Man of Steel 2 (DC EU) ~ Cavill nicht mehr Superman?

Jay

hauptsache bereits gesehen
Teammitglied
Erst Gossem beenden. Aber ja mein Schwager meinte auch, ich solle Kryptonen. :biggrin:
 

nebomb

Active Member
Jay schrieb:
Man of Steel ist jetzt 6 fucking Jahre her. Es ist traurig, dass keine weiteren Solosupes kamen.

Dass nichts geplant ist, ist beschämend. Und ja, Cavills Weggang würd das ganze DCEU auflösen. Dann ist egal was bleibt.

Ich will doch nur Brainiac.
Das ist aber ziemlich dramatisch gesehen. Weder Cavill noch Affleck haben ihre Rollen so stark gespielt das sich irgendwas auflöst. Affleck wird relativ einfach zu ersetzen sein und bei Supes muss man vllt etwas genauer schauen aber durchaus ersetzbar.
 
R

RickDeckard

Guest
Jeder Schauspieler ist ersetzbar - nur ob es dann noch schön ist, ist eine andere Frage ... mich würde es vertreiben
 

Mr.Anderson

Kleriker
Ich will auch, dass er noch mal Superman spielt! Das Problem ist nur, dass Warner das im Augenblick offensichtlich nicht will.

Leider wirft man in nächster Zeit nur Filme auf den Markt die mich wenig bis gar nicht interessieren. Birds of Prey zieht mich sicher nicht ins Kino. Wonder Woman 2 vielleicht, obwohl ich den ersten auch nicht wirklich überzeugend fand. Allerdings hat die sympathische Besetzung eine Menge rausgerissen. Darum wäre 2 möglich. An Joker war mein Interesse von vornherein nicht besonders hoch. Was bringt mir ein Joker ohne Batman der ihm auf die grinsende Fratze gibt? Mir persönlich gar nichts. Jetzt hat sich auch noch herausgestellt, dass es sich gar nicht um DEN Joker handelt, da man eine völlig neue Originstory erdacht hat. Also irgendein Typ der sich wie ein Clown schminkt und sich blöderweise Joker nennt. Nö, kein Interesse mehr vorhanden seit der Nachricht. Was kommt denn noch? Ach ja, irgendwann mal Batman. Der wird wie jeder Batmanfilm seit 1989 natürlich im Kino geschaut. Aquaman 2 und Flash wenn er denn mal kommt könnte mich auch ins Kino ziehen. Shazam 2 schafft das auch nicht mehr.

Schade. Nach Man of Steel, BvS, WonderWoman und selbst Justice League stand bei mir DC immer höher im Kurs als das MCU. Durch die letzten Filme in denen man ja nun auch lieber auf bunt und lustig macht und durch die Pläne für die Zukunft steht Marvel bei mir derzeit weit über DC im Kurs.
 

Trohan

Member
Für mich ist cavill vom Aussehen und können her der perfekte Supermann und Clark Kent. Könnte mir aktuell keinen anderen vorstellen. Vor batfleck dachte ich aber auch das gleiche über bale. Wobei die Maske einiges kaschieren bzw vorheben kann.

Ich frage mich nur was wb/Studio für ein Problem mit cavill haben könnte?cash, wird es ja wohl nicht sein, er wird ja sicher damals für 3 - 6 Filme unterschrieben haben und 2012 bei Unterschrift, war er ja noch recht unbekannt. An der Performance sollte es sicher auch nicht gelegen haben, er hat leider genau das geliefert was bestellt wurde, den unsympathischen depressiven suppes. Und mit uncle und mi6 hat er bewiesen, welch ein charm in ihm steckt.

Sorry mit dem Handy getippt, da funktioniert die Rechtschreibung nicht, ist ein ausländisches Gerät
 

Danny O

Active Member
Mr.Anderson schrieb:
Jetzt hat sich auch noch herausgestellt, dass es sich gar nicht um DEN Joker handelt, da man eine völlig neue Originstory erdacht hat. Also irgendein Typ der sich wie ein Clown schminkt und sich blöderweise Joker nennt. Nö, kein Interesse mehr vorhanden seit der Nachricht.


