Kritikenreihe Treasure Monday: Die Schlacht um Algier

Joel.Barish

dank AF
Teammitglied
Viele Montage hat 2014 nicht mehr zu bieten :bibber:
Heute...

Eine schwedische Liebesgeschichte
Wie der Titel schon sagt. Aber ganz besonders und ganz besonders gut.

Eigentlich wollte ich zwei Kritiken im Doppel posten, aber die zweite kriege ich heute nicht mehr fertig, da ich auch gleich noch weg bin. Vielleicht also gibts direkt morgen Nachschlag. Wenn's genehm ist... :wink:
 

Tyler Durden

Weltraumaffe
Teammitglied
Es gibt also noch einen Regisseur mit dem Nachnamen Anderson. Ich weiß nicht, ob der Film was für mich wäre :check: Das klingt mir nämlich zu handlungsarm und alltäglich, um nicht zu sagen banal. Zwei Teenager verlieben sich ineinander und haben die typischen Probleme. Wahrscheinlich ist der Film visuell und atmosphärisch gut gemacht (sonst wäre Joel nicht so begeistert), aber ich brauche bei einem Film wenigstens ein bisschen Handlung.

Eigentlich wollte ich zwei Kritiken im Doppel posten, aber die zweite kriege ich heute nicht mehr fertig, da ich auch gleich noch weg bin. Vielleicht also gibts direkt morgen Nachschlag. Wenn's genehm ist... :wink:
Sicher!
 

Joel.Barish

dank AF
Teammitglied
Heute ist zwar nicht Montag, aber zwei Wochen hintereinander wollte ich es nicht verpassen. Die Feiertage. Man kommt echt zu nix. Von daher heute mal das unterschätzte Epos von "Alien", "Blade Runner", "Gladiator" und "Exodus" Regisseur Ridley Scott...

Tricks - Matchstick Men
Nicolas Cage (!) als neurotischer Trickbetrüger, dem plötzlich die nie gekannte Teenagertochter ins Leben platzt.
 

Joel.Barish

dank AF
Teammitglied
Neben "Birth" ist folgender Film ein entscheidender Grund (und eigentlich noch stärker) diese Reihe zu starten. Dafür gibt es (mindestens) drei Gründe. Grund 1: Der Film ist sehr gut. Grund 2: Keine Sau kennt den Film. Grund 3: Der Film ist nicht in Deutschland mit deutschem Ton oder deutschen UTs erhältlich.

Stella
Jugenddrama um ein junges Mädchen aus der Unterschicht, die an einem bürgerlichen Gymnasium eine bessere Chance im Leben erkämpfen könnte, was sie aber nur zögerlich überhaupt will. Trailer.
 
M

Mad Ei Pape

Guest
Bestimmt guter Tipp, nur mein französisch ist etwas eingerostet. :smile:

"Tricks" hab ich mir am WE angesehen. Sehr guter Tipp. Danke dafür. Eigentlich hab ich mir vorgenommen jede Woche den Treasure Monday Film anzugucken. Naja, jeden werd ich nicht schaffen. Manches krieg ich auch einfach nicht in die Birne. Zu abstrakt oder zu undeutlich für meinen einfachen Verstand....weiß nicht welches Wort ich wählen soll. Aber ich les mir alles durch und stoße hier und da auf Perlen. Ne echt tolle Reihe. Freu mich jeden Montag drauf.
Als nächstes guck ich "Short Term 12".
 

Joel.Barish

dank AF
Teammitglied
Danke, Mad Ei! Immer schön zu hören. :top:

...

Diese Woche auf der Vorschlagsliste...

Reichtum ist keine Schande (alias "The Jerk")
Eine der ersten Kinokomödien mit Steve Martin und ein herrlich beknacktes Highlight der Comedygeschichte. Dank dabei an Jay, der mir den Film vor nicht all zu langer Zeit ans Herz gelegt hatte.
 

Manny

Professioneller Zeitungsbügler
Irgendwie hätte ich weder einen Steve Martin Film in dieser Reihe erwartet, noch dass du gar nicht so wenig von ihm hälst.
Reichtum ist keine Schande habe ich erst letztes Jahr gesehen und fand ich ganz ok. Gibt aber durchaus bessere mit ihm (EIn Ticket für 2 bspw.).
 

