Monster Hunter - Der Film ~ Paul W.S. Anderson

Diego de la Vega

Not Yet Rated
Teammitglied
http://www.abload.de/img/monsterhunteri1ul9.jpg

Nachdem Resident Evil und Musketiere-Regisseur Paul W.S. Anderson mit "Resident Evil: Retribution" in Kürze seinen dritten und insgesamt fünften (und angeblich vorletzten) Teil der Reihe in den Kinos hat, soll mit den Videospieladaptionen von Capcom scheinbar noch lange nicht Schluss sein. So gab er nun in einem Interview zu Protokoll, dass er nun plane, Capcoms "Monster Hunter" filmisch umzusetzen. Hierin geht es, wie man unschwer vermuten kann um Jäger, welche es auf diverse Monster abgesehen haben. Ob das Projekt bereits sicher ist, sagte er nicht. Capcom wollte auf Rückfrage keine Stellungnahme abgeben. Die Fantasy-Reihe hat mehr als 20 Millionen Titel verkauft, und gehört so zu Capcoms erfolgreichsten Titeln.
q.: The Playlist, Collider

Wer hat einen der Teile gespielt? Gutes Material für Paul W.S. Anderson?
 

Puni

Active Member
Verdammt, und ich dachte, der arbeitet jetzt an irgendwelchen belanglosen Videospielen und müllt das Kino nicht mehr zu!
 

Esum

Batman
Teammitglied
Ich habe Monster Hunter Tri sehr lange gespielt und das ist echt ein geiles Spiel, aber da gibt es rein gar nix was man verfilmen könnte
 

Diego de la Vega

Not Yet Rated
Teammitglied
Garrett schrieb:
Hat zumindest eine gute Sache, nämlich dass eine zeitlang kein neuer Resident Evil Schund von ihm dann kommt :top:
Wer weiß. Zwischen den letzten beiden Filmen hat er auch die Musketiere gepackt. Und ein sechster Teil mit Milla steht ja noch aus.


Esum schrieb:
Ich habe Monster Hunter Tri sehr lange gespielt und das ist echt ein geiles Spiel, aber da gibt es rein gar nix was man verfilmen könnte
Das ist irrelevant. Sollte doch spätestens seit Battleship klar sein. Man braucht keine vorherige Story, sondern nur den Namen und bastelt dann da war drum. :wink:
 
H

Harvey Dent

Guest
Jay schrieb:
Ist das Nintendo exklusiv?
Wenn habe ich nichts zu gehört.

Eher gab es nur exklusive Deals, sodass u.a. Monster Hunter 3 Ultimate für die WiiU und den 3DS, 2013, erscheinen soll.
Ist aber eh "nur" eine verbesserte Monster Hunter Tri Version (die für die Wii erschien, ursprünglich aber für die PS3 geplant war und nur wegen hohen Entwicklungskosten gestrichen wurde. Dafür gab es 2011 zumindest Monster Hunter Portable 3rd HD ver.).


Ich selbst habe nur einen Monster Hunter Freedom Unite Teil für die PSP gespielt und wurde nicht so ganz warm.
Kann es aber verstehen wenn man unzählige Stunden mit verbringen kann.
Hab mich auch nicht all zu viel mit beschäftigt.


Ein Film dazu würde im Bereich "nehmen wir mal die Story und Helden" keinen Sinn machen.
Eher werkelt man irgendwas mit dem Szenario und nimmt den Namen Monster Hunter, der schon recht bekannt ist (20+ Millionen verkaufte Exemplare, der ganzen Reihe, 9 Plattformen bedient, auch im Westen veröffentlicht).

Nur will ich nicht mal dass Paul W.S. Andernson eine, für mich, uninteressante Serie verfilmt.
Zu schlecht fand ich die bisher gesehenen Resident Evil Filme von ihm und sein Musketer Version habe ich zwar bisher nicht gesehen, aber von Trailern her etc. wird er mir wohl am Ende auch nicht gefallen..
 

Butch

Active Member
Ich mag sowas hin und wieder auch ganz gerne aber Paul W.S Anderson... :unsure:
Anderson ist für mich so ein bisschen der minimal mehr begabtere Seelenverwandte von Uwe Boll, Event Horizont mal ausgenommen, der war tatsächlich sehr gut und qualitativ weit über seinen anderen Werken.
 

Diego de la Vega

Not Yet Rated
Teammitglied
Was ich grad noch gelesen hab besagt, (logischerweise) der Startpunkt für ein Monster Hunter Film Universe. Budget bei was um 50 Millionen, also im gleichen Bereich wie Andersons Resident Evil-Finale und die vorherigen Teile. Dachte die würden mehr kosten, aber ok. PG-13 soll es werden.
 

Mestizo

Got Balls of Steel
:confused: Was, bitte schön, hast du dir denn ausgemalt? PG-13 war doch von vornherein abzusehen. Die Spiele sind ja auch kein blutiges Geschnetzel. Finanziell ist das natürlich trotzdem eher schmal, wenn man bedenkt, wie tief man hierfür in die digitale Trickkiste greifen müsste, um das adäquat umzusetzen. Interessiert mich allerdings nicht sonderlich, insbesondere weil Anderson es schon nicht für mich geschafft hat, das RE-Franchise gelungen umzusetzen.
 

Jay

hat Lust nen Film zu sehen
Teammitglied
Oben