Knives Out 2: Paranoid Android

TheGreatGonzo

Not interested in Naval Policy
Teammitglied
Ich mach den Thread mal auf, weil der Film bestimmt kommt. Der erste Teil bekommt weiterhin sehr positive Resonanz und hat bisher 247 Millionen Dollar eingespielt (bei einem Budget von 40 Millionen). Der Hollywood Reporter berichtet außerdem, dass Rian Johnson bereits an der Geschichte für einen zweiten Teil arbeitet und Daniel Craig auch Lust hat nochmal die Rolle des Detektiven Benoit Blanc zu übernehmen. Johnson meinte, wenn es einen zweiten Teil geben sollte, sollte der wieder schnell und bald im nächsten Jahr gedreht werden. Wie in den spirituellen Vorlagen von Agatha Christie wird im potentiellen zweiten Teil dann ein neuer Mordfall mit neuem Setting und neuen Figuren im Mittelpunkt stehen, der von Blanc gelöst werden muss. Das Studio Lionsgate hat einem Sequel bisher noch kein grünes Licht gegeben, unwahrscheinlich ist es aber nicht.


Lust auf mehr Benoit Blanc?
 

Etom

Member
Gerne. Hat mir im Vergleich besser gefallen als Mord im Orient-Express. Wobei natürlich zu hoffen ist, dass der Cast um Craig wieder so gut sein wird.
 

TheReelGuy

Well-Known Member
Ich find's ganz lustig, dass Craig unbedingt mehr "Knives Out"-Film machen würde, aber vor ein paar Jahren noch sagte, dass er sich "lieber die Pulsadern aufschneiden würde" als noch einen "James Bond"-Film zu drehen. Den Mann muss auch erstmal einer verstehen.
 

TheRealFlamel

Active Member
Verstehe den vergleich auch nicht so recht. Was hat es denn damit zu tun, dass er Bond nicht mehr spielen will, dass er er hier gerne noch einmal in die Rolle schlüpft?
 

TheReelGuy

Well-Known Member
Ich hatte seine Aussagen von damals noch so im Kopf, dass in die Idee von ständigen Sequels so genervt hat. Aber das hatte ich wohl dann falsch im Kopf.
 

Cartman

Active Member
Nee, James Bond ist Craig anscheinend körperlich zu anstrengend. Craig ist halt kein Tom Cruise.

Fand Knives Out auch besser als die eher biederne Mord im Orient Express Version.
 

Presko

Well-Known Member
Das ist ein Film, der wunderbar für sich stehen kann. Da stimmt alles. Sich davon inspirieren lassen ? Gerne. Aber doch nicht wieder das xte Franchise eröffnen
 

Cartman

Active Member
Das besondere an dem Film ist ja auch die Gesellschaftskritik. Die dürfte auch in einem zweiten Film nicht fehlen.
 

TheGreatGonzo

Not interested in Naval Policy
Teammitglied
Ich finds erstmal schön, dass ein Originalstoff wie Knives Out so erfolgreich ist, dass es überhaupt Überlegungen zu einer Fortsetzung gibt. Wie im Thread zum ersten Teil schon geschrieben, würde ich hier außerdem sehr gerne einen zweiten Teil sehen. Ich denke da ist durchaus viel Potential da, vor allem weil ein weiterer Film mit neuer Handlung und neuen Figuren sich schon sehr anbietet. Wenn Rian Johnson da wieder was gutes einfällt, sitz ich sofort wieder im Kino.
 

David Beike

New Member
[QUOTE = "TheGreatGonzo, post: 1161072, member: 1966"]
I'm going to open the thread because the film is definitely coming. The first part continues to be very well received and has so far raised $ 247 million (on a budget of $ 40 million) . The Hollywood news reporter also reports that Rian Johnson is already working on the story for a second part and Daniel Craig is also keen to take on the role of detective Benoit Blanc. Johnson said that if there was to be a second part, it should be shot again quickly and soon next year. As in the spiritual templates of Agatha Christie, the potential second part will focus on a new murder case with a new setting and new characters, which Blanc has to solve. The Lionsgate studio has not yet given the green light to a sequel, but it is not unlikely.

[URL unfurl = "true"] https://www.hollywoodreporter.com/news/knives-sequel-works-centered-daniel-craigs-detective-character-1266533 [/ URL]

Do you want more Benoit Blanc?
[/ QUOTE]

Rumors are not always true
 
Oben