Bin von der aussage etwas überrascht, was z.b mit "DEN" Joker auf sich haben soll? Was wissen wir den überhaupt über "DEN" Joker und seiner Originstory? mehr als Waage Vermutungen und Andeutungen gibt es nicht und halt was der "DC Stuhl" zu Bats sagte.

"Der Joker sind 3 " oder sowas...

Wie könnte man dann einen Film über "DEN" Joker Drehen wenn es keine offene Originstory gibt ? Ich sehe diesen Film der kommt als Versuch Joker eine Entstehungsgeschichte zu geben, und vielleicht sogar ein anderes Gesicht vom Joker kennen zu lernen :biggrin:


Für mich kann eigentlich jeder Joker sein , sogar Bats sagte das er nur ein Symbol sein möchte und das Kostüm jeder Bürger aus Gotham tragen könnte.
 

MamoChan

Active Member
Auch wenn es noch weiter ins Off Topic abdriftet, ich habe gehört, dass es zur Zeit im DC Universum tatsächlich 2 parallel existierende Joker gäbe. Ist dem tatsächlich so? :blink:

Bezüglich Henry Cavill: Dort hörte ich, dass man angeblich über einen Supergirl-Film nachdenken würde, der aber nichts mit der Serie zu tun haben soll. Dort wolle man angeblich auch einen neuen Superman einführen. Ob da etwas dran ist, kann ich aber nihct sagen.
 

TheRealNeo

Well-Known Member
Teammitglied
Sprichst du von den Comics oder den Filmen?

Bei den Filmen hat man eben gerade den Jared Leto Joker, wie auch immer der nochmal auftreten wird und eben die Inkarnation, die nun Joaquin Phoenix spielt. In Matt Reeves Adaption von Batman könnte natürlich auch noch ein Dritter dazukommen.
 

MamoChan

Active Member
TheRealNeo schrieb:
Sprichst du von den Comics oder den Filmen?

Bei den Filmen hat man eben gerade den Jared Leto Joker, wie auch immer der nochmal auftreten wird und eben die Inkarnation, die nun Joaquin Phoenix spielt. In Matt Reeves Adaption von Batman könnte natürlich auch noch ein Dritter dazukommen.
Entschuldigung, da war ich etwas ungenau. Ja, ich meinte tatsächlich das Comic Universum. *rotwerdsmiley*

Übrigens, wir brauchen ein Rotwerdsmiley! :biggrin:
 

Mr.Anderson

Kleriker
@Danny O

Originstory(s) zum Joker gibt es in Comicform. Warum greift man nicht darauf zurück und lässt sich was völlig neues einfallen? Dazu noch mit einem Clownsgesicht, dass nicht im entferntesten an Joker erinnert? Für mich ist DER Joker der Typ der in einen Chemikalientank gefallen ist und natürliches grünes Haar sowie einen sehr blassen Teint hat. Mir ist schon klar, dass es auch in den Comics eine geschminkte Variante gibt, aber wer sich weiße Schminke ins Gesicht schmiert und grüne Farbe in die Haare ist für mich halt nicht DER Joker. Das gilt auch für den TDK-Joker. Auch wenn er ein toller Joker war, war er für mich nur ein durchgeknallter Irrer, aber nicht DER Joker.
 

TheRealNeo

Well-Known Member
Teammitglied
MamoChan schrieb:
TheRealNeo schrieb:
Sprichst du von den Comics oder den Filmen?

