Man of Steel 2 (DC EU) ~ Cavill nicht mehr Superman?

MamoChan

Well-Known Member
TheRealNeo schrieb:
Sollte (!) JOKER ein Kriiker- und vor allen finanzieller Erfolg werden kann sich die 'Standing Alone'-Ausrichtung bestimmt schnell ändern. :biggrin:
Das wäre dann aber excht doof, wenn man statt DEM Joker nur diesen Joker hier auch im restlichen DC Filmuniversum an der Backe hätte. :sad:


Danny O schrieb:
Mr.Anderson schrieb:
@Danny O

Originstory(s) zum Joker gibt es in Comicform. Warum greift man nicht darauf zurück und lässt sich was völlig neues einfallen? Dazu noch mit einem Clownsgesicht, dass nicht im entferntesten an Joker erinnert? Für mich ist DER Joker der Typ der in einen Chemikalientank gefallen ist und natürliches grünes Haar sowie einen sehr blassen Teint hat. Mir ist schon klar, dass es auch in den Comics eine geschminkte Variante gibt, aber wer sich weiße Schminke ins Gesicht schmiert und grüne Farbe in die Haare ist für mich halt nicht DER Joker. Das gilt auch für den TDK-Joker. Auch wenn er ein toller Joker war, war er für mich nur ein durchgeknallter Irrer, aber nicht DER Joker.

Ok ich verstehe was du meinst :ugly:
Denn Comic habe ich nicht gelesen über seine Tatsächliche Originstory , im Inet liest mal halt nur Waage Geschichten aber auch nix eindeutiges !
Ich bin da auch ganz bei Mr. Anderson. Für mich ist der Chemie-Unfall Joker mit Naturblässe auch DER Joker. Und ich bin auch immer davon ausgegangenb, dass dass seine offizielle richtige Origin sei. Wo wurde denn gesagt, dass dem nicht der Fall ist? Er hat doch selbst Dr. Quinzel in so einen Chemie-Bottich geschubst, damit sie im Partnerlook rumlaufen können. :confused:
Meine Lieblingsinterpretation der Joker Origin, stammt übrigens aus dem Batman Band "Lovers and Madmen". :smile: Da wurde die Killing Joke-Origin etwas variiert. :smile:




Danny O schrieb:
Aber ich Möchte nochmal den "Moebius Stuhl" rein werfen "Pufff" , "Der Joker ist... nicht eins sondern DREI!" was hälst du davon im allgemeinen ?
Was zum Teufel ist denn der Moebius Stuhl? :confused: Davon habe ich noch nie gehört. :confused: :blink:



Danny O schrieb:
Cavill bitte weiter als Superman , aber bitte nicht Ständig den bedrückten zurückgezogenen gerne mit mehr Charakter Freiheiten =D
Ja, bitte. Optisch war er ein wunderbarer Superman, aber charakterlich entsprach er so gar nicht dem, was ich aus den Comics kenne. Ich will doch nur einen Film-Superman, wie ich ihn aus den Comics kenne. :sad:
Am besten gefiel mir Henry Cavills Superman tatsächlich in Justice League. Wirklich gut war es zwar auch nicht, aber man bekam einen Eindruck davon, was man hätte bekommen können. :sad:
 

Revolvermann

Well-Known Member
Mr.Anderson schrieb:
Originstory(s) zum Joker gibt es in Comicform. Warum greift man nicht darauf zurück und lässt sich was völlig neues einfallen?
Meiner Meinung nach, sollten sie das viel öfter machen. Bei allen Filmen. Überall. :smile:
 

Constance

Well-Known Member
Die hat schon recht vernünftige Quellen.

Ich kann mir sogar vorstellen, dass man jetzt im DCEU wieder Fahrt aufnehmen könnte. Mal abwarten wir erfolgreich sich die Snyder Justice League auf HBOMax schlägt. Aber jetzt ist wohl alles möglich.


Aktuell wirkt die Sache mit dem Snydercut wie eine Versöhnung. Vielleicht darf Snyder nochmal für Warner arbeiten. :biggrin:
 

Raphiw

Godfather of drool
Wenn Justice League wirklich alles gerade rückt (was wohl eher zu bezweifeln ist), will ich auch neben Pattinson einen batfleck Film und das man einen neuen offiziellen Kanon rausgibt, in dem suicide squad und Harley fehlen. Dann gerne gerne mit gunns Squad wenn der was taugt. Wenn das schon die ganze Zeit wb Plan b war, haben sie da evtl ein echtes Eisen im Feuer. Vielleicht sollte man dann absofort immer die Timeline vor den Filmen einblenden wie bei Game of Thrones Westeros, damit man auch weiß was kanonisch ist :hae:
 

Jay

hauptsache bereits gesehen
Teammitglied
Cavill ist ja mit Mission Impossible und Witcher nicht gerade unbeliebter geworden. Das würd auch für einen neuen Supes mit ihm sprechen.
 

Primetime

Well-Known Member
Darf gerne kommen, auch mit Cavill in der Titelrolle, aber bitte mit einem Regie-Schwergewicht im Schlepptau (Sam Mendes, Alfonso Cuarón oder Cary Fukunaga, falls sein Bond überzeugt), denn Superman hat schon ein bisschen mehr verdient als Aquaman & Co.
 

