Pennywise kriegt eine Prequelserie

Jay

hauptsache bereits gesehen
Teammitglied
Welcome to Derry - so wird eine neue HBO Serie heißen, die als Prequel zu den beiden letzten ES Filmen fungieren wird. Es soll die Vorgeschichte des Monsterclowns und seine Zeit vor den Ereignissen des ersten Films thematisieren.

Noch ist unklar, ob Bill Skarsgard wieder Pennywise spielt, aber ES Regisseur Andy Muschietti ist schon mal als Producer dabei und will auch die erste Folge drehen.

https://variety.com/2022/tv/news/it-prequel-series-hbo-max-1235218176/

Weil hier unten alle schweben? Nein, weil die beiden Filme zusammen über eine Mrd eingespielt haben.
 

Butch

Well-Known Member
Finde ich gut, jedenfalls viel besser als wenn man einen ES 3 machen würde ganz ohne King Vorