Neues Freddy Remake unterwegs

A

Alec

Guest
TheUKfella schrieb:
Kenne das remake garnicht. Rob Zombie wäre schon übelst goil, wenn der die Stränge in der Hand halten würde. Er würde vermutlich auch direkt ja sagen wenn man ihn anbieten würde Regie zu führen.
Meine ehrliche Meiung ist, wenn sie Rob Zombie dafür kriegen könnten, können sie den Boden vor Glück küssen. Mir fallen nicht viele Regisseure mit Zombies Kreativität und ausdrucksstarke Identiät ein. Künstlerisch gesehen wäre dass die absolute Veredlung des Stoffes.
Aber natürlich wollen sie damit auch Geld machen, am besten viel Geld. Und in diesem Kontext ist Zombie defintiv der Falsche. Deshalb, und weil Zombie wahrscheinlich sowieso kein Bock darauf hätte, wird es niemals dazu kommen. Wieso er vermutlich ja dazu sagen sollte erschließt sich mir nich ganz. Vielleicht, aber dann wird er komplette Narrenfreiheit verlangen - und das wird er garantiert nicht erhalten.
 

Tyler Durden

Weltraumaffe
Teammitglied
Das Alter wäre bei Englund nicht das Problem (sie könnten doch drei Filme back-to-back drehen), aber wenn sie es schon rebooten wollen, dann gleich mit einem neuen Darsteller. Mit Englund wäre es sinnvoller, ein Sequel daraus zu machen.

Rob Zombie wäre nicht so passend, da er das Ganze wahrscheinlich auf seine Art umsetzen würde: mit lauter verrückten und abgefuckten Bewohnern der Ortschaft und ohne (oder mit wenig) Horrorfantasy über den Traumdämon etc. Und wie surreal/phantastisch würden bei Zombie die Träume mit Freddy aussehen?
 

TheUKfella

Active Member
Die Zombie Filme würde ich jetzt nicht als Fantasy bezeichnen. Auch Corpses nicht. Fantasy verbinde ich mit Magie usw. und die hatte House of 1000 Corpses nicht. Es war nur eine Bande blutrünstiger bekloppter Killer die es mochten ihr Werk so verrückt und farbig wie möglich zu gestalten. Ich glaube bei der Firefly Familie war Zombies Inspiration kein anderer als Charles Manson. Das sah man ja allein schon am Character Otis. Freddy wäre völliges Neuland im Bezug auf Film für Rob Zombie. Aber ich glaube nicht das er damit große Schwierigkeiten hätte.
 

Tyler Durden

Weltraumaffe
Teammitglied
Alec schrieb:
Wenig Fantasy? Schon House of 1000 Corpses gesehen? Ich finde da kann man gut sehen, wie ein Zombie Freddy aussehen würde. Und surrealer als Halloween 2 geht ja kaum.

Ist das Freddy oder ist das Freddy???
Klar habe ich Haus der 1000 Leichen gesehen. Aber wie UKfella schon sagte, hat das rein gar nichts mit Fantasy zu tun. Nur weil es so bunt und abgedreht ist, hat es noch lange nichts mit Phantastik zu tun. Da ging es nur um eine psychopathische Killer-Familie.
Und Halloween 2 war nicht surreal, sondern nur albern und grottig.
 
A

Alec

Guest
Ja, da habe ich mich nicht ganz korrekt ausgedrückt, das wollte ich damit nicht sagen. Eher dass sein Stil absout Fantasy und Freddy tauglich ist, was man an dem verlinkten Poster gut erkennen kann. Fantasy Elemente hat er in seinen Filmen teilweise auch schon gebracht (bspw. bei Lord of Salem), wenn auch ziemlich abgedreht, aber wer mir sagt Freedy sei nicht abgedreht, der kennt seine die Filme nicht. :wink:
Na gut, das Remake war nicht abgedreht, das war einfach nur langweilig.

Zu Halloween 2 habe ich eine ganze andere Meinung, ich mochte die Halloween Filme nie (ich mag keine "normalen" Slasher), für mich ist Zombies Halloween 2 der beste Halloween ever un herrlich surreal bis zum geht nicht mehr. :squint:
 

Danny O

Active Member
Alec schrieb:
Ja, da habe ich mich nicht ganz korrekt ausgedrückt, das wollte ich damit nicht sagen. Eher dass sein Stil absout Fantasy und Freddy tauglich ist, was man an dem verlinkten Poster gut erkennen kann. Fantasy Elemente hat er in seinen Filmen teilweise auch schon gebracht (bspw. bei Lord of Salem), wenn auch ziemlich abgedreht, aber wer mir sagt Freedy sei nicht abgedreht, der kennt seine die Filme nicht. :wink:
Na gut, das Remake war nicht abgedreht, das war einfach nur langweilig.

