Metal Gear Solid - Der Film ~ vom Regisseur von Kong: Skull Island

Puni

Active Member
Gut so, mir reichen schon die Spiele als interaktive Filme völlig aus. Und wie Spieleumsetzungen in der Regel aussehen, weiß man ja.
 
S

Sakura

Guest
Original von Envincar
damn auf der Hauptseite konnti nur lesen

"Metal Gear Solid: Der Film" und dachte mir yeah jetzt gehts los und dann steht da "kommt nicht" :facepalm:
genau das dachte ich auch eben XD
 

j.@.c.K

Liza Saturday
es gibt doch wohl kaum ein spiel oder eine reihe die sich besser für eine adaption auf die leinwand eignen würde. Ein skript bräuchte man nich mehr denn die spiele könnte man so eins zu eins übernehmen. Schade, wirklich schade, mgs auf der ps one hab ich damals unzählige male durchgespielt
 

ThePlake0815

...der mit dem Gamepad tanzt
Original von j.@.c.K
es gibt doch wohl kaum ein spiel oder eine reihe die sich besser für eine adaption auf die leinwand eignen würde. Ein skript bräuchte man nich mehr denn die spiele könnte man so eins zu eins übernehmen. Schade, wirklich schade, mgs auf der ps one hab ich damals unzählige male durchgespielt
Ich sehe es gerade anders rum... Gerade WEIL die Spiele selbst perfekt eine Geschichte erzaehlen und weder kuerzer noch laenger ausfallen duerften, wuerde eine Verfilmung hier alles nur kaputt machen...

Wie Dan Houser sehe ich keine Moeglichkeit ein Spiel GUT zu verfilmen... Eher ein Film im selben Universum, aber mit voellig anderer Story und Charakteren, wuerde wohl funktionieren...

Ich glaube zum Beispiel auch nicht, dass der 2. Teil von Silent Hill nochmal so genial wird, wie der erste, der aber auch schon viel schlechter war, als die Spiele SH1 oder 3...
 

Monkey D. Ruffy

ehemals Ghost5000
Finde ich gut so, denn Prince of Persia hat ja gerade bewiesen wie nah man sich an die Vorlage hält. :facepalm: Oder siehe "Kane & Lynch"

Oder "Resident Evil". Da sind die Fans der Spiele ja auch nicht gerade begeistert von den Filmen oder?

Ne, wenn die Entwickler nicht genügend Mitsprache Recht bekommen sollte die jeweiligen Filme lieber niemals das Licht der Welt erblicken.(Resi habe ich allerdings nie gespielt, von daher sei es mir mal verziehen das ich die Filme gut finde. :biggrin: )
 
H

Harvey Dent

Guest
Braucht es überhaupt einen MGS Film?
Sind die Spiele nicht schon Film genug?

Gerade die Boss Gegner sind ein hervorstechendes Merkmal der Serie gewesen und wie will man z.B. den Kampf gegen Psycho Mantis adäquat umsetzen?

Zudem ist die Serie recht komplex und hat bereits ausufernden Sequenzen, die einen Teil des Erlebnisses ausmachen. Und ob man das alles in 120-150 Minuten eingefangen bekommt?

Mir wäre es ehrlich gesagt lieber wenn es keinen Film geben wird.
Außer wenn Hideo Kojima Regie führt respektive er das letzte Wort und z.B. das Drehbuch schreiben darf.
Ansonsten will ich nichts hingewurschtel.

Angesichts dessen das man die Verhandlungen abbrach und zu keinen Konsens kam wird mein Wunsch wohl eh nicht in Erfüllung treten.
 

Presko

Well-Known Member
Finde auch, dass es keinen Film braucht. Ich verstehe es eh nicht, wieso auch erfolgreiche Spiele unbedingt verfilmt werden sollen.
 

Solid FoX

to Pobe a true fan.
Naja war schon abzusehen, aber ich denke irgendwann kommt eine MGS Verfilmung. Dafür hat die Story soviel potenzial und tolle Charaktere. Aber es wird noch sehr lange dauern bis Metal Gear Solid der Film in die Kinos kommen sollte.

Die Spiele sind zwar schon Film genug und man sollte nie z.B. das Spiel Snake Eater verfilmen weil die Story zu komplex ist. Aber es gab doch auf die Old-School Konsole NES die ersten Metal Gear Spiele. Da geht es um Solid Snakes ersten Einsatz um Outer Heaven wie er den Big Boss bekämpft. Diese Geschichte könnte man doch verfilmen ohne was zu versauen.
 

Jay

hauptsache bereits gesehen
Teammitglied
Ich glaube, das wird nie was. Kojima hat viel zu viel Bange darum, dass ein Film nicht funktionieren könnte.

Außerdem würde man sicher die stumpfen Funkunterhaltungen - und damit den ganzen Charme des Spiels wegfallen lassen.
 

Diego de la Vega

Not Yet Rated
Teammitglied
News
Lebt. Heute, pünktlich zum 25 Jahrestag von "Metal Gear Solid", haben in Tokio, "Metal Gear Solid"-Erfinder Hideo Kojima und Comic-Filmproduzent Avi Arad (u.a. Iron Man, The Incredible Hulk, The Amazing Spider-Man) bekannt gegeben, gemeinsam an einer Verfilmung zu arbeiten. Soll von Columbia Pictures und Kojima Productions in die Wege geleitet werden.

Avi Arad: "For many years I fought to bring comics to theaters—and video games are the comics of today,"... "We will take our time and tell the story with all the nuances, idealogy, cautionary tales needed."
q.: latino-review.com
 

brawl 56

Verflucht guter Hut!
Echt jetzt? o.o
....aber nur mit Stimme von David Hayter. :nene:

Spaß bei Seite. Einerseits sehr gut, dass die das Projekt nicht komplett aus der Hand gegeben haben und sich ein, auf den ersten Blick, erfolgreiches Team dafür suchen.
Andererseits.... Videospielverfilmung :sad:
 

KungPao

Active Member
anscheinend soll wohl christopher nolan als regisseur gehandelt werden.zumindest ist er einer der lieblingsregisseure von kojima, ich kann mir das nich vorstellen dass er es macht aber wer weiss, wen würdet ihr denn gerne auf dem regieposten haben?

q:metal gear von chris nolan?
 
Oben