Bei den Filmen hat man eben gerade den Jared Leto Joker, wie auch immer der nochmal auftreten wird und eben die Inkarnation, die nun Joaquin Phoenix spielt. In Matt Reeves Adaption von Batman könnte natürlich auch noch ein Dritter dazukommen.
Entschuldigung, da war ich etwas ungenau. Ja, ich meinte tatsächlich das Comic Universum. *rotwerdsmiley*

Übrigens, wir brauchen ein Rotwerdsmiley! :biggrin:
Gut in den Comics ist das doch ohnehin immer etwas undurchsichtiger.
Mr.Anderson schrieb:
@Danny O

Originstory(s) zum Joker gibt es in Comicform. Warum greift man nicht darauf zurück und lässt sich was völlig neues einfallen? Dazu noch mit einem Clownsgesicht, dass nicht im entferntesten an Joker erinnert? Für mich ist DER Joker der Typ der in einen Chemikalientank gefallen ist und natürliches grünes Haar sowie einen sehr blassen Teint hat. Mir ist schon klar, dass es auch in den Comics eine geschminkte Variante gibt, aber wer sich weiße Schminke ins Gesicht schmiert und grüne Farbe in die Haare ist für mich halt nicht DER Joker. Das gilt auch für den TDK-Joker. Auch wenn er ein toller Joker war, war er für mich nur ein durchgeknallter Irrer, aber nicht DER Joker.
Aber ist eine alternative Inkarnation nicht auch reizvoll? Da weißt du dann auch nicht so genau, wie sich die Handlung im Detail entwickelt wird.
In Comicform wäre ja das ganz normal, wieso dann nicht auch in Filmform? :smile:
 

TheRealNeo

Well-Known Member
Teammitglied
Und DEINEN Joker gab es bisher nur in Form von Jack Nicholson und in den Zeichentrickfilmen?
Da der Fim doch, Stand jetzt, unabhängig zu den anderen Filmen stehen soll, wäre es doch besser wenn DEIN Joker im Zusammenhang mit THE BATMAN erzählt wird, oder?
 

MamoChan

Active Member
Jetzt kommt der doch glatt mit schlüssigen Argumenten. Verdammt.

Ich will auch ein "bockigaufstampf-smilie"

Und ich möchte auch, dass der Oskar-Kandidat-Joker der richtige Joker ist. Einfach.... darum! Und wenn es nicht so kommt, werde ich beleidigt sein und rummaulen.
Und den Film dann wohl doch gucken... Und es niemanden verraten, wenn ich ihn doch ganz toll finden sollte...
 

TheRealNeo

Well-Known Member
Teammitglied
Sollte (!) JOKER ein Kriiker- und vor allen finanzieller Erfolg werden kann sich die 'Standing Alone'-Ausrichtung bestimmt schnell ändern. :biggrin:
 

Danny O

Active Member
Mr.Anderson schrieb:
@Danny O

Originstory(s) zum Joker gibt es in Comicform. Warum greift man nicht darauf zurück und lässt sich was völlig neues einfallen? Dazu noch mit einem Clownsgesicht, dass nicht im entferntesten an Joker erinnert? Für mich ist DER Joker der Typ der in einen Chemikalientank gefallen ist und natürliches grünes Haar sowie einen sehr blassen Teint hat. Mir ist schon klar, dass es auch in den Comics eine geschminkte Variante gibt, aber wer sich weiße Schminke ins Gesicht schmiert und grüne Farbe in die Haare ist für mich halt nicht DER Joker. Das gilt auch für den TDK-Joker. Auch wenn er ein toller Joker war, war er für mich nur ein durchgeknallter Irrer, aber nicht DER Joker.

Ok ich verstehe was du meinst :ugly:
Denn Comic habe ich nicht gelesen über seine Tatsächliche Originstory , im Inet liest mal halt nur Waage Geschichten aber auch nix eindeutiges !

Aber ich Möchte nochmal den "Moebius Stuhl" rein werfen "Pufff" , "Der Joker ist... nicht eins sondern DREI!" was hälst du davon im allgemeinen ?


Cavill bitte weiter als Superman , aber bitte nicht Ständig den bedrückten zurückgezogenen gerne mit mehr Charakter Freiheiten =D
 
Oben