Manolo und das Buch des Lebens ~ präsentiert von Guillermo del Toro

Diego de la Vega

Not Yet Rated
Teammitglied
Finde den alten Thread nicht, und mache daher mal diesen auf. Wenn einer den alten auftut, bitte melden oder direkt verschmelzen. Ist eines der vielen Projekte eines gewissen Guillermo del Toro, und war bisher als "Day of the Dead" bekannt. Trägt nun, - vermutlich um Verwechslungen mit dem Pixar-Projekt aus dem Weg zu gehen - den Titel "Book of Life", und ist ein Animationsfilm über den mexikanischen Tag der Toten. Mehr zur Handlung ist geheim, aber del Toro arbeitet hierbei mit dem in seinem Heimatland sehr bekannten mexikanischen Animator und Regisseur Jorge R. Guiterrez zusammen. Nun neu an Bord sind die Jungs von Fox Animation, welche den Film pünktlich in Richtung Halloween, am 10 Oktober 2014 in die Kinos bringen sollen.
q.: THR
 

TheGreatGonzo

Not interested in Naval Policy
Teammitglied
Ein Animationsfilm, der sich der mexikanischen Tradition des "Dia de los Muertos", dem Tag der Toten annimmt und in dem ein kürzlich Verstorbener ein Abenteuer im Land der Toten erlebt, weil er zurück zu seiner großen Liebe (Lebendig) will. Guillermo del Toro produziert, Regie und Drehbuch kommen von Jorge R. Gutierrez. The Book of Life ist sein erster Spielfilm. Im Original sind Diego Luna, Channing Tatum, Zoe Saldana, Danny Trejo, Christina Applegate und Ron Perlman zu hören.

Trailer

Sehr farbenfroh und die Tag-der-Toten-Ikonografie mag ich auch, allerdings finde ich das Konzept der Holzfiguren-Hauptfiguren etwas forciert und unschön, der Film interessiert mich trotzdem. Startet in den USA zu Halloween, in Deutschland darf man sich den natürlich viel besser zur Thematik passenden 29. Januar 2015 vormerken.

EDIT: Verdammter Diego. :clap:
 

Manny

Professioneller Zeitungsbügler
Hhmmm.....das spricht mich jetzt weit weniger an als erwartet/erhofft. :crying:
Hätte er einen mehr an Grim Fandango orientierten Look genommen, würd's mir wohl besser gefallen.
 

brawl 56

Verflucht guter Hut!
Ich hab den mal angefangen zu schauen, aber das Ding ziiiieeeht sich doch wie Kaugummi...
Das Ende kenne ich immer noch nicht :/

Und ja, seitdem liegt der auch bei mir nur rum.
 

Mr.Anderson

Kleriker
@Diego

Lohnt sich nicht wirklich. Der zieht sich wirklich wie Kaugummi. Das ist auch so ziemlich das einzige, was bei mir hängengeblieben ist. Ich habe den Film mit meiner Frau und damit zwangsweise komplett gesehen. Wäre das nicht der Fall gewesen, hätte ich keine 30 Minuten ausgehalten. Ein zweiter Teil? Nicht für mich! Allerdings auch nicht für meine Frau, die den zwar niedlich fand, aber dann doch zu langweilig. Für eine Zweitsichtung oder gar einen BD-Kauf ist er bei weitem nicht gut genug.
 
Oben