Zu Halloween 2 habe ich eine ganze andere Meinung, ich mochte die Halloween Filme nie (ich mag keine "normalen" Slasher), für mich ist Zombies Halloween 2 der beste Halloween ever un herrlich surreal bis zum geht nicht mehr. :squint:

Ich weiß worauf Alec hinaus will und er hat recht, auch wenn es viele nicht wahr haben wollen.

Die "Fantasie" oder Rom Zombies anstrich liegt nicht nur in der Perspektive, sondern im Grundkern von Zombies Kranken Gehirn (Positiv gemeint =D).

Wenn Zombie einen Freddy Film drehen würde, wär ich mir sogar sicher das im als erstes Englund in den Kopf kommen würde.
Und dann würde ehr an einen Konzept Arbeiten, Englund es vortragen und dann wird Englund nur zu 50/50 zusagen. Weil wenn Zombie einen Freddy Film drehen würde, weiß ich das ehr viel Kranker werden würde . Und Englund vielleicht zu Krank werden könnte, aber Fear Clinic war auch nichr ganz normal :hae:

Weil Zombie eben abgedreht ist , weil er eben macht was er will dafür Respektiere ich ihn :thumbsup:

Und was sagen hier alle wegen den Traumwelten die Zombie nicht hinbekommen würde ? die meisten haben sich in einer Fabrik/Heizungskeller abgespielt , gab ausnahmen die wahren aber nicht die Regel.

In Haus der Tausend Leichen: war der unterirdische gang nicht den Tausend Schädeln nicht Freaky genug ? Doktor Satan? oder der 2 meter Riese mit der Gasmaske ? :nene:

Wenn Zombie einen Freddy Film macht , würde er Freddy zu einen wirklichen Sadisten in einer Kranken Traumwelt machen.


Und wieso ihr seine Halloween Filme Flamet , mimimimimimimimi :plemplem:

Mal im ernst wie viele "Alte" Halloween Filme sind wirklich Brauchbar? ich kenne die Score Liste aus Bg von allen Hallowen Filmen.

Es gibt nicht nur inseln, man kann auch neues erkunden und Abwarten wie das wetter wird, und nicht vorher schon den Sturm vorraus sagen :huh:


Mein Statement und die Wahrheit :attention:
 
A

Alec

Guest
Letztlich gibt es sowieso nur zwei Optionen, entweder macht es Rob Zombie oder Uwe Boll.
Also, was wollt ihr? :biggrin:

Mir fällt gerade ein, dass Peter Jackson ja auch mal wieder etwas drehen könnte, das nicht am nächsten Tag im Disney Land aufgeführt wird. Ich will jetzt nicht sagen Fantasy kann er, aber er hat schon mal davon gehört. :squint:
 

Tyler Durden

Weltraumaffe
Teammitglied
Danny O schrieb:
Ich weiß worauf Alec hinaus will und er hat recht, auch wenn es viele nicht wahr haben wollen.
Vielleicht haben viele einfach eine andere Meinung? Auch wenn du es nicht wahrhaben willst.

Die "Fantasie" oder Rom Zombies anstrich liegt nicht nur in der Perspektive, sondern im Grundkern von Zombies Kranken Gehirn (Positiv gemeint =D).

Wenn Zombie einen Freddy Film drehen würde, wär ich mir sogar sicher das im als erstes Englund in den Kopf kommen würde.
Und dann würde ehr an einen Konzept Arbeiten, Englund es vortragen und dann wird Englund nur zu 50/50 zusagen.

Weil wenn Zombie einen Freddy Film drehen würde, weiß ich das ehr viel Kranker werden würde . Und Englund vielleicht zu Krank werden könnte, aber Fear Clinic war auch nichr ganz normal :hae:
Klar, ein Nightmare-Film von Rob Zombie wäre bestimmt kranker.

Weil Zombie eben abgedreht ist , weil er eben macht was er will dafür Respektiere ich ihn :thumbsup:
Gegen Rob Zombie an sich habe ich auch nichts. Haus der 1000 Leichen und Devil's Rejects waren sehr gut, Halloween 1 war auch nicht so übel. Aber Teil 2 war echt zu schwach.
Und bei dieser Reihe fände ich ihn wie gesagt unpassend. Der soll lieber was anderes drehen.

Und was sagen hier alle wegen den Traumwelten die Zombie nicht hinbekommen würde ? die meisten haben sich in einer Fabrik/Heizungskeller abgespielt , gab ausnahmen die wahren aber nicht die Regel.

