Metroid Fanfilm sorgt für Aufsehen

Joel.Barish

dank AF
Teammitglied
Für einen Fan-Film...

Gut, das Spiel war auch schon eine mehr als deutliche Alien-Anlehnung, aber das hier ist ja albern. Zurück im Alien Urmedium übernehmen die hier ja auch von den Shots den Einstieg von Alien. Und natürlich muss später auch noch "2001" herhalten. Den Morph-Ball haben sie echt gut hinbekommen und obwohl Kostüm und Umgebung auch hier immer noch ein bisschen störend nach Cosplay aussehen, habe ich das schon schlimmer gesehen.
Inhaltlich - und darauf sollte es ja eigentlich ankommen, weil die Designs nun mal schon zu einem gewissen Grat vorgegeben sind - ist das aber nur unwesentlich mehr als heiße Luft. Als Intro zu etwas Größerem gedacht, schon klar, aber irgendwie ohne den befremdlichen Reiz, den die Spiele (die ich kenne) hatten. Zu technologisch.

Aber ja, grundsätzlich ist ein Metroid Film schon lange überfällig. Wobei wir froh sein können, dass uns eine "Lost in Space"-artige Version Ende 90er/Anfang 2000er in der Qualität von "Mortal Kombat" erspart geblieben ist. Lieber jetzt. Nur nicht von Neil Blomkamp, bitte.
 

Jay

hauptsache bereits gesehen
Teammitglied
Aber mit Ninja, oder?

Ich weiß nicht, ob ein Metroid Film je funktionieren könnte. Der Kurzfilm sieht aus wie eine Zwischensequenz, technisch gut gemacht, aber inhaltlich, wie du schon sagst, ziemlicher dead space. Und wette, dass Samus Aran in einem Film definitiv in Unterwäsche zu sehen wär?
 

Time Lord

of The Doctor
Wow, Film ist seit drei Tagen online und BigN hat noch nicht mit dem Copyright Hammer geschwungen.. Der neue Präsident hats wohl noch nicht so mit seinem Amt :nene:
 

Joel.Barish

dank AF
Teammitglied
Jay schrieb:
Ich weiß nicht, ob ein Metroid Film je funktionieren könnte.
Warum eigentlich nicht? Ich mein, wir haben im Gameverfilmungspodcast über genau dieses Thema gesprochen, aber mir erschließt sich nach wie vor deine Skepsis nicht. Es sollte kein Problem, Samus immer mal wieder den Helm abnehmen zu lassen, und wenn man z.B. auf Zebes oder so eine Bevölkerung erschafft oder vielleicht andere Militärs, intergalaktische Kopfgeldjäger oder etwas in der Art einführt, ist Samus auch nicht dauerhaft allein. Also für mich ist Metroid, gerade weil die filmischen Vorbilder in den Spielen recht deutlich sind, fast schon prädestiniert für eine filmische Umsetzung.
 

Jay

hauptsache bereits gesehen
Teammitglied
Ich muss gestehen, nie sonderlich viel Metroid gespielt zu haben, aber ich verbind mit ihr eine Frau im Kampfanzug, die sich zu einem Ball rollen kann und auf fremden Planeten Aliens zu Mus schießt. Nachdem ich mir dies hier mal gerad angesehen habe:
https://www.youtube.com/watch?v=mOvDs6sP1oQ (Metroid in 5min erklärt)

seh ich auch weiterhin nicht viel, was mich groß in Sachen Story oder Dramaturgie ansprechen würde. Wobei die Riesenhirne und Riesenmonster sicher amüsant wären.
 

Manny

Professioneller Zeitungsbügler
Ich wusste noch nicht mal, dass man in den Spielen eine Frau spielt. :ugly:
Entsprechend stehe ich einer Verfilmung relativ Gleichgültig gegenüber.
 

Kenshii

New Member
Jay schrieb:
Aber mit Ninja, oder?

Ich weiß nicht, ob ein Metroid Film je funktionieren könnte. Der Kurzfilm sieht aus wie eine Zwischensequenz, technisch gut gemacht, aber inhaltlich, wie du schon sagst, ziemlicher dead space. Und wette, dass Samus Aran in einem Film definitiv in Unterwäsche zu sehen wär?

Spätestens am Ende des Films wenns geschafft ist :ugly:
 

jimbo

ehemals jak12345
Immernoch nicht gesperrt das Teil.
Macht echt Lust auf einen Film !

Ich hätte nur nicht gedacht das Samus so ein Angsthase ist.
Hatte immer einen Badass-ich-mach-alles-weg-Typen vor Augen.
 
Oben