Neue Herr der Ringe Kinofilme ~ Peter Jackson

Diego de la Vega

Not Yet Rated
Teammitglied
http://www.abload.de/img/gandalf21rne.jpg

Aktuell läuft mit "Der Hobbit - Eine unerwartete Reise" ja der erste Teil des filmischen Prequels zur Ringtrilogie von Peter Jackson in den Kinos. Das dem Aktuellen zwei weitere folgen, sollte bekannt sein, und auch das die Rolle des Gandalfs hierin wie zuvor von Ian McKellen verkörpert wird.

Nun hat sich aber mal (so bisschen spaßeshalber) James McAvoy in einem Interview mit Totalfilm zu Wort gemeldet, und verkündet, er würde die Rolle gerne in einer eventuellen Verfilmung von "Das Silmarillion" übernehmen, welches ja die von Mittelerde-Schöpfer J. R. R. Tolkien unvollendet gebliebene Vorgeschichte zu "Der kleine Hobbit" und "Der Herr der Ringe" bildet.

Anders gesagt, nachdem er bereits Patrick Stewart als Professor X beerbt hat, hat er es also nun auch auf den X-Men Kollegen Ian McKellen abgesehen.

James McAvoy: “I’d like to play Gandalf,” (laughing)

Totalfilm: ‘Gandalf: Origins’?

James McAvoy: “It’s called The Silmarillion! It’s a collection of poems and songs that chart the ancient history of Middle-earth. My true geek is coming to the fore, but they’re really, really beautiful stories. In part of that is the genesis of Gandalf, or Mithrandir, or Stormcrow, or any of his many, many names. Anyway, maybe that’s the one!”

Der Herr der Ringe-Origins: Gandalf erwünscht? Würdet ihr denn abseits von McAvoy eine Verfilmung von "Das Silmarillion" wollen?
 

Presko

Active Member
Da mich der Hobbit ja schon nicht mehr ins Kino ziehen mag, brauch ich auch kein Silmarillion. Aber für Fans könnte das ja sicherlich was sein. McAvoy als junger Gandalf? Na ja. Wieso nicht. Ist en sympathisches Kerlchen und scheint ja auch noch selbst ein Fan von Tolkien zu sein. Vielleicht übernimmt er ja auch noch gleich die Regie :ugly:
 

Grintolix

Active Member
Ich hab das Silmarillion bis heute noch nicht gelesen. Immer nur angefangen und dann wieder weggelegt weil es mir einfach zu schwere Kost ist mit zu vielen Namen und Zeitaltern. Meines Wissens besitzt es auch keine durchgehende Handlung wie beim Hobbit oder HdR. Eine Verfilmung stelle ich mir da sehr schwer vor. Aber wenn Jackson da draus was machen will, nur her damit! Ich will!
 

McKenzie

Unchained
Das ist aber irgendwie keine News, die einen eigenen Thread braucht, oder? :nene: Das Silmarillion wird noch lang nicht verfilmt werden (dürfen), also kann man McAvoys Aussage nur als kleinen Scherz am Rande sehen.
Und das Silmarillion ist eigentlich keine Ansammlung von "poems and songs", zumindest nicht als ich es damals gelesen hab...wo er das her hat?
Die Geschichten, in denen Olórin aka Gandalf vorkommt, wären ohnehin kaum verfilmbar...eher Stoff für Oper oder Theater. Beren & Luthien könnte gehen, da ist Sauron auch dabei. Oder Die Kinder Hurins.
 

Presko

Active Member
McKenzie schrieb:
Das ist aber irgendwie keine News, die einen eigenen Thread braucht, oder?
Oh nein, nicht nochmal die Diskussion (siehe Expandables 3-Thread). Haltet Euch ja zurück. Sonst mach ich noch extra einen Thread "Newsworthy or not" auf :nene:
 

Diego de la Vega

Not Yet Rated
Teammitglied
McKenzie schrieb:
Das ist aber irgendwie keine News, die einen eigenen Thread braucht, oder?
Na aber sicher doch. Wo hätte es denn hin gesollt der Herr? In einen der drei Threads zum Hobbit? Oder Herr der Ringe? Oder gar ganz unter den Teppich kehren?
Presko sagt es schon richtig.
 

McKenzie

Unchained
Herr der Ringe - Thread wär okay gewesen mMn, weil es wie gesagt dieses Projekt zu 99,9% so nicht geben wird (Ansonsten ess ich meinen Hut. Damn, hab keinen. Dann sucht euch was aus). War nur verwundert, weil wir halt jeden Tag 180 neue Threads hätten, wenn Meldungen dieser Größenordnung einen eigenen kriegen. Aber ich bin kein Mod, also ist es mir auch egal. (Und HDR-Bezogenes darf sowieso von mir her prinzipiell IMMER groß rausposaunt werden, auch wenn sich Dominic Monaghan eine neue Zahnbürste kauft :ugly: Also nur zu.)
 

Revolvermann

Active Member
Von mir aus können die in ein paar Jahren auch ganz ohne Buchvorlage im Rücken zurück nach Mittelwerde gehen. Wenn die Qualität stimmt? Warum nicht?
 

