Netflix, Amazon Prime, Sky, Mubi (Streamingdienste)

Bobo85

Active Member
Ich bin mir immer bewusst gewesen, dass man damit die Filmemacher nicht unterstützt. Hab daher seit langer Zeit keine illegalen Streams mehr gedehen.
Neue Filme haben immer noch Probleme mit der Bild- und Tonqualität. Manchmal gibts die Filme auch nicht in der gewünschten Sprache. Man muss sich nicht mit Zip-Datein rumschlagen. 12 Euro ist nicht so viel Geld, das haben manche auch für Streamingseiten etc. ausgegeben.
 

Cimmerier

Well-Known Member
Das mag bei brandneuen Filmen/Serien durchaus kurzfristig ein Problem sein. Effektiv wartet der "Markt" der illegalen Downloads mit erschreckend guter Qualität auf. Ob nun, wie von Mr. Anderson genannt, Mandalorian auf Deutsch und Englisch in bester Qualität oder die neuesten Blockbuster wie Hobbs & Shaw. Spätestens wenn der physischen Release ins Haus steht, kriegt man eh alles in astreiner Qualität. Das ist ja das bittere.
 

Puni

Well-Known Member
Also ich habe das Gefühl, in meinem Freundes- und Bekanntenkreis die Leute, die früher keine einzige DVD zu Hause hatten heute die sind, die lieber zu Netflix greifen. Das hat weniger mit Netflix ansich zu tun, sondern eher mit der Verfügbarkeit, da illegales Streamen mehrfach wohl durch Sperrung von Anbieterseiten, Hosting-Seiten etc. erschwert wird, manche Vodafone haben und es wohl auch zig Fake-Seiten gibt, die nicht funktionieren. Auch Filme für den illegalen Stream zu googeln ist, jedenfalls was deutsche Seiten angeht, gar nicht mehr so einfach wie noch vor ein paar Jahren und größtenteils einfach anstrengend geworden, besonders für Leute, die mit dem Internet nicht ganz so 100% bewandert sind.
 

Manny

Professioneller Zeitungsbügler
Mir ist so, als wenn es im letzten halben Jahr (oder so) einiges an exklusiven Filmen gab, die ich noch irgendwann sehen wollte.
El Camino und The Irishman habe ich gesehen. Marriage Story gucke ich mir jetzt gleich an. Roma hätte ich noch auf dem Zettel.

War da sonst noch irgendwas (ggf. auch bei Prime oder SkyTicket), was man empfehlen könnte?
 

Gray_Fox

Active Member
The King, Triple Frontier (ok), die zwei Päpste, Dolemite is my Name und Polar (ganz nett) kann man sich wohl anschauen.
Als abgeschlossene Serie "Whey they see us" wäre auch nennenswert.
 

Revolvermann

Well-Known Member
Gab natürlich einiges an exklusiven Filmen.
Folgende Filme erhielten zumindest von mir das Prädikat "sehenswert", befinden sich also alle in etwa im Rahmen von "ganz gut" bis "sehr gut":
Netflix:
Der schwarze Diamant, The King, The Ballad of Buster Scruggs, Auslöschung, Triple Frontier, Dolomite is my Name, The Highwaymen, Die zwei Päpste
(Bird Box, Klaus, Die Geldwäscherei, Der Junge der den Wind einfing, American Factory - nicht gesehen)

Amazon Prime Video:
The Report, The Aeronauts, Guava Island (Troop Zero nicht gesehen).
Andere Filme, die ich sah, empfand ich als weniger sehenswert oder sind nicht aus dem letzten Jahr.
 

Puni

Well-Known Member
Habe mir wegen dem ganzen HBO-Kram jetzt mal Sky für 2 Monate für 5€ geholt und alter Falter.. was ist das denn bitte für eine Oberfläche im Browser? Das grenzt schon an Arbeitsverweigerung, wie umständlich die Bedienung ist, ist das als App auf SmartTVs auch so beschissen? Ich bin ja schon froh, wenn er mir mal meine vorgemerkten Serien anzeigt oder eine Serie genau da weiter abspielt, wo ich aufgehört habe. :clap: Dazu kommt noch, dass die Sachen zwar im O-Ton vorliegen, aber ohne Untertitel, was ich wirklich daneben finde, gerade bei Chernobyl oder The Wire muss der O-Ton einfach her, aber ohne Untertitel kann man, gerade wenn man die Serie noch nicht kennt, The Wire doch echt vergessen. Bin wirklich erschüttert, wie man als doch großes Unternehmen wie Sky sowas auf ihre Kunden loslassen kann.
 

