Neuromancer (Verfilmung des legendären Cyberpunk Romans)

Alan Smithee

New Member
Original von Tyler Durden
Aber nicht jeder Film, in dem ein Computer vorkommt, ist automatisch Cyberpunk. :wink:
Du hast geschrieben, um aufzuzeigen, dass meine Beispiele kein Cyberpunk sind, es gehe in erster Linie um Computertechnik. :wink:

Hier mal n paar Links zur Definition Cyberpunk. Deathrider trifft es schon ganz gut. Sind alle interessant wenn es um die Frage geht "Was ist CP?".

http://cyberpunk.omou.net/whatis.php
http://www.hatii.arts.gla.ac.uk/MultimediaStudentProjects/00-01/0003637k/project/html/condef.htm
http://en.wikipedia.org/wiki/Cyberpunk
http://www.cyberpunkreview.com/what-is-cyberpunk/
Bei den Reviews der Filme auf der Seite sieht man auch mal wie unterscheidelich die Meinungen seien können.
Da finden sich bspw. auch A Clockwork Orange, Heavy Metal, und auch Alien.

So ich denke der Begriff Cyberpunk wurde jetzt ausgiebig besprochen. Eine genaue Definition gibt es wie hier schon
so oft geschrieben wurde, eben nicht. Der erste Satz in Link 1 ist da ganz passend.
 

Mestizo

Got Balls of Steel
Original von Alan Smithee
[...]
Da finden sich bspw. auch A Clockwork Orange, Heavy Metal, und auch Alien.
[...]

Ich kann ja alles moegliche nachvollziehen, auch wenn ich die Meinung weiterhin nicht teile, aber Alien oder Clockwork Orange als Cyberpunk zu bezeichnen will mir mal so gar nicht in den Kopf...
 

Godzilla

Shadowrunner
IMDB listet den FIlm für 2011. Das es 2009 nichts mehr wird war ja langsam abzusehen, aber dass es nun noch so lange dauern wird, stinkt mir schon sehr.

Meine Güte. Das Genre gibt sooo viel her. Warum nur gibt es so wenige anständige Filme da drinn.
 

Godzilla

Shadowrunner
Jup! Den hätte ich nur sehr ungern als Regisseur gesehen. Dieser Film ist mir nämlich schon wichtig. Siehe Signatur. :wink:
 

TheRealNeo

Well-Known Member
Teammitglied
Ich habe ihn mal davon reden gehört und nun abgesehen davon, wie er das nun umgesetzt hätte, auf jedenfall klang es so, dass es ziemlich schwer wäre, dass in einen Film umzuwandeln, weil es inhaltlich z.b. keine klare Linie gibt.
 

Godzilla

Shadowrunner
Es ist auf jeden Fall ziemlich wirr geschrieben. Abgesehen von den ersten 100-130 Seiten. Das bekommen die aber schon hin vermute ich. Viel mehr mache i9ch mir Sorgen, das versucht alles zu modern aussehen zu lassen und der 80iger Jahre Cyberpunk-Stil es nicht in den Film schafft.
 

Baraka

New Member
na, toll, da fällt mir wieder ein, dass das Buch schon ewig bei mir rumliegt - ungelesen natürlich :ugly:

Aber schön zu hören, dass es verfilmt wird :super:
 

Deathrider

The Dude
Original von Godzilla
Viel mehr mache i9ch mir Sorgen, das versucht alles zu modern aussehen zu lassen und der 80iger Jahre Cyberpunk-Stil es nicht in den Film schafft.
Ja das denke ich auch. Trotzdem, mit Natali am Ruder wird der Film zumindest optisch ansprechend, bzw. dem Thema entsprechend, selbst wenn er nicht 80er-Style wird. Der Mann hat ja bereits Cyberpunk-Erfahrung als Storyboard-Zeichner für die Verfilmung von "Johnny Mnemonic" gesammelt und Cypher war ja auch im Prinzip ein Vertreter dieses Genres.
Bin Zuversichtlich.
 

Jay

hauptsache bereits gesehen
Teammitglied
Das wird super, aber meinetwegen sollen sie Christensen ruhig dabei lassen. Der hat dieses leicht lethargische wie Keanu Reeves, das könnte gut zu der ausgebrannten Hauptfigur passen. Und wenn er die richtigen Leute um sich hat, kann er ja auch was (s Shattered Glass).
 

Joel.Barish

dank AF
Teammitglied
Ich bin nur froh, dass Joseph Kahn weg von dem Ding ist. Kahns neuester Film kann ja in seiner overthetop-gaga Art ganz okay werden, aber von Neuromancer sollte man ihn fern halten. Natali ist eine sehr vielversprechende Alternative. Kein Vergleich zu Cunningham, dessen Neuromancer sicherlich der größte Mindfuck aller Zeiten gewesen wäre, aber Natali könnte da durchaus was reißen.
 

Jay

hauptsache bereits gesehen
Teammitglied
Vor allem muss Neuromancer optisch gut werden, dreckig, abgefuckt. Mehr Blade Runner als Surrogates.
 

Godzilla

Shadowrunner
Das muss wie ein zweiter Blade Runner aussehen. Nur mit noch mehr Cyber im Punk.

Und um Himmels Willen bitte laß den 80ziger Jahre-Look den zu dem Genre gehört bestehen. Sonst gibts noch Smartphones und anstatt Decks.
 

Remix

Well-Known Member
News
Peter Hoffman, Produzent des Films, behauptet, dass Bruce Willis mit an Bord sei. Doch das könnte sich bereits jetzt als Ente erweisen, da aus anderen Ecken folgene Worte dazu fallen:

"At this year's AFM Hoffman has lined up new backers and has been trying to put some forward momentum on the project. Part of that game of smoke and mirrors: telling people that Bruce Willis and newly re-upped Paramount producer Lorenzo Di Bonaventura are attached. CAA confirms that Willis is currently reading the script, that's a far cry from being attached."

Quelle: IGN.com

Was glaubt ihr? Ist es möglich, das Willis bei diesem Endlosprojekt aufspringt oder bereits aufgesprungen ist? Oder werden wir uns doch noch einige Jahre gedulden müssen?
 

Diego de la Vega

Not Yet Rated
Lange war es hier ruhig, aber jetzt scheint etwas Bewegung in die Verfilmung zu kommen. So berichtet Produzent Peter Hoffman, dass Bruce Willis und Paramount Produzent Lorenzo Di Bonaventura an Bord sind. Auf Rückfrage von Indiewire dementierte die für Willis verantwortliche Creative Artists Agency dies und bestätigte, dass er lediglich das Drehbuch lese. Vincenzo Natali ist wohl weiterhin an Bord.
q.:bleedingcool.com

Also abwarten, ob Bruce Willis tatsächlich mitspielt.

Edit: Hier mal ein Link zu Wiki, damit alle mit Wissenslücken zur Vorlage diese schließen können. :wink:
 
Oben