Minecraft - Der Film

Diego de la Vega

Not Yet Rated
Teammitglied
Nach Lego - Der Film plant Warner Bros. Minecraft - Der Film. Nach dem großen Kinoerfolg mit Lego, plant man also anscheinend mit dem durchaus verwandten Videospiel Minecraft ähnliches. Die Produzenten des Lego-Films Roy Lee und Dan Li entwickeln des Projekt.

Ausgeplaudert wurde es zuerst übrigens durch Marcus Persson, seines Zeichens Chef des Minecraft Publishers Mojang AB. Kurz darauf vermeldete aber auch schon Deadline die News, basierend auf eigenen Quellen. Laut dem Artikel sei eine Live-Action Version angestrebt.

Markus Persson@notch:
"Someone is trying leak the fact that we're working with Warner Brothers on a potential Minecraft Movie. I wanted to be the leak!"
:clap:

Inhaltsangabe aus dem BG-Thread zum Spiel:
"Bei Minecraft handelt es sich um eines der erfolgreichsten Indi-Spiele der letzten Jahre. Es wurde von einem Schweden programmiert und er konnte mittlerweile ca. 1 Million Exemplare verkaufen (obwohl das Spiel noch in der Beta-Phase ist). Das Spielprinzip ist simpel, aber genial. Man wird in eine zufallsgenerierte, unendlich große Welt aus Baublöcken gesetzt. Diese Blöcke lassen sich abbauen, miteinander kombinieren und an anderer Stelle wieder aufbauen. Rein theoretisch kann man alles nachbauen was man will und seiner Kreativität freien lauf lassen."
Wer spielt es? Filmversion erwünscht? Live-Action Version und nicht Animation?
 

Manny

Professioneller Zeitungsbügler
Kommt drauf an, womit man Minecraft nun vergleicht. Bei Minecraft baut man - wenn ich das richtig verstehe, doch ziemlich frei, richtig? Wenn man es also mit den Lego Bausätzen vergleicht, mag das stimmen, weil man mit den Klötzen aus den Bausätzen - Lust und Kreativität vorausgesetzt - auch irgendwas anderes bauen kann. Bei den Lego Videospielen dagegen, setzt man Dinge ja nur so zusammen, wie vom Spiel vorgegeben. In letzterem Fall würde ich daher keine Verwandtschaft sehen.
 

Schneebauer

Targaryen
LEGO ist aber nicht ein Videospiel. LEGO ist Plastik Bauklötzchen auf einander stecken. Die Spiele sind ja nur ein "Abklatsch" davon.
 

NewLex

Active Member
Schneebauer schrieb:
LEGO ist aber nicht ein Videospiel. LEGO ist Plastik Bauklötzchen auf einander stecken. Die Spiele sind ja nur ein "Abklatsch" davon.
Aber der Film selbst baut teilweise auf die Spiele auf wenn ich mich nicht irre?
Auf alle Fälle bietet Lego ja eine Vielzahl an Charakteren (Superhelden, StarWars,...) welche es bei Minecraft nicht gibt. Dort gibt es weder Story, noch Charaktere, noch sonst irgendetwas aus dem man ein Drehbuch schreiben kann. Man könnte einfach eine X-Beliebige Story in eine Minecraft-Welt übertragen. Somit hätte man einen normalen Animationsfilm in Klötzchen-Optik, in dem es eventuell um Resourcenabbau und Baumanagement geht :check:
 

Schneebauer

Targaryen
Die Star Wars / Indiana Jones / Harry Potter usw. Spiele, sind doch einfach nur gekaufte Lizenzen. Mit Lego an sich hat das nix zu tun. Es sieht halt so aus. Du kannst dir auch für Minecraft Patches und Mods runterladen und dann Minecraft-Pokemon, oder Minecraft-Hunger Games spielen. Das ist halt einfach aufgrund des Budgets nicht so aufwendig, aber im Prinzip das gleiche.
 

brawl 56

Verflucht guter Hut!
Das ist die dümmste dummste Idee die Hollywood seit langem hatte. Mit Lego kann man ja noch durch die verschiedenen Settings und Charaktere und Vorgaben(!) Geschichten erzählen. Immerhin gibt es dort ja auch Themenwelten die eine gewisse Richtung vorgeben. Das sehe ich bei Minecraft nicht und was soll ein einzelner Knilch in einer Klötzchenwelt voller Monster außer Überleben sonst machen? Das ist Humbug, sag ich euch! Großer Humbug!


Achja, Nachtrag: Die Idee, einen sprechenden Waschbären auf die Leinwand zu bringen, hingegen war viel viel klüger! :ugly:
 

McKenzie

Unchained
Wenn sie wie bei Lego originalen Look & Animation beibehalten, dann wird das der erste Hollywoodfilm den auch ich hätte animieren können :3
 

TheReelGuy

Well-Known Member
Wow, das ist natürlich ein Name mit dem ich so gar nicht gerechnet habe. Richtig gute Sache, die mich schon fast in eine THE LEGO MOVIE-mäßige Richtung träumen lässt. :biggrin:
 

brawl 56

Verflucht guter Hut!
The Lego Movie nicht geschaut? Unbedingt nachholen!
Und hey, selbst Telltale Games haben es geschafft, Minecraft eine Story zu verpassen, also nicht gleich die Flinte ins Korn werfen.
Im Moment kommen zwar viele abstruse Ideen aus Hollywood, aber einige zünden richtig gut. Abwarten und mal schauen was aus dem Projekt wird.


Edit: Das beisst sich grade vollkommen mit meinem vorherigen Post hier :ugly:
Aber wie gesagt inzwischen hab ich das Gefühl man versucht wenigstens noch ein wenig aus den Lizenzen zu machen, auch wenn es nicht immer dass Gelbe vom Ei ist.
 
Oben