Le Mans 66 - Gegen jede Chance (Ford v Ferrari) ~ Bale, Damon [Kritik]

Diego de la Vega

Not Yet Rated
Teammitglied
BG Kritik: Le Mans 66 (Diego)

"Go Like Hell": Tom Cruise und "Oblivion" Regisseur wiedervereint. Basiert auf dem Buch "Go Like Hell: Ford, Ferrari, and their Battle For Speed and Glory at Le Mans" von A.J. Baime und behandelt die Rivalität zwischen Henry Ford II und Enzo Ferrari in den 1960ern.

Cruise soll Ford spielen, der mit Lee Iacocca und Ingenieur Carroll Shelby im Jahr 1966 die europäische Dominanz Ferraris in Le Mans beenden will, und ein Auto entwickelt; den GT40. Kommt von 20th Century Fox. Zuvor war Michael Mann am Projekt interessiert, ist aber aus unbekannten Gründen raus. Der Deal von Tom Cruise und Joseph Kosinski ist aber noch nicht durch.
q.: deadline.com

Edit: Laut Variety spielt Cruise nicht Ford, sondern Ex Rennfahrer und nun Ingenieur Carroll Shelby.

Sollen Cruise und Kosinski den machen? Der nächste "Rush"?
 
Zuletzt bearbeitet:
A

AlecEmpire

Guest
Dachte bei dem Titel erst an einen Horror-Film. Schade, Autofilme interessieren mich überhaupt nicht. :thumbdown:
 

Rebell

Active Member
Eines der Meilensteine in der Geschichte Fords nachdem dieser vorher...

...
mehrfach versucht hat Ferrari zu kaufen. Als Reaktion auf die Absagen "rächte" sich Ford auf ganz eigene Weise: Mit der Entwicklung des Ford GT der dann 3 mal hintereinander gewinnt.



Falls ein paar diese Geschichte, soweit ich sie in Erinnerung habe, nicht kennen und so :wink:
Edit: Und fragt mich nicht wieso er das in 2 Tags packt... Ich hab nur einen drin.
 

Diego de la Vega

Not Yet Rated
Teammitglied
Dann steigt Cruise als Ex Rennfahrer Carroll Shelby sicher auch nochmal ins Cockpit. :top: Mochte Cruise schon in Tage des Donners als Fahrer, also gerne nochmal in älter. Halt mit der Erfahrung und dem technischen Sachverstand, die einst Robert Duvall vermittelte.

Nur bei Kosinski könnte das eher emotionslos und technisch kalt werden. :check:
Interesse ist trotzdem da.
 

brawl 56

Verflucht guter Hut!
Boah ja bitte! :biggrin:

Die beste Zeit der Le Mans Serie. Und dann ein GT 40 :bibber:
Cruise macht mir keine Sorgen, aber Kosinski.
Keine kreative Freiheiten für ihn, richtig? Er sollte sich ja bei dem Thema an die realen Tatsachen halten, deshalb sehe ich da einen Knackpunkt. Andererseits könnte er sich hie mal richtig auf Charaktere usw. konzentrieren und nicht nur seine Design-Spielereien.
 

Diego de la Vega

Not Yet Rated
Teammitglied
NEWS
Tom Cruise ist in der Tat Carrol Shelby. Cruise und Regisseur Kosinski versuchen aktuell Brad Pitt für eine noch unbekannte Rolle zu gewinnen.
q.: THR
 

brawl 56

Verflucht guter Hut!
Wenn sie Pitt mit ins Boot bekommen würden, wäre das wirklich cool.
Gespannt bin ich immer noch, sehr sogar.
 
J

Jion

Guest
Ich dachte immer Cruise und Pitt mögen sich nicht. Eine Sache, die ich an Brad Pitt zusätzlich sympatisch fand :squint:.
 

brawl 56

Verflucht guter Hut!
BG Kritik: Le Mans 66 (Diego)

[Der Film heißt erst einmal nur "Ford v Ferrari", aber ich denke wir sind uns alle einig, dass dieser Untertitel insgeheim dazugehört. - Joel]

Trailer @ Youtube


Der holt mich komplett ab.
Stones, LeMans und der GT40 :love:
Der Cast ist wunderbar, Mangold sowieso Klasse.

Ich hab so Bock drauf, steht gerade weit oben auf meiner Liste!
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

TheGreatGonzo

Not interested in Naval Policy
Teammitglied
Bin zwar weder an Autos noch an Autorennen besonders interessiert, der Trailer ist aber ziemlich klasse und macht Lust auf den Film.
 

TheRealNeo

Well-Known Member
Teammitglied
Gefällt mir auch sehr gut, wobei da auch die Schwäche für Motorsport mitschwingt.
Man kann natürlich dem bisherigem Material vorwerfen, dass es anders als bei RUSH, aber den Film hatten wir ja bereits, kein wirkliches menschliches Duell gibt, da ja Ferrari nicht wirklich personifiziert wird, und es nur zwischen Miles und Carroll Shelby einen Konflikt bzw. Charakterdynamiken gibt, aber das ist erstmal Jammern auf hohem Niveau und ein Versuch die eigene Begeisterung etwas in Zaum zu halten.
Ein guter, aber kein herausragender Trailer. :smile:
 

Metroplex

Well-Known Member
Lustig, hätte nicht gedacht dass mich der Film interessiert... aber der Trailer macht echt Lust auf mehr!
 

Jay

hauptsache bereits gesehen
Teammitglied
Ford v Ferrari sieht besser aus als Batman v Superman.

:ugly:

(das wird einem nie leid oder?)

Nein, aber mich holt der Trailer generell stark ab. Superbe Ausstattung, Bale scheint zum wiederholten mal in Topform zu sein und yep, rast ordentlich. Sieht jetzt schon 8000 mal besser aus als Gemini Man. Und dann zitiert der Film auch noch Blade 3.
 

Jay

hauptsache bereits gesehen
Teammitglied
Ach :biggrin: ich hab heute den Trailer im Kino gesehen und da waren wir gemeinsam der Meinung, dass die CGI unterstützten Actionszenen darin echt mau aussahen. Smith tut mir ein bisschen leid, in SO einen Film hier hätt der mal wieder reingemusst.
 
Oben