Mad Max 5 ~ Tom Hardy, Charlize Theron

jimbo

ehemals jak12345
Mehr Mad Max. Es ging immer um die Reise von Max und das kann ruhig so bleiben.

Den Metallarm von Furiosa muss ich auch nicht nochmal wiedersehen.
 

MadMax

Active Member
jak12345 schrieb:
Mehr Mad Max. Es ging immer um die Reise von Max und das kann ruhig so bleiben.

Den Metallarm von Furiosa muss ich auch nicht nochmal wiedersehen.
Kam mir bei der Heimkino-Sichtung auch so vor! Hoult und Theron waren die eigentlichen "Stars", während Hardy´s Max irgendwie nicht so richtig gezündet hat.
 

Jay

hauptsache bereits gesehen
Teammitglied
MadMax schrieb:
Kam mir bei der Heimkino-Sichtung auch so vor! Hoult und Theron waren die eigentlichen "Stars", während Hardy´s Max irgendwie nicht so richtig gezündet hat.
Genau das Konzept können sie meiner Meinung nach beibehalten. Die ersten drei FIlme haben genug über Max und seinen Charakter erzählt. Jetzt kann er die Wüstenlegende sein, die immer mal wieder bei charismatischen Leuten auftaucht und ihnen hilft, Unglaubliches zu schaffen.

Ich fänds zb mal cool wenn Max auf eine Bande treffen würde, die ihr Revier mit Flugzeugen und Hubschraubern in Schach halten, bis Max mit seinem neuen Interceptor aufräumt.
 

brawl 56

Verflucht guter Hut!
Es ging zwar immer um die Reise von Max aber auf seiner Reise rutscht er immer wieder in Situationen wo er sich und meist andere aus der Pampe retten muss.
Das war seither so und so sollte es weitergehen.

Bin auf jeden Fall gespannt, was da noch auf uns zukommen wird! :biggrin:
 

jimbo

ehemals jak12345
Ich wollte sagen, dass mehr Mad Max Filme kommen sollen, wo er auf andere trifft, die dann aber nur einen Film lang Mad Max begleiten und ihre Geschichte mit Mad Max dann halt vorbei ist.

Man kann aber gerne Cameos oder Ähnliches machen.
 

Revolvermann

Well-Known Member
Miller sagte nun in einem Interview das in dem direkten Sequel keine Furiosa vorkommt.

"I'm not sure, is the answer...She's not in the Mad Max (sequel) story, but in one of the stories there's an interaction between (Max and Furiosa). I can't really say more than that because it's still in progress.

Aber er hofft nun erstmal einen kleinen Film machen zu können. Ohne Special Effects und mit wenig Stunts.

q
 

McKenzie

Unchained
Ich propagiere ja weiterhin ein Shared Universe - Mashup mit Kevin Costners Mariner aus Waterworld: Max Max vs. The Mariner - Am Wendepunkt der Gezeiten. :hae:
Die Polkappen sind dank Klimaerwärmung geschmolzen und haben weite Teile der Erde unter Wasser gesetzt, aber natürlich nicht alles. Die Landstriche sind zu größtenteils unfruchbarem Ödland vertrocknet, Stichwort Desertifikation. In diesem Szenario landet Max nach Jahren des durch die Wüste fahrens am Meeresrand. Wo auch der Mariner gerade endlich das Dryland gefunden zu haben meint. Erst kämpfen sie gegeneinander, dann gemeinsam gegen einen Sumpflord - Im Sumpf fahren die Fahrzeuge beider Helden nicht und damit sind seine Pläne, große Landstriche zu versumpfen, ihnen eine Bedrohung. Max würde für diesen Film wieder von Mel gespielt werden, um altersmäßig zu Costner zu passen, und es würde viele Expendables-mäßige Witzchen geben, etwa dass Max auf dem Trimaran seekrank wird und der Mariner im Interceptor Panik wegen der Geschwindigkeit bekommt.
Ich weiß nicht warum Brawl die Idee nicht mochte :whistling: Wood und Noermel sind jedenfalls voll dabei.
 

Jay

hauptsache bereits gesehen
Teammitglied
Also mein Kickstartergeld hättest du :squint:

Also will Miller für seinen nächsten Film inszenatorisch mit MM5 an MM1 anknüpfen? Weil sein nächster Film muss ja ein neuer Mad Max werden, für alles andere haben wir alle anderen.
 

McKenzie

Unchained
@Jay
Ich denke Miller könnte (müsste fast) thunderdomen. Damit meine ich, nicht alles wieder auf eine unglaubliche Verfolgung zentriert (das hatten wir schon in Perfektion), Max vielleicht u.a. wieder in einer Stadt/Siedlung, mehr Interaktion, Story geht über etwas längeren Zeitraum...damit meine ich natürlich keinen Max of Arabia, aber im Grunde war Fury Road wie Dredd oder Raid 1 ein wahrhaft adrenalingefüllter kurzer Zeitraum (1-2 Tage im Grunde) im Leben der Protagonisten, in knackigen 2h zusammengefasst. 1A-Action bis zum umfallen mit simpelster Story - Von A nach B fetzen, um wieder nach A zurückzukommen. Ende. Max 5 könnte hier ähnlich anschließen wie Raid 2. Da weitermachen wo man aufgehört hat, aber breitere Story, alles etwas größer, dabei die Kernelemente (Brumm! WROOOM! KawuMM!!) natürlich beibehalten, aber anders im Film verteilt. So verhindert man, mit dem Vorgänger in direkte Konkurrenz zu treten und muss sich auch nicht sagen lassen, dass man nur die gleiche Formel wiederholt.
 

McKenzie

Unchained
Mini-News

Wird laut Miller eher nicht The Wasteland heißen.
Probably won’t be called Wasteland. I can say that. It was just the working title we gave it.
Weiters wolle er auch in weiteren Mad Max - Filmen keinen Cameo von Gibson einbauen, weil das die Zuseher aus der Immersion reißen würde.
If Mel, who is Max in a lot of people’s memories, appeared in the next movie, it would pull audiences out of the movie for a bit, and we worked so hard to keep people immersed in the movie as much as possible. It would be like, I don’t know, seeing Roger Moore appearing in a Daniel Craig James Bond movie. It would be fun, but it would also pull you out of the experience of the movie.
Q: Deadline
___

Ja, kann ich nachvollziehen.
 

McKenzie

Unchained
Trotzdem würde man sagen "Hey das ist Mel! *flüstert es allen zu, die ins Kino mitgekommen sind*" Das ist halt Info die mit dem Film nichts zu tun hat. Klar, ich fände es auch nicht schlimm, aber ich kann es verstehen wenn Miller auf so ein Gimmik verzichtet.
 
B

Bader

Guest
Schade, denn Mel soll bei Teil 6 am Ende auftauchen, wenn...
Tom Hardy die finale Szene upfuckt, die Kamera wegzoomt und man eine Filmcrew im Mad Max Universum sieht (außerhalb von Australien gibt es bestimmt Städte die noch die Filmkultur auferrechthalten. Der originale Max (Mel) schnauzt als Regisseur Tom Hardy an und fordert die Szene neu zu drehen. Kamera zoomt weiter weg. Tommelwirbel. Fade out. Abspann.
 
Oben