Mad Max 4: Fury Road ~ Tom Hardy [Kritik]

Jay

hauptsache bereits gesehen
Teammitglied
brawl 56 schrieb:
NewLex schrieb:
Auch vorbestellt obwohl ich die 3D Fassung schon besitze :top:

...wenn du wüsstest, wie viele Versionen ich hier schon stehen habe :ugly:

:biggrin:

Meine Meinung? Wie Neos. Mich reizen diese SW-Fassungen auch nicht - schon gar nicht bei einem so farbgewaltigen visuellen Meisterwerk wie Fury Road. Man stelle sich nur mal Avatar, Suspiria, Tron Legacy oder Frankensteins Braut als SW-Fassungen vor...
 

brawl 56

Ich bin auf 13 Sternen zum Tode verurteilt!
Dass du Fury Road auch nur ansatzweise mit diesen Filmen auf eine Stufe stellst...schäm dich was! :biggrin:
 

TheRealNeo

Well-Known Member
Teammitglied
Ich finde die Argumente der betreffenden Regisseure eben immer etwas fadenscheinig. Entweder ist es eben ein Farbfilm oder nicht. Und wenn er farbig ins Kino kommt, heißt das auch, dass die Beleuchtung etc. beim Dreh nur auf das ausgelegt war. Dem nun einfach die Farbe zu nehmen und von einem neuen Erlebniss zu sprechen nehme ich denen dann auch nicht wirklich ab.
 

Constance

Well-Known Member
Ich denke, mit dem Rohmaterial heutzutage kannst du mit genügend investierter Zeit auch exzellente andersartige Versionen des selben Films erschaffen. Raw-formate sind gewaltig in ihrer Funktionalität. Und was natürlich die reine Idee eines schwarz/weiß Filmes angeht, insofern man sich natürlich einem gewissen Stil bedienen will, richtet man Licht etc. dahingehend aus. Wie in Sin City bspw. Aronofskys Pi zum Beispiel ist auch nicht zu 100% auf sein Farbmedium ausgerichtet.

Also wenn es gut gemacht ist, darf es gerne in meinem Player landen. Brawl ist zwar nen fanboy aber ich traue dem Urteil derer gerne. :smile:

Funfact: ich würde ihn mir am liebsten noch in 3D in bw geben. Geht leider nicht...aber 2 3D Versionen wären auch zu viel des Guten.:squint:
 

Constance

Well-Known Member
Jetzt auch endlich die Black Chrome Edition gesehen. Kann mich da brawl nur anschließen!

Die fehlenden, kräftigen Farben verleihen vielen Szenen einen starken Kontrast. Story ist nach wie vor total abgefahren und die Edition ist auch laut Millers Aussage seine Lieblingsfassung. Auch da kann ich dem Herrn zustimmen. Insgesamt ein schön körniges Erlebnis!
 

Jay

hauptsache bereits gesehen
Teammitglied

jimbo

ehemals jak12345
Warum schmeißen sich die Leute am Anfang des Films nicht in das Becken welches mit Wasser gefüllt wird und trinken sich erstmal voll? Da stehen sehr viele nur in diesem dünnen Nieselregen, mit dem die ihre Behälter kaum füllen können. Da ist mir auch zu wenig Chaos.

Ich bin jedes Mal doch etwas enttäuscht, dass weniger Gitarre gespielt wird, als ich denke. Und da fehlt mir öfter man der musikalischer Wumms. Aber 10 mal mehr als bei No Time To Die. Die Sounds wenn Mad Max wieder mal eine Last(Katheter) los wird sind super. Der Übergang vom Ausklopfen des Sands am Truck durch Furiosa, der dann dann in den Soundtrack übergeht ist so was von gut!

Der Shot wo die ganzen Fahrzeuge in Richtung des Sandsturms fahren, lässt Dune alt aussehen.
 

Jay

hauptsache bereits gesehen
Teammitglied
Dune und Fury Road haben aber auch völlig unterschiedliche Erzähltempos, meinst du nicht? :biggrin:
 

Cimmerier

Well-Known Member
Rein von der Ästhetik finde ich Dune ungleich besser. Da waren so viele Shots dabei, die ich ohne weiteres ausgedruckt an die Wand hängen würde. Villeneuve hat ein unglaubliches Auge für Bildkomposition, das hat mich deutlich stärker abgeholt, als bei Mad Max. Aber irgendwie finde ich es schwer vergleichbar.
 

jimbo

ehemals jak12345
Vielleicht stehe ich einfach mehr auf gesättigte Farbe als andere.

Dieses Every Frame a Painting sehe ich eher bei Fury Road.
 

Cimmerier

Well-Known Member
Ist halt auch Geschmackssache. Der eine findet Impressionismus gut, der andere Surrealismus. Dem anderen gefällt beides. Ich mag Fury Road, sehr. sogar Aber in Sachen Bildkomposition zieht er für mich gegenüber Dune den Kürzeren.
 

McKenzie

Unchained
Rein von der Ästhetik finde ich Dune ungleich besser. Da waren so viele Shots dabei, die ich ohne weiteres ausgedruckt an die Wand hängen würde
Muss sagen ich bin da Team Fury Road. Da waren Shots dabei, da hat mir mein Bruder zu Weihnachten einen ganzen Kalender zusammengestellt :biggrin: Finde sie aber ebenfalls nur bedingt vergleichbar. Ja, beides Wüstensetting, aber da hört die Gemeinsamkeit halt auch wieder auf.
 
Oben