Revolvermann

Well-Known Member
Hatte Sky auch mal für einen Monat. Die Öberflächen dort sind echt bescheiden.
Und damit nicht genug, Sky-Ticket war der bisher einzige Streamingdienst, bei dem einige Sachen während der Wiedergabe puffern mussten oder beim Fußball sogar mehrmals komplett abgebrochen sind.
Wundert mich auch, dass die bei derartiger Konkurrenz da nicht mal aufräumen bzw. den Kram nicht so langsam durch ein ordentliches, zeitgemäßes System ersetzen.
 

Clive77

Serial Watcher
Teammitglied
Sky hat da in der Tat nicht den besten Service und fällt auch mir immer wieder negativ auf. Bin da auch nur noch an Bord (mit dem Sky Ticket) wegen des HBO-Deals. Aktuell will ich mir "The Outsider" mal gönnen...
 

Joel.Barish

dank AF
Teammitglied
Sky hat da in der Tat nicht den besten Service und fällt auch mir immer wieder negativ auf. Bin da auch nur noch an Bord (mit dem Sky Ticket) wegen des HBO-Deals. Aktuell will ich mir "The Outsider" mal gönnen...
Genau. So ungefähr geht's mir auch. Watchmen, Sharp Objects und aktuell (zwei Jahre zu spät) Twin Peaks habe ich aber schon hinter mich gebracht. Und jetzt kommt Westworld 3...
 

Manny

Professioneller Zeitungsbügler
Um auch mal auf wen anderes als Sky herumzuhacken.......Amazon kriegt es gerne mal hin, dass man eine Folge sieht, dann die nächste starten will und nochmal die letzte losgeht, als hätte man diese nie gesehen. Ganz schön nervig.
 

Gray_Fox

Active Member
Das macht es ja so schade.
Schön wäre daher ein Anbieter, der versch. Services gesammelt anbietet.
Teils ist es ja schon der Fall.
So bieten Telekom (Entertain?) und Sky auch u.a. Netflix mit an und Disney + habe ich aktuell durch meinen Telekom Vertrag für 6 Monate gesichert.
Aber ist mir zu viel Geld, Netflix, Amazon, Sky, Disney + etc. gleichzeitig zu gönnen.
Selbst joyn + besitzt exklusive Inhalte. Zwar keine Highlights (jerks. läuft auch im Free TV), aber immerhin.
 

El Duderino

Active Member
Habe mir auch vorige Woche das "Sky X" Birthday Special Angebot gegönnt, auch vor allem um endlich ein paar HBO Perlen zu sichten.
Vor 2 Jahren hatte ich schon einmal das Sky Ticket, auch da war die Oberfläche absolut mühsam zu handeln, bei "X" nicht anders.

Hoffe bald kommt wieder Watchmen, Sharp Objects und die zweite Big Little Lies Staffel rein, solange ich das Abo habe(6 Monate gilt der Angebots Preis, bis dahin sollte ich einiges am Material gesichtet haben).

Ich habe heute auch endlich rausgefunden, wie man eine Watchlist anlegt.
Mit einem Stift und einem Zettel. :shrug:
 

TheRealNeo

Well-Known Member
Teammitglied
Das scheint mir ja ohnehin so ein Problem der HBO-Sachen bei Sky zu sein. Die haben das ja wirklich immer nur eine begrenzte Zeit, oder?
 

El Duderino

Active Member
Erfahrungsgemäß kommen die HBO Serien meist im Wochentakt(wie jetzt Westworld in ein paar Tagen) um für kurze Zeit komplett verfügbar zu sein, nur um dann für ein paar Monate wieder zu verschwinden.
Wenn sie wieder kommen, preist man sie dann als Komplett Staffel an. :clap:

Wobei ältere Serien wie Oz oder The Wire oder Treme schon seit langem komplett verfügbar sind, soweit ich weiß.

Mir ist gerade wieder eingefallen, dass ja im Mai in den Staaten auch HBO Max starten sollte. Da ist es nun sehr still darum geworden...
 

TheRealNeo

Well-Known Member
Teammitglied
Das ja eher unbefriedigend.

Zu HBO Max: Zumindest wegen des Sky-Deals, wird das ja erstmal nicht nach Deutschland kommen.
 

Puni

Well-Known Member
Im Browser leider schon, jedenfalls zerschießt er mir auch dauernd meine Watchlist, vom nervigen Sky Ticket Programm, was sich jedes Mal starten muss wenn man eine Serie schauen will, mal ganz abgesehen.
 
Oben