Last Night in Soho ~ Thriller von Edgar Wright

Jay

hat Lust nen Film zu sehen
Teammitglied
Edgar Wright (Shaun of the Dead, Hot Fuzz, Baby Driver) hat schon seit gefühlt 18 Jahren keinen neuen Film mehr herausgebracht. Jetzt steht sein neuer fest, aber da muss man sich dennoch festhalten, denn ein typischer Wright wird es nicht werden.

Der noch unbetitelte Film wird ein ernster, finsterer Psychothriller, der in London spielen wird. Als Inspirationen nennt er dem Empire Magazine die Filme Ekel und Wenn die Gondeln Trauer tragen.

Das Drehbuch der Story hat er als Screenwrighter zusammen mit Krysty Wilson-Cairns getippt, die auch an dem neuen Sam Mendes 1917 und der Serie Penny Dreadful mitgetippt hat. Der Film wird vorraussichtlich erst im nächsten Jahr erscheinen.

https://www.empireonline.com/movies/news/edgar-wright-next-film-psychological-horror-plus-baby-driver-2-update-exclusive/
 

Revolvermann

Well-Known Member
Hört sich doch vielversprechend an.
Bin echt gespannt wie ein Wright Psychothriller aussehen wird.
Ich glaube, mal außerhalb der Humorecke wird sich der Mann auch wohlfühlen und wir bekommen im Idealfall eine neue Seite zu sehen.
 

McKenzie

Unchained
Find ich toll. Ich liebe seine (Action-)Komödien abgöttisch (Spaced & die Cornettos) bzw. mag sie sehr (der Rest), aber mich würde nun auch interessieren wie ein ernster Stoff von ihm aussieht. Die dramatischeren Momente in den bisherigen Filmen haben auch immer durchaus gut funktioniert, bin da sehr zuversichtlich dass da was Brauchbares rausschaut.
 

Shins

Administrator
Teammitglied
Klingt sehr cool. Und Baby Driver hat ja auch schon eine etwas andere Richtung eingeschlagen.
 

TheGreatGonzo

Not interested in Naval Policy
Teammitglied
Der Film heißt "Last Night in Soho" und die Hauptrolle wird Anya Taylor-Joy spielen, die gerade in Glass zu sehen ist und davor unter anderem The Witch und Thoroughbreds gemacht hat.


quelle
 

TheGreatGonzo

Not interested in Naval Policy
Teammitglied
Geht man nach Edgar Wrights Instagramaccount, haben die Dreharbeiten hier begonnen. Für die Kameraarbeit des Films zeichnet sich diesmal Chung-hoon Chung verantwortlich, der Stamm-Kameramann von Park Chan-Wook, der in letzter Zeit außerdem an Filmen wie Ich, Earl und das Mädchen, Es - Teil 1 und Hotel Artemis gearbeitet hat.
 

TheGreatGonzo

Not interested in Naval Policy
Teammitglied
US-Start ist im September 2020, also noch ein bisschen hin, Edgar Wright hat aber weiterhin fleißig Bilder vom Set auf Instagram gepostet. Darüber hinaus, wurde in Erfahrung gebracht (und von besagtem Instagram-Account auch bestätigt), dass es wohl zwei Handlungsstränge geben soll, einer der in den 1960ern spielen soll und einer in der Gegenwart.
 
Oben