PC Hardware Beratung

Scofield

Fringe Division
Habe gestern eine 4090 Review gesehen und alle waren sich einig.

Die 4090 ist zwar ein Biest aber bis jetzt gibt es keinen "Retail" CPU der sie überhaupt verarbeiten kann. Jeder neue Cpu von Intel und AMD schaffen nicht die 100% Leistung der 4090 auszunutzen. Wenn dann nur Threadripper CPUS die aber auch 2000-3000€ kosten.
Also ist der Bottleneck Real bei der 4090

Dazu der extreme Stormverbrauch der Karte. Die alleine so viel Leistung zieht wie ein vollwertiger RGB PC.
Nvidia hat mit der 4000er Generation definitiv nicht alles richtig gemacht.

Ich warte erst einmal ab wie sich der Grafikkarten Markt entwickelt. Noch bin ich zufrieden mit meiner 2080 Super für 1440p 60-144hz.
 

Lunas

Well-Known Member
Der Stromverbrauch ist bei weitem nicht das Problem mi UV und einem niedrigen Powertarget. Die wird sich bei 300–350 Watt einpendeln, leider lieg ich noch flach
 

Scofield

Fringe Division
Also wenn ich mir eine neue 4000er Generation einbaue "irgendwann" dann würde ich sicherlich 800-1000 Watt Netzteil nutzen.
Alleine um sicher zu gehen das nichts mit PC passiert. Mir ist schon mal ein PC abgebrannt wegen Power
 

Lunas

Well-Known Member
Also wenn ich mir eine neue 4000er Generation einbaue "irgendwann" dann würde ich sicherlich 800-1000 Watt Netzteil nutzen.
Alleine um sicher zu gehen das nichts mit PC passiert. Mir ist schon mal ein PC abgebrannt wegen Power
Dir ist ein PC mit einem Markennetzteil wegen zu hoher Leistungsabgabe abgebrannt?..
 

Scofield

Fringe Division
Habe damals vor zig Jahren Anno gespielt und dann ist das Netzteil durchgeknallt und in Brand gesetzt wurden bei hoher Grafik Last (Stadt Übersicht) und hat alles mitgezogen.
Das war wirklich ein Trauriger Tag .

Seitdem kaufe ich immer teure Netzteile von guter Qualität. Momentan habe ich glaube ich ein BE Quiet 700 watt für 150€ oder so.
Da wäre mir das schon zu unsicher mit der neuen Grafik Generation.
 
Zuletzt bearbeitet:

jimbo

ehemals jak12345
Ich hatte mal mit meinem Bruder, der im Gegensatz zu mir Ahnung hat, über die 850 Watt der 4090 gesprochen. Das sind Watt-Peaks die ein gutes Netzteil locker abfedern kann.
 

Lunas

Well-Known Member
Nach einigen Wochen benutzung der 4090 mit einem BeQuiet Straight Power 11 Platinum 850 Watt kann ich sagen das ich null Probleme habe.
Karte läuft auch nur mit einem Powertarget von 70% und ist dadurch schon sehr effizient. Habe sie mir ja quasi nur aus langeweile gekauft denn eigentlich Unterstütze ich die Preispolitik von Nvidia nicht. Meine Schmerzgrenze für eine Graka war früher immer 500€ ist dann langsam auf 800€ gegangen und nun hab ich das Ding im Gehäuse. Ist kein Zeichen von meiner Willensstärke.
 

Scofield

Fringe Division
So 2023 wird auch bei mir endlich mal ein PC Upgrade notwendig. Mein I7 8700K kommt immer öfter an seine Grenzen und habe mittlerweile 3 1440p 144hz Monitore angeschlossen , wodurch die 2080 Super manchmal auch ordentlich am schuften ist. Erreiche zwar immer noch 70-100 FPS in 90% der Spiele , aber möchte einfach ein wenig mehr Power in Reserve haben für Multitasking.

Bin nun seit einigen Monaten Taxi Fahrer und überrascht wie gut man verdient. Deswegen packe ich nun jeden Tag mein Trinkgeld zur Seite und wird dafür mir ein neues System zusammen bauen. Hab ein Ziel von 1400€ für meinen neuen Gaming PC und wird mir wohl die 4070 TI bei Otto über Ratenzahlung holen.
Dachte mir dass es ein gutes Gefühl sein wird wenn meine Kunden mir meinen Gaming PC finanzieren. Nach 4 Monaten schon 700€ zusammen gespart.

