Metallica

B

batgadget

Guest
hm ich sehe das mit gespaltenen gefühlen. Kirk sollte sich deutlich bei den Soli steigern und net so einen livemischmasch abfackeln. die riffs können ruhig so hart bleiben. vllt steigern sie sich wieder
 
S

sawyer

Guest
Original von bleak
Original von duffy
Sehr gut. Hoffentlich bleiben sie beim St. Anger Stil.

Nää. Hoffentlich machen die genau das nicht. :-p
Seh ich genauso, die "Qualität" von St. Anger war unter aller Sau. Ich gehör ja auch zu denen die hoffen das Metallica wieder den Standart von früher herstellen können.
 

bleak

let's die just a little tonight!
Original von Robert Sawyer
Original von bleak
Original von duffy
Sehr gut. Hoffentlich bleiben sie beim St. Anger Stil.

Nää. Hoffentlich machen die genau das nicht. :-p
Seh ich genauso, die "Qualität" von St. Anger war unter aller Sau. Ich gehör ja auch zu denen die hoffen das Metallica wieder den Standart von früher herstellen können.

Jau, genauso is es auch richtig. :smile:

Wird aber wohl eh nicht mehr passieren.
 
B

batgadget

Guest
denke ich eher nicht. die leben einfach zu gut um sich noch einmal richtig den arsch aufzureißen
 

Jay

hauptsache bereits gesehen
Teammitglied
Noch so eine Hämmerplatte wie St. Anger muss wirklich nicht sein (obwohl ich die mochte), aber wehe das wird wieder so Lulatschgeklaster wie in den 90ern.

Das hier ist euch noch nicht verziehen, Metallica.
 
B

batgadget

Guest
von Metallica wird auch nix mehr großes kommen. die zehren immer noch an ihrem legendären ruhm und die überlieder, die sie in den 80ern gemacht haben.

man, Kirk dudelt heutzutage einen mist runter. :sauer:
 
B

batgadget

Guest
st anger war nur so erfolgreich, weil metallica drauf stand. viele kaufen das nur noch, weil sie fan der band sind und ihre sammlung komplettieren möchten. jede andere band hätte auch so etwas wie st anger herausbringen können und wäre nie so erfolgreich gewesen.
 

Jay

hauptsache bereits gesehen
Teammitglied
Batty was wünschst du dir denn, alten Thrashmetal wie bei Whiplash oder eher die Megaballaden wie Nothing Else Matters, bei denen die 30min Gitarrensoli spielen?

Das hier ist meiner Meinung nach eins ihrer besten Stücke, und gar nicht mal so alt.
 
J

jeremybentham

Guest
Original von duffy
Original von batgadget
st anger war nur so erfolgreich, weil metallica drauf stand. viele kaufen das nur noch, weil sie fan der band sind und ihre sammlung komplettieren möchten. jede andere band hätte auch so etwas wie st anger herausbringen können und wäre nie so erfolgreich gewesen.
Das sehe ich anders. Man kannte den neuen Stil schon, bevor das Album auf den Markt kam. St. Anger erreichte in 30 Ländern auf Anhieb Platz 1. Die Leute wollten mit Sicherheit nicht alle ihre Sammlung komplettieren.
Wo wir wieder bei dem Thema wären: Erfolg ungleich Qualität :wink: :ugly:

Ich schliess mich Batty an...

Is zwar auch ne Sache, wie ich damit aufgewachsen bin... aber ich bevorzuge immer noch Reload/Garage Inc. und S&M... technisch toll, es rockt, Stimme toll... das 80er Zeug kann ich zB nich wirklich leiden... is mir einfach zu sehr geschrammel :x

St. Anger war dann irgendwo nich so toll :/
 

Jay

hauptsache bereits gesehen
Teammitglied
Live sind sie wirklich bombe, schon 2x gesehen. Die spielen auch nicht 2-3 Stunden, weil sie schnell Kohle verdienen wollen, sondern weil sie wirklich Spaß daran haben. Nicht so wie andere, die genau 90 Min spielen und dann ohne Zugabe verschwinden...

Ich denk mal, Metallica hatten ihren Tiefpunkt mit Load & Reload. Abgesehen von

Hero of the Day
Until it sleeps
Fuel
The Memory remains

ist da fast nur lahmer Schrott drauf.
 
B

batgadget

Guest
@Jigsaw:

was würde ich mir bei dem neuen Metallicaalbum wünschen.

eine gesunde grundhärte, geile riffs ohne zu viel rumgeschrammel wie auf der st. anger und mal wieder ein furioses, erfrischendes solo von kirk, wie z.b. bei Battery. er sollte auch mal was anderes spielen, als seinen immer wieder kehrenden gitarrenmelodien, die er immer und immer wieder spielt. ich will da einfach eine entwicklung sehen.

am liebsten wäre mir wirklich so eine grandiose thrashmetalnummer mit nem geilen moshpitriff und nem kurzen knackigen solo.

st. anger war mehr halb als ganz. einige riffs waren schon cool, aber mehr haben die aus dem ausgangsmaterial nicht wirklich gemacht. auch wenn sie es rauher und ungeschliffener haben wollten.
 

Jay

hauptsache bereits gesehen
Teammitglied
Meine Best Of würde ich so zusammenstellen:

CD 1
Call of Cthuhlu
Seek and destroy
Enter Sandman
Blackened
St. Anger
No Leaf Clover
Fade to Black
For whom the Bell tolls
One

CD 2
The Ecstasy of Gold
Sad but true
I disappear
Wherever I may roam
Some Kind of Monster
Free Speech for the Dumb
Master of Puppets
Battery
Orion

Richtig, kein NEM, denn ich kanns nach den 90ern und dem Rerelease mit der S&M echt nicht mehr hören.
 
B

batgadget

Guest
da muss einfach mal wieder etwas richtig geiles her. und der New Song auf der Tour hat mir wirklich nicht zugesagt. zu lang, nicht wirklich auf den punkt gekommen, zu schleppend. ach mir schwant da wieder böses.

im übrigen. die neue Whitesnakeplatte ist richtig geil :super:
 
B

batgadget

Guest
Original von duffy
Na das ist aber gaaaanz andere Mucke :ugly:
sicherlich, aber live waren die klasse. war nur etwas seltsam neben bierbäuchigen mitvierzigern zu stehen und bei der musik abzugehen. :omg:

beim black sabbath live konzert auch nicht anders :wink:
 
B

batgadget

Guest
die neue platte soll ein mix aus chimaira und pantera werden mit melodischen refrains a la arch enemy :omg:
 
Oben