitlupe wegfliegende Patronenhülse. :unsure:

Sehr positiv ist mir der Score aufgefallen. Ich liebe die Musik aus Justice League, ganz besonders das Flash-Theme. Auch die Einbindung der anderen Themen, bis auf Batmans alten Theme, war sehr gelungen. Wie gesagt, ich fand Wonder Womans Theme klang nie besser. :smile:

Und Batman selbst empfand ich auch als Schwachpunkt. Irgendwie empfand ich ihn immer als unpassend. Irgendwie als Fremdkörper. Wobei... nein, nur Batman, Bruce Wayne war eigentlich in Ordnung.

Unterm Strich bleibt für mich ein Film, der zwar seine Schwächen hat, aber bedeutend besser ist als sein Ruf. Nicht so gut wie Wonder Woman, aber vielleicht gleichauf mit Aquaman und garantiert besser als MoS und BvS.

Und gerade fällt mir ein, dass ich Shazam noch gar nict gesehen habe. Hoffentlich kommt da schnell die Blu-Ray raus.
 

Jay

hauptsache bereits gesehen
Teammitglied
Kann mal jemand diese Vollpfosten in den Boden rammen, die immer noch Social Media Kampagnen fahren, dass der SNYDER CUT endlich released wird? Die haben doch schon mehrfach gesagt, dass da nix fertiges oder fertigstellbares existiert.

Da wird keine Wandlung kommen, dass plötzlich alles gefixt ist und noch 12 Batman schlägt alles zu Kleinholz Szenen drin vorkommen.
 

TheRealNeo

Well-Known Member
Teammitglied
Ich weiß nicht, ob man die als Vollpfosten bezeichnen sollte...nur mal so.

Davon ab, macht es ihnen ja auch Zack Snyder nicht gerade leicht, indem er selbst immer irgendwelche Infos oder Konzeptbilder seiner Ideen veröffentlicht.
 

Danny O

Active Member
Wär weiß bekannt ist es ja das es eigentlich immer "Rest" Material gibt , die eben nach dem Finalen schnitten übrig bleiben.
Aber.. ja ich hätte wenn auch gerne einen Snyder Cut wieso nicht? Nur ich Glaube das es evtl nicht genug Material geben würde wo es sich Rentieren könnte für so ein vorhaben.

Denke die Leutz/Fans nehmen BVS zu sehr in den Fokus was evtl Möglichkeiten angeht , der Kam auch mal eben mit 30 min + auf Scheibe raus aber da Saß Snyder von Anfang bis ende dran.
Bie JL musste er (mittendrin) ja aus Persönlichen Gründen abspringen . und dann übernahm Joss Whedon das Ruder und es lief dann anders ..eben das was wir in JL serviert bekommen haben


Hab da leider keine Hoffnung mehr für einen Snyder Cut :mellow:
 

Mr.Anderson

Kleriker
Kann mal jemand diese Vollpfosten in den Boden rammen, die immer noch Social Media Kampagnen fahren, dass der SNYDER CUT endlich released wird? Die haben doch schon mehrfach gesagt, dass da nix fertiges oder fertigstellbares existiert.

Da wird keine Wandlung kommen, dass plötzlich alles gefixt ist und noch 12 Batman schlägt alles zu Kleinholz Szenen drin vorkommen.
Einen Snyder Cut scheint es wohl doch zu geben und der ist wohl auch ziemlich komplett, das sagt zumindest Jason Momoa, dem der Snyder Cut von Zack himself vorgeführt wurde! Momoa: "......Mahalo for showing me the Snyder Cut! ...... The Snyder Cut is ssssiiicccckkkkkk!

https://screenrant.com/justice-league-snyder-cut-jason-momoa-gift/
 
Oben