Nobody (Action mit dem aus Better Call Saul)

Envincar

der mecKercheF
Nobody Trailer (Deutsch)

Von dem Autor von John Wick und dem Regisseur von Hardcore kommt nun Nobody. Familienvater vereitelt einen Einbruch bei sich nicht und jeder macht ihm Vorwürfe und ab da an plagen ihn Gewissensbisse. Plötzlich stellt sich heraus, dass der liebe Familienvater ein ehemaliger Auftragskiller ist, der sich zur Ruhe gesetzt hat aber scheinbar haben noch ein paar böse Buben eine Rechnung mit ihm offen :sleeping:.

Kreativität sieht natürlich anders aus und Bob Odenkirk passt für mich nicht so richtig in die Rolle eines Fäuste schwingenden Killers im Ruhestand. Manche Szenen sahen aber ganz cool aus.

Soll am 04.03.2021 in den deutschen Kinos starten.
 

NewLex

Well-Known Member
Hat mich an "A History of Violence" erinnert, nur in lustig anstatt ernst. Die Action schaut gut aus, wobei im Trailer schon fast zuviel gezeigt wird.

Da der ja nicht auf bitter Ernst macht, passt Odenkirk meiner Meinung nach sehr gut für die Rolle.
 

brawl 56

Ich bin auf 13 Sternen zum Tode verurteilt!
Okay, das ist echt ne interessante Art und Weise John Wick zu parodieren :biggrin:

Der Quatsch mit dem Hello Kitty Band war für mich einfach viel zu drüber.
Aber drölfhundert Leute in einer Woche rund um den Globus abzumurksen wegen einem Hund geht klar? :hae:

Ja, why not? Gibt sichere schlechtere Filme die man sich anschauen könnte.
btw die Harpunen waren sehr Originell.
 

Etom

Well-Known Member
Kreativität sieht natürlich anders aus und Bob Odenkirk passt für mich nicht so richtig in die Rolle eines Fäuste schwingenden Killers im Ruhestand. Manche Szenen sahen aber ganz cool aus.

Gerade deswegen interessiert mich der Film. Sieht, für mich, auf jeden Fall schon einmal unterhaltsamer aus als die John Wick Teile.
 

Jay

hauptsache bereits gesehen
Teammitglied
Ja, dem kann ich beipflichten. Trailer sieht spaßig aus und Bob Oedenkirk ist so eine ungewöhnliche Wahl für so eine Rolle.
 

Clive77

Serial Watcher
Teammitglied
Leichte Spoiler im Post, aber den Spaß muss man schon sehen...

Durfte den Film vorab sichten und man merkt deutlich, dass Derek Kolstad hier die Feder geschwungen hat. Fühlte sich stark nach John Wick an, allerdings ist Hutch Mansell (Bob Odenkirk) keineswegs ein John Wick, wenn auch von einem ähnlichen Kaliber. Das merkt man eingangs aber nicht, denn ehe die Story an Fahrt aufnimmt und uns aufzeigt, mit wem wir da mitfiebern sollen, vergeht schon etwas Zeit (oft in Form von nicht abgeholten Mülltonnen). Aber wenn es dann zur Sache geht, dann auch richtig, wobei nicht unbedingt Kopfschüsse gefragt sind...

Bob Odenkirk in den Fußstapfen von Liam Neeson? Steht ihm in diesem Film sehr gut, von daher keine Einwände gegen mögliche Fortsetzungen.

Edit: Aktuell übrigens bei 82% auf dem Tomatometer und bei 94%, was Zuschauer bei den Tomaten angeht...
 
Oben