Woodstock

Z-King Zombies
Silmarillion hätte mich sowieso mehr gereizt als der Hobbit. Allerdings brauch ich nicht den ersten Film ein drittes mal.
 

Grintolix

Active Member
Glaubst du im Ernst, die machen nach Hobbit Teil 3 weiter mit Mittelerde-Movies, Jay? Irgendwie verstehe ich deinen Post so.... oder ich will es so verstehen. :rolleyes:
 

Jay

hat Lust nen Film zu sehen
Teammitglied
Sagen wir so, ich würde es für sehr verständlich halten und mich nicht drüber wundern. Es ist eigentlich ein Wunder, dass es seit 2003 so lange gedauert hat.

Würde ein Hobbit Prequel ohne Jackson und ohne einen Großteil des Casts weniger einspielen als der Hobbit? Durchaus möglich. Aber immer noch genug.
 

Metroplex

Active Member
Ich bin für einen Film über den Fall von Gondolin!

Das Silmarillion an sich zu verfilmen funktioniert so nicht... aber einzelne Geschichten könnte man durchaus etwas ausschmücken.
Oder vielleicht ein paar zusammenbasteln, aber dann werden die Fans wieder sauer.
 

McKenzie

Unchained
Ich erklär meine Ansicht mal genauer, bevor ihr mir noch Kochbücher zu Hüten schenkt :wink:
Es gibt da so einige Gründe verschiedener Natur, warum Silmarillion-Filme für mich in absehbarer Zeit sehr unwahrscheinlich scheinen.

1. Der Stoff selbst. Wer es gelesen hat weiß, dass da vieles abgeändert/zurechtgestutzt werden müsste, um es normalem Kinopublikum zugänglich zu machen. Die erste Story besteht z.B. nur aus Singenden Göttern...Ich könnte mir, wie gesagt, eine Verfilmung von ein, zwei späteren Einzelgeschichten vorstellen, etwa Beren & Luthien. Aber.
2. Die Tolkien Estate, die auf den Rechten sitzt. Die...lieben PJ's Filme nicht grad heiß, und werden von einem (im Verhältnis) noch mehr ver-hollywoodisierten Silmarillion erst recht nicht begeistert sein. Tolkiens Enkel mag die Filme, hat im Hobbit glaub ich sogar einen Cameo...bin aber nicht sicher, ob der dann die Rechte hat, wenn sein Vater Christopher stirbt. Und wenn, gibt es immer noch Probleme:
3. Der Zurück-nach-Mittelerde-Bonus funktioniert nicht wirklich. Zum einen, Jackson wird es nicht machen; Sein Mittelerde hat aber die Kinowelt jetzt mal auf längere Zeit geprägt. Fremdes Mittelerde wäre grad jetzt, nachdem er seine Legende auch noch mit dem Hobbit ausbaut, sehr sehr gewagt. Da muss an Jacksons Filmen wohl erst mal der Zahn der Zeit drübergefahren sein, ehe man sich das trauen kann...
4. Zurück-nach-Mittelerde-Bonus und warum er nicht wirken würde, die zweite. Die Geschichte des Hobbits spielt 60 Jahre vor HDR, genug Platz für Verweise, Cameos etc., wie wir ja gesehen haben. Das Silmarillion spielt größtenteils Jahrtausende/Jahrhunderte vor HDR, da gibt es kaum eine Konstante. Okay, Sauron, aber den haben wir in HDR genaugenommen ja gar nicht gesehen (nur seine böse Gestalt in Rüstung) - Einem Publikum, dass teilweise den Hexenkönig auf dem Pellennor für Sauron hält (davon gab es traurigerweise nicht wenige...), wäre es schwer klarzumachen, dass der fesche Halbgott (sowas ähnliches ist Sauron ja) da der gleiche Kerl sein soll wie das böse rote Auge. Ein Hobbit-Prequel, in dem nicht mal das Wort "Hobbit" vorkommt? Schwer zu verkaufen.

Das Silmarillion bräuchte dann auch ein fettes Budget, man hat ja einen Ruf zu verlieren. Das Buch ist aber weit weniger populär als Herr der Ringe und kann, wie gesagt, kaum wirklich anschließen. Dann hätten wir eine ähnliche Situation wie beim Dunklen Turm. Dazu schreien nicht mal alle Hardcore-Fans nach einer Verfilmung des Sil, wegen der nicht zu verhindernden starken Änderungen. Die Silmarillion-Leserschaft ist allgemein eher die, die Jackson Filmen schon kritischer gegenübersteht. Klar, nichts ist unmöglich, und nachgedacht wird in Hollywood ganz sicher drüber. Die Frage ist nur, ob sie da so schnell auf einen grünen Zweig kommen.
Just my 2 cents :smile:
 

Grintolix

Active Member
Ja, würd mich auch interessieren. Wer war denn WildRose denn jetzt? Ein Troll, der/die sich mit einem neuen/alten Zweitnick den Zutritt wiedererschlchen hat? Nun ist er/sie ja gekickt, ne!
 

Puni

Active Member
Dürfte eigentlich niemand von uns hinter gesteckt haben, war wohl irgendwer der sich daran aufgegeilt hat - inklusive Bikini-Bilder im Avatar und so'n Quatsch.
 
Oben