Mein Plan :
Nzxt H7 Gehäuse - Groß , viel RGB und identisch mit meinem 340 Elite 205€ + 60€ für RGB Lüfter
Nzxt 1000 Watt Netzteil - für die neuen CPU + Grafik Karte mehr Power 180€
Asus Strix Rog Mainboard - entweder Intel 1700 oder AM2 für AMD( Die Mainboards sind verdammt teuer. 400€)
Intel I7 13700k oder Ryzen 7900X - Bin aber ein Intel Freund und werde mich wahrscheinlich dafür entscheiden. ca 500€
DDR 5 Speicher 32 gig - Tagespreis abhängig sehr schwankend. Im Durchschnitt aber bei 150-180€

Da wäre ich in etwa bei 1400€ für das neue Grundgerüst. Meine Wasserkühlung + M2 Festplatten wird ich übernehmen können.
So bleibt mein derzeitiger PC zu 80% zusammengebaut und kann an einen Freund weitergegeben werden für neue Gaming Partner :biggrin:

Bei der Grafikkarte bin ich echt am überlegen mir die 4070 TI OC zu holen für 1100€. Habe eigentlich ein Maximum von 800-900€ für eine neue Grafikkarte , aber vielleicht fallen ja in den nächsten 2-3 Monaten die Preise noch. Bis Mai 2023 sollte das Geld zusammen sein nach meiner Rechnung.
Wollte eigentlich Nvidia auch echt meiden aufgrund der neuen Preis Politik , aber 90% mehr Leistung für 1100€ ist schon sehr verlockend.
 

Lunas

Well-Known Member
Leider muss ich sagen würde ich Intel - Amd bei der CPU auch wieder vorziehen, bin damals mit meinem 5900X überhaupt nicht Glücklich gewesen. Der 13700K ist auf jedenfall eine gute CPU, ich selbst habe den 12700K verbaut.
Vielleicht hast du ja Glück und die 4080 würde noch ein wenig im Preis fallen, dann würde ich diese der 4070TI bevorzugen.
 

Scofield

Fringe Division
Leider muss ich sagen würde ich Intel - Amd bei der CPU auch wieder vorziehen, bin damals mit meinem 5900X überhaupt nicht Glücklich gewesen. Der 13700K ist auf jedenfall eine gute CPU, ich selbst habe den 12700K verbaut.
Vielleicht hast du ja Glück und die 4080 würde noch ein wenig im Preis fallen, dann würde ich diese der 4070TI bevorzugen.
Jep wie gesagt werde ich ca 3 Monate brauchen bis ich das Geld zusammen habe. Hoffe bis dahin haben sich die Preise ein wenig angepasst.
Sollte aber nicht dieses Jahr auch die 14th Generation der Intel Cpus kommen ?

Bin aber auch eher der intel Typ. Mein 8700k war wirklich Spitze und hat mich nun 4-5 Jahre echt begeistert. Dazu in Verbindung mit dem Asus Strix Board nie Probleme gehabt. Kein Bluescreen oder ähnliches.
 

Lunas

Well-Known Member
Die sollte soweit ich weiß nur im Notebook bereich kommen, max. ein Raptorlake refresh noch aber dazu hab ich noch nichts gelesen. Der 13900KS ist ja die Tage mal vorgestellt worden aber halt nur ein Prestige CPU, mehr nicht .
 

Scofield

Fringe Division
Die sollte soweit ich weiß nur im Notebook bereich kommen, max. ein Raptorlake refresh noch aber dazu hab ich noch nichts gelesen. Der 13900KS ist ja die Tage mal vorgestellt worden aber halt nur ein Prestige CPU, mehr nicht .
Okay Danke für die Info.
Dann wäre der 13700k wohl die beste wahl , obwohl der I9 13900K schon echt lecker aussieht. Aber mal eben 200€ mehr , also wohl nicht nötig.
 

Lunas

Well-Known Member
Ja der 13900K lößt bei mir auch einen "Habenwill" Reflex aus aber unterm Strich ist die 13700K die viel Sinnvollere CPU, und in der Auflösung wo du Zockst ist die GPU viel wichtiger.
 
Oben