Memento Remake soll kommen

Joel.Barish

dank AF
Teammitglied
AAAAAAHAHAHAhahahahaHAhaHAHAHAHahahahahaahaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaa...seufz. :huh:


Und der wird mehr Geld machen, als die Hälfte meiner diesjährigen Top 10 Filme des Jahres zusammen. :mellow:
 
B

Bader

Guest
Joel, du wurdest doch ermordet. Wieso postet du hier noch rum? Dachte du hast Sperre bis das Spiel um ist?








:ugly:
 

McKenzie

Unchained
Leute, Memento ist 15(!) Jahre alt...so alt sind viele Menschen noch nicht mal. Gedreht noch im vorigen Jahrtausend. Mittlerweile ist sowas unanschaubar, die heutige Generation kann mit so etwas doch nichts mehr anfangen. Nicht mal 3D ist der. Absolut notwendige Entscheidung, denn die Grundstory und Idee des Films sind zu schade, um in Vergessenheit zu geraten.

:facepalm: :whistling:
 
B

Bader

Guest
Herr der Ringe soll man auch gefälligst remaken. Kommt auch auf die 15 Jahre und ist so altbacken geworden... bäh.
 

McKenzie

Unchained
Memento ist eine interessante Schnittübung. Würde man den in umgekehrter Reihenfolge ansehen, wäre es ein stinklangweiliger Film :squint: Das macht ihn schon ziemlich pfiffig, allerdings fand ich ihn generell auch nur sehr gut und nicht umwerfend. Remake ist trotzdem so unnötig wie ein dritter Hoden am Papst.
 

TheGreatGonzo

Not interested in Naval Policy
McKenzie schrieb:
Remake ist trotzdem so unnötig wie ein dritter Hoden am Papst.
Du meinst also er hat schon Zwei? :ugly:

@Topic Memento ist doch an sich ein nicht besonders aufregender oder origineller Thriller, der nur durch seine unchronologische Erzählweise überhaupt erst Identität bekommt und das eben schon sehr clever gemacht ist, wenn auch unheimlich simpel. So simpel, dass es einfach komplett unnötig ist da irgendwas zu remaken, weil noch mehr kann man mit dem Stoff doch überhaupt nicht machen. Wie kommt man auf so einen Quatsch?
 

Maggi

New Member
McKenzie schrieb:
Zwei Hodensäcke bei einem Papst wären allerdings auch überflüssig :ugly:
DIESE VORSTELLUNG :headbash: :headbash: :headbash: GEH AUS MEINEM KOPF!!!! :biggrin:

@Topic: Memento ist und bleibt einer meiner All Time Favorites! Grad weil die Story so "einfach" ist, funktioniert der Film so gut. Ein Remake kommt daher auf gar keinen Fall in Frage. Das wäre genau so unendlich unnötigt, wie es das Remake von Oldboy war...
 

Revolvermann

Well-Known Member
Diese "wäre er so, wäre es so und so" sind allerdings auch so hilfreich wie ein zweiter Hodensack oder ein dritter Hoden. :biggrin:
Er ist nicht nunmal so wie er ist und das ist ein Geniestreich. Wenn man aus Star Wars alle Effekszenen rausschneidet ist der auch nicht mehr so gut und zudem viel zu kurz. :ugly:
Es ist ja gerade das Tolle, dass Nolan mit dem Medium Film spielt und mit Erzählmustern spielt. Vorher fällt das keinem ein oder zumindest setzt das keiner so hochqualitativ um. Existiert der Film dann einige Zeit, ist er ganz schnell wieder "total überbewertet".
Noch schlimmer sind eigentlich nur die "Du hast den Film nicht verstanden" und die "der Film ist voll einfach zu verstehen und total blöd" Leute.
Es geht doch, wie so oft, mehr ums Erlebnis als um das Verständnis und das ist für beide Sorten Zuschauer unverständlich.

Vielleicht finden sie ja einen neuen Dreh beim Remake. Ich denke aber eher, es wird sich zusammen mit dem Remake von "Old Boy" und "Das Experiment" in um die vorderen Plätze in der Vergessenheitsliga streiten.
 
Oben