Jay

hat Lust nen Film zu sehen
Teammitglied
Die schwedische Liebesgeschichte und Stella sagten mir so nichts, sind aber mal auf die Liste gewandert. :squint:

Tricks ist ein ganz kurioser Film in Ridleys Filmografie, so wie Ein gutes Jahr und The Counselor. Ist aber irre sympathisch und mit einem toll aufgelegten Lohman/Cage Vater/Tochterpärchen. Würde mir wünschen, Scott würde das Händchen für Charaktere, das er in dem Film zeigt, heute stärker einsetzen. Was genau macht Lohman heute überhaupt?

Reichtum ist keine Schande ist jetzt nicht der lustigste Steve Martin Film, aber von Story und Figuren her der vielleicht interessanteste.
 

Tyler Durden

Weltraumaffe
Teammitglied
Ist er lustiger als "Zwei hinreißend verdorbene Schurken"? Den fand ich nämlich wirklich gut (habe ihn aber auch schon seit Jahren nicht gesehen).
 

Joel.Barish

dank AF
Teammitglied
Alle Steve Martin Filme habe ich sicherlich nicht gesehen, aber wenn man - wie ich - mit diesem "genialen Blödsinn" irgendwo zwischen Marx Brothers und Monty Python klarkommt, ist der schon enorm lustig. Und ja, "Ein Ticket für zwei" ist der bessere Film, ist jedoch mehr Drama und schien mir für diese Reihe aber weniger passend.

#########

Diese Woche, als Einstimmung für den unter Garantie (na ja, sehr stark vermutet) schwächeren "Into the Woods" eine metapherndurchtränkte Version von Rotkäppchen.

Die Zeit der Wölfe
Von "Interview mit einem Vampir" Regisseur Neil Jordan um ein junges Mädchen, das sich in einen Horrormärchenwald träumt, in dem ihre sich verändernden körperliche und mentalen Reize lebendig werden. Oder so. Trailer. (Spoilert ein paar "Moneyshots")
 

brawl 56

Verflucht guter Hut!
Sieht verdammt interessant aus. So interessant, wie We are what we are damals und man weiß ja was passiert ist. :wink:

Wenns klappt, schau ich da mal rein.
Solche Interpretationen von bekannten Märchen gefallen mir irgendwie immer, oder wecken zumindest großes Interesse bei mir.
 

Joel.Barish

dank AF
Teammitglied
Yay! Ja, schaut mal rein, Leute. Aber nur nochmal zur Einsortierung: Dieser Film ist mehr Pubertätsmetapher, als Horrorfilm. Kennt jemand die Schneewittchen Horrorversion mit Sigourney weaver und Sam Neill? "Die Zeit der Wölfe" ist weniger Horror als der. So ungefähr. :biggrin:
 

Bambi

hat verrückte Rehkitzideen
Ohne zu lesen wie hoch Zeit der Wölfe bewertet wurde für mich eins der 3 Highlights der britischen Filme aus den 80er. Neben "Mein wunderbarer Waschsalon" und" Letter to Breshnev"...Muss gleich mal schauen ob es einen der 3 Perlen schon auf BR /BD gibt...
 

brawl 56

Verflucht guter Hut!
Bei Amazon gibts nur eine DVD für 8,90€...

@Joel
Schneewittchen Horror mit Weaver und Neill? Davon will ich grade dezent mehr wissen! :biggrin:
 

brawl 56

Verflucht guter Hut!
Hm sieht jetzt wirklich nicht so pralle aus.
Ne, da versuche ich doch lieber an Zeit der Wölfe zu kommen! :top:
 

Joel.Barish

dank AF
Teammitglied
Wir bleiben bei britischem Kino der 80er. (Bambi, bist du hier auch dabei?)

Time Bandits
Den kennen wahrscheinlich viele, zumindest vom Namen her. Aber Terry Gilliams Fantasyabenteuer ist so gut, dass man dennoch drüber schreiben muss. Auch wenn die Filme natürlich andere Wege gehen, aber Time Bandits >>> Goonies.
 

Revolvermann

Active Member
Den hab ich noch nie gesehen. Allerdings war ich bisher auch der Meinung das ist eher einer der weniger guten Gilliams. Andere Kritiken sind auch durchaus gemischt. Da ich aber sowiso ein wenig 80er Fantasy mal wieder sehen bzw. nachholen will, steht der schonmal mit auf der Liste.

Aber
Joel.Barish schrieb:
Time Bandits >>> Goonies.
:nene:
 
Oben