In Haus der Tausend Leichen: war der unterirdische gang nicht den Tausend Schädeln nicht Freaky genug ? Doktor Satan? oder der 2 meter Riese mit der Gasmaske ? :nene:
Das ist psycho-abgedreht, aber nichts im Vergleich zu den wirklich phantastischen Sachen, die Freddy in der Original-Reihe gemacht hat. Hat sich zum Beispiel in einen Truck verwandelt und sich die Arme wachsen lassen.

Wenn Zombie einen Freddy Film macht , würde er Freddy zu einen wirklichen Sadisten in einer Kranken Traumwelt machen.
Das glaube ich auch.

Und wieso ihr seine Halloween Filme Flamet , mimimimimimimimi :plemplem:
Und wieso du die Meinung der anderen nicht vertragen kannst, mimimimimimimimi :plemplem:

Mal im ernst wie viele "Alte" Halloween Filme sind wirklich Brauchbar? ich kenne die Score Liste aus Bg von allen Hallowen Filmen.
Ich finde einige alte Halloween-Filme auch schwach, aber das macht Halloween 2 von Rob Zombie auch nicht besser.

Es gibt nicht nur inseln, man kann auch neues erkunden und Abwarten wie das wetter wird, und nicht vorher schon den Sturm vorraus sagen :huh:
Wenn sie Neues erkunden würden, dann würden sie die Nightmare-Reihe nicht rebooten wollen.
Hier sagt keiner einen Sturm voraus. Es ist doch gar nicht offiziell, dass Rob Zombie das Nightmare-Reboot machen soll. Das war jetzt nur ein Vorschlag von irgendjemandem. Das sind alles nur Spekulationen und keine Prognosen.
Im Übrigen könnte ich jetzt auch sagen: "Hey, wieso bist du gegen Uwe Boll? Willst du nicht auch was Neues erkunden und abwarten, und nicht vorher schon den Sturm voraussagen?"

Mein Statement und die Wahrheit :attention:
Nein, das ist nur deine Meinung. Hier gibt es keine "Wahrheit" und keine "Lüge". Aber das scheinst du nicht wahrhaben zu wollen :wink:
 
A

Alec

Guest
Danny O schrieb:
Zitat: Mein Statement und die Wahrheit :attention:
Tyler Durden schrieb:
Nein, das ist nur deine Meinung. Hier gibt es keine "Wahrheit" und keine "Lüge". Aber das scheinst du nicht wahrhaben zu wollen :wink:
Ganz ehrlich klingt das bei Dir in Bezug auf Halloween 2 aber auch nicht wirklich anders! :nene:
Schade dass er Dir nicht gefällt, aber es gibt auch ganz andere Meinungen dazu.
 

Tyler Durden

Weltraumaffe
Teammitglied
Alec schrieb:
Ganz ehrlich klingt das bei Dir in Bezug auf Halloween 2 aber auch nicht wirklich anders! :nene:
Doch, da ist ein großer Unterschied. Wenn ich schreibe "Halloween 2 ist schwach", ist es meine Meinung und ich behaupte nicht, dass es die einzig wahre "Wahrheit" ist und dass die Anderen es nur nicht wahrhaben wollen. So überheblich bin ich nicht :wink:
 

Cartman

Active Member
Ohne Englund wird das Teil erneut floppen. Dann noch Wes Craven zumindest als Produzent ins Boot holen und es könnte was werden.
Möglicherweise wären bei den Traumsequenzen ausnahmsweise auch 3D eine Option.
 

Rocky Balboa

Herrscher über die Sülznasen
Somit wird es zu 90% wieder ein Flop. Dann soll er zumindest für ein "Freddy vs. Jason vs. Ash" Crossover nochmal zurückkehren.
 

Manny

Professioneller Zeitungsbügler
Rocky Balboa schrieb:
Somit wird es zu 90% wieder ein Flop. Dann soll er zumindest für ein "Freddy vs. Jason vs. Ash" Crossover nochmal zurückkehren.
Dass der letzte eher schlecht als recht war, lag wohl noch am wenigsten an Haley. Mit dem richtigen Drehbuch, dass nicht nur eine "Hommage"-Szene an die nächste reiht, sondern mal mit eigenen Ideen kommt, könnte ein durchaus guter Film gemacht werden. Auch ohne Englund.
 

Ormau

Member
Ich glaube auch das Englund selbst sicherlich noch bereit währe ein weiteres mal als Freddy auf zu treten. Als "fertig mit der Rolle" sah er diesjährigen Showmaster Con ganz und gar nicht aus. :smile:

Oder wie wärs mit Freddy v.S. Freddy ? *g* (Englund metzelt den Remake Freddy ab) :ugly:
 
Oben