Mörderspiel 65: BG-Corp

Rantman

Formerly known as Wurzelgnom
Willkommen bei BG-Corp.

Nach den letzten Ereignissen, über die wir kein Wort verlieren wollen, musste der Vorstand komplett ersetzt werden. Und nun sind wir hier, 16 Leute, um diese Firma wieder an die Spitze der Nahrungskette zu bringen. Es freut mich sehr, sie untereinander vorstellen zu dürfen.

Nighthawk (V)
Manny
Joker1986
Woodstock
HurryMcDurr
Schneebauer
Sittich
Slevin
Porter
Dr. Akula
CasaPietra
Rhodoss
Paddywise
Presko
blacksun
Clive77

Als erstes steht auf der Tagesordnung, einen neuen Vorstandsvorsitzenden zu wählen, der hier ein bischen für Ordnung sorgen wird und im Gegezug ein paar Privilegien erhält. Sobald alle Mitglieder abgestimmt haben, spätestens zum Ende des Monats, wird dann der neue Vorsitzende gekürt und ich werde sie über ihre zukünftigen Aufgaben in Kenntnis setzen.


Herzlichen Glückwunsch an Nighthawk zur Position des Vorstandsvorsitzenden. Diesen Konzern zu leiten bietet eine riesige Macht. Ob sie verantwortungsvoll benutzt wird… werden wir sehen.

Kommen wir nun zu den Aufgaben des Rats. Davon gibt es nämlich mehrere und der Vorstandsvorsitzende hat die Aufgabe, diese zu koordinieren. Doch kommen wir erst zum Wichtigsten:
Jeder Arbeitstag geht von 20 Uhr bis 20 Uhr. Bis 20 Uhr hat der Vorstandsvorsitzende Zeit, eine offizielle Pressemitteilung zu verfassen, in der zusammengefasst wird, welche Aktionen BG-Corp durchführt. Da die Mitteilung von Nighthawk autark verfasst wird, sind die Stimmen der anderen Vorstandsmitglieder nicht als bindend zu sehen. Der Vorsitzende kann sich über alle anderen hinweg setzen und völlig eigenständig Entscheidungen treffen. Ob das für das Klima von BG-Corp besonders förderlich ist, darf bezweifelt werden.
Irgendwann zwischen 20-22 Uhr werde ich den Vorstand briefen, was am Tag alles passiert ist. Anschließend können entsprechende Konsequenzen besprochen werden, Abstimmungen angesetzt werden etc. Aber wie gesagt, ob sich der Vorsitzende an die Mehrheit hält, ist ihm selbst überlassen.

Sollte der Vorsitzende erkranken und nicht mehr in der Lage sein, BG-Corp zu leiten, kann er natürlich abgesetzt werden. Dazu müssen 51% des Vorstands im Geheimen (mir per PN) ein Dokument unterzeichnen, dass sie den aktuellen Vorsitzenden für unzurechnungsfähig halten und einen gemeinsamen Nachfolger benennen. Hoffentlich wird das nicht notwendig sein.

Kommen wir zu den Aufgaben. In erster Linie sollen sie alle BG-Corp repräsentieren. Sehen sie gut aus, führen sie Interviews, halten sie die Moral der Mitarbeiter hoch und genießen sie ihren Luxus. Sollte es zu Krisensituationen kommen, könnte der Vorstandsvorsitzende um die Meinung aller anderen Vorstandsmitglieder bitten. Möglicherweise um Angriffe auf BG-Corp zu unterbinden, Verräter zu enttarnen oder ähnliches…. Nicht, dass so etwas schon mal vorgekommen wäre. Genießen sie einfach ihre Position und lassen sie den gewählten Fachmann die Arbeit machen, bis er sie braucht. Vielleicht kommt ja ein ruhiges Jahr auf uns zu.

Der erste Arbeitstag beginnt am Sonntag, dem 4.12 um 20 Uhr und endet am Montag um 20 Uhr.
 

HurriMcDurr

Well-Known Member
Ich freue mich natürlich über meine Nominierung und würde, so die Mehrheit des Vorstandes dies wünscht, den Posten annehmen, würde ansonsten aber selber, wie bereits Manny und Rhodoss, Casa und Joker ins Auge fassen - das sind beides gute boys.
 

Sittich

Well-Known Member
Wenn wir einen ruhigen, besonnenen Mann mit Weitsicht benötigen, kann meine Stimme nur an nighthawk gehen.
 

Slevin

Active Member
In solch einer prekären Situation brauchen wir einen Mann mit Erfahrung und Mut zur Veränderung. Aus diesem Grund spreche ich mich für Sittich als neuen Vorstandsvorsitzenden aus.
 

Joker1986

0711er
Bin geschmeichelt von euren Nominierungen, aber ich bin da bei Manny und Hurri, Casa ist mir immer als vorbildlicher Mitarbeiter aufgefallen.

Nighthawk würde ich nicht wählen, ich glaube der überlebt nicht lange :ugly: :tongue: :biggrin:
 

nighthawk

Active Member
Joker1986 schrieb:
Bin geschmeichelt von euren Nominierungen, aber ich bin da bei Manny und Hurri, Casa ist mir immer als vorbildlicher Mitarbeiter aufgefallen.

Nighthawk würde ich nicht wählen, ich glaube der überlebt nicht lange :ugly: :tongue: :biggrin:
Paas du lieber auf dass du dich nicht in mich verliebst :tongue:
 

Manny

Professioneller Zeitungsbügler
Stimmen für die Wahl des Vorstandsvorsitzenden:

2 Stimmen (Manny, Joker) für CasaPietra
1 Stimme (Rhodoss) für Joker
2 Stimme (Woodstock, Dr. Akula) für HurriMcDurr
1 Stimme (Sittich) für nighthawk
1 Stimme (Slevin) für Sittich

Aktuell hätten wir also Gleichstand zwischen Casa und Hurri. Allerdings haben auch noch nicht mal ganz die Hälfte der Vorstandsmitglieder gewählt. Hurri war mir mit seiner Stimme jetzt nicht eindeutig genug.
 

HurriMcDurr

Well-Known Member
3 Stimmen (Manny, Joker, HurriMcDurr) für CasaPietra
1 Stimme (Rhodoss) für Joker
2 Stimme (Woodstock, Dr. Akula) für HurriMcDurr
1 Stimme (Sittich) für nighthawk
1 Stimme (Slevin) für Sittich

Habe mich nach Jokers Post für Casa entschieden.
 

nighthawk

Active Member
HurriMcDurr schrieb:
3 Stimmen (Manny, Joker, HurriMcDurr) für CasaPietra
1 Stimme (Rhodoss) für Joker
2 Stimme (Woodstock, Dr. Akula) für HurriMcDurr
2 Stimmen (Sittich, Nighthawk) für nighthawk
1 Stimme (Slevin) für Sittich

Habe mich nach Jokers Post für Casa entschieden.

Ich geb mir mal meine stimme, is gut fürs ego :squint:
 
Oben