TheRealNeo

Well-Known Member
Teammitglied
Ich sehe ehrlich gesagt im Interview vom HollywoodReporter keinen Satz, der von Nachdrehs spricht.
 

El Duderino

Well-Known Member
Und was die Nachfrage angeht, ob die div. Cast Mitglieder verfügbar wären: Das betrifft nur eine Neuvertonung existierender Szenen, das wurde auch schon so kommuniziert. Um die Szenen den kommenden Cut und der Neumodellierung div. Szenen eben anzupassen.

Die gute Grace verfällt mir da ein wenig zu sehr ins Wunschdenken hinein.
 

Constance

Well-Known Member
Ich sehe ehrlich gesagt im Interview vom HollywoodReporter keinen Satz, der von Nachdrehs spricht.
"Snyder also spent April and this month reaching out to the sizable cast, giving a heads-up on the new development and letting them know their services may be needed. (The first person called: Ray Fisher, who played Cyborg. "He was like, 'You’re kidding me, right?'" recalls the director.)"

Aber genau das ist doch aus dem HollywoodReporter.
Entweder Dialoge oder Szenen. Und da Snyder als Preisvergabe zu dem Poster-Contest eine gewisse Filmklappe gezeigt hat, glaub ich das da eher was an zusätzlichen Szenen geplant ist. Wenn das Projekt im November schon in der "Ja, wir wollen es machen!"-Phase war, warum sollte Snyder im März/April diesen Jahres derartiges als Preis vergeben?:squint:
 

Constance

Well-Known Member
Und was die Nachfrage angeht, ob die div. Cast Mitglieder verfügbar wären: Das betrifft nur eine Neuvertonung existierender Szenen, das wurde auch schon so kommuniziert. Um die Szenen den kommenden Cut und der Neumodellierung div. Szenen eben anzupassen.

Die gute Grace verfällt mir da ein wenig zu sehr ins Wunschdenken hinein.
Nein, das glaube ich nicht. Die Dame war nie ein großer Verfechter des DCEU oder des Snyder Cut. Erst im November letzten Jahres kam regelmäßig etwas von ihr zu dem Thema. Und da sie mehr Journalistin als YouTuber ist und sich vieles von ihren Quellen als wahr heraustellte, glaube ich nicht, dass das nur Wunschdenken von ihr ist.

Es heißt einfach abwarten. Bis 2021 werden wir noch so einige Informationen bekommen.
 
Zuletzt bearbeitet:

TheRealNeo

Well-Known Member
Teammitglied
Da gehts wie El Duderino schon gesagt hat um die Nachvertonungen. Da steht nichts von Nachdrehs.
 

Constance

Well-Known Member
Da gehts wie El Duderino schon gesagt hat um die Nachvertonungen. Da steht nichts von Nachdrehs.
Wo? Ich würde gerne den Absatz lesen, der das eine einschließt und das andere ausschließt.

Achja, die Neuigkeiten mit den (keinen) Nachdrehs beziehen sich auf Umberto Gonzalez, derjenige, der auch so oft reported hat: der Snyder Cut wird niemals erscheinen. Ok, habe es mir selbst relativiert. :biggrin:
 

TheRealNeo

Well-Known Member
Teammitglied
Na der Absatz, der das für dich einschließt ist der von dir verlinkte, den aber der Großteil eben nicht als Nachdrehs versteht, da diese im Nachhinein vielerorts ausgeschlossen wurden. Wenn es auch dazu kein offizielles Zitat gibt, aber das fehlt eben auch zu den Nachdrehs. Und aktuell klingt es für mich auch eher wenig realistisch, dass es welche geben wird.

On this week’s episode of “TheWrap-Up” podcast, we threw up the Bat Signal and TheWrap’s Umberto Gonzalez and Ross Lincoln answered the call to explain just how this infamous edit of Zack Snyder’s 2017 film “Justice League” came to life and what might be included in the new version.

“There’s not going to be any reshoots of any kind with any actors,” Gonzalez said. “It’s just additional dialogue. Here’s something that hasn’t been reported yet: (Snyder) did want to shoot and he wanted to do additional photography but HBO Max said no, that’s not happening. We’ll give you money for post-production, for special effects, for scoring, and even ADR but no reshoots of any kind on this movie.”
 

Constance

Well-Known Member
Da steht aber auch nichts von reiner Audio-Vertonung.

Versteht mich nicht falsch, aber solche Reports gab es wie Sand am Meer - der selbe Mann, der sagt es gebe jetzt keine Nachdrehs hat schon mehr als einmal gesagt, den Snyder Cut gebe es nicht. Wenn man in der Bewegung drin war und sie verfolgt hat, ist man derartiges einfach gewohnt und am Ende lagen so viele doch falsch.

Solange es diese Forderung nach dem Release gibt, solange gibt es schon genau diejenigen, die sich da mit Getöse ins Gespräch bringen wollen.
 

TheRealNeo

Well-Known Member
Teammitglied
Ja da stimme ich dir zu. Warten wir einfach ab bis es dahingehend noch eine Mitteilung von offizieller Seite gibt.
 
Oben