Metro 2033 - Der Film ~ Sci-Fi/Endzeit

Jay

hauptsache bereits gesehen
Teammitglied
[url]http://www.abload.de/img/161820-metro20335crd3.jpg[/url]

Metro 2033 ist eine recht erfolgreiche Buchreihe von Dmitry Glukhovsky, die bisher schon in Gameform adaptiert wurde. Eine weitere Adaption gibt es nun gen Zelluloid, denn Metro wird in Kürze bei MGM verfilmt.

In der russischen Sci-Fi Reihe geht es um eine nuklear verseuchte Zukunft, in der wenige Überlebende des Fallouts gegen Diebesbanden und mutierte Tiere bestehen müssen und sich größtenteils in alten Bunkeranlagen und Zugtunneln aufhalten.
q: http://www.comingsoon.net/news/movienews.php?id=94788

Wer die Bücher gelesen, oder das Game gespielt?
 

Skylynx

New Member
Hab das erste Buch als Ebook. Der Anfang war schonmal sehr gut, bin aber noch nicht darüber hinaus. Bin auf jeden Fall mal auf das Projekt gespannt.
 

Tyler Durden

Weltraumaffe
Teammitglied
Das (erste) Buch steht auch schon länger auf meiner Liste, muss ich mir bald besorgen. Solche postapokalyptischen Sachen mag ich.
 

Woodstock

Z-King Zombies
Habe mich bei der Überschrift schon gefragt was nun verfilmt wird, das Buch oder das Spiel.

Mir geht es wie Tyler, das Buch steht schon lange auf der Liste aber, im Gegesatz zu ihm, habe ich das Spiel angespielt (konnte ich mal beenden). Die Stimmung ist packend und es ist gar nicht so leicht. Die Stimmen sind gut, Atmosphäre ist vorhanden. Das der zweite Teil kommt überrascht nicht und den ersten kann man nur empfehlen.
 
H

Harvey Dent

Guest
Hab das Spiel durchgespielt und werde mir auch den zweiten Teil holen, der nicht mehr auf einen Roman basiert.

Das erste Buch werde ich wohl eher nicht mehr kaufen, da ich vieles schon durchs Spiel weiß und es dann schon was witzlos wäre.


Von der Idee Metro, Satlker oder ein ähnliches Spiel zu verfilmen bin ich schon angetan, sofern natürlich gut und nicht weichgespült.
 

Garrett

Meisterdieb
Beim Spiel hat man sich ganz stark am Buch orientiert, für mich persönlich vielleicht schon zu stark dadurch hatte das Spiel nur noch bedingt Überraschungen für mich parat. Das Buch hat mir noch anfangs ziemlich gut gefallen aber später ist es eine Aneinanderreihung von "Puh, wie konnte ich nur aus dieser misslischen Lage entkommen" und wurde mir letztendlich zu vorhersehbar.
 

brawl 56

Ich bin auf 13 Sternen zum Tode verurteilt!
JAAAAAAAAAAAAAA JAAAAAAAAAAAA JAAAAAAAAAAAAAA, Gott verdammt JAAA! :biggrin:
Hab auch vorher das Buch gelesen und dann das Spiel gespielt. Unterschiede sind schon vorhanden, vorallem in Sachen Action. Gut, ein Shooter ohne Shooter-Elemente wäre was dämlich.

Ich freu mich jedenfalls tierisch!
Was bedeutet denn das "in Kürze" ? Wie lange müssen wir warten? 8D
 

brawl 56

Ich bin auf 13 Sternen zum Tode verurteilt!
Kommt drauf an, für welches Ende du dich im Spiel entschieden hast :wink:
Im Buch lässt Artjom die Wesen leben, im Spiel kann man sich auch dafür entscheiden sie zu töten
 

Layla

Nordisch by Nature
Oh, jaaaaaa! Ich habe beide Bücher (mehrfach) gelesen und warte sehnlichst auf 2034 als PS3 Release. Auf die Nachricht habe ich also schon laaaange gewartet. :love: So, jetzt muss ich mich aber erst mal wieder beruhigen, da der Regisseur ja noch nicht bekannt (oder gefunden) ist, oder? Also abwarten ...
 

hexe

omg lazerguns pew pew
Wenn es um Artjom geht, wäre ich dabei. Seit Resident Evil bin ich da aber vorsichtiger mit meiner Vorfreude. :ugly:
 

brawl 56

Ich bin auf 13 Sternen zum Tode verurteilt!
Hab grade wiedermal Terminator Salvation laufen (ja, ich finde den Film wirklich sehr gelungen) und da gabs eine kurze Szene, wo Widerständler in einem runtergekommenen U-Bahn Tunnel sitzen.

Jetzt mag ich McG als Regisseur für den Metrofilm haben, denn mm hat er bewiesen, dass er mit Endzeit äußerst gut umgehen kann.

Gibts eigentlich wieder Infos zu dem Metro-Film? :3
 

Remix

Well-Known Member
Bücher nicht gelesen, aber das Spiel durchgespielt.
Packende Atmosphäre und sehr düsteres Ambiente unter der Erde. Hat mir sehr gut gefallen!

Denke, dass man aus einem Film dazu einiges rausholen könnte! Vielleicht werde ich mich auch mal dem Buch zuwenden.
 

brawl 56

Ich bin auf 13 Sternen zum Tode verurteilt!
Wird erstmal nichts, die Rechte sind wieder bei Glukhovsky nachdem er nicht damit einverstanden war, die Geschichte nach Amerika zu versetzen.

They're kind of afraid of setting it in Moscow because Americans have a reputation for liking stories about America. Again, with Metro Last Light and Metro 2033 – the books and the games – selling millions and millions of copies worldwide, it's probably not as improbable now that people would accept a story happening in Moscow because that's going to be the unique selling point[...]


IGN

Unter dem Aspekt kann ich es voll und ganz nachvollziehen. Metro 2033 soll in Moskau spielen und nirgendwo sonst.
 

Jay

hauptsache bereits gesehen
Teammitglied
Bin da ganz deiner Meinung. Man kann ja zur Not Amis als Hauptcharaktere nehmen, die da rumlaufen, aber es sollte in Moskau spielen und mit vielen russischen Charakteren daherkommen.

Wieso nicht auch STALKER (neu)verfilmen und in Amerika spielen lassen? Chernobyl in Chicago!
 

Jay

hauptsache bereits gesehen
Teammitglied
Vielleicht mal bei Netflix probieren.

Da fällt mir ein, dass ich das 3. Spiel Metro Exodus noch spielen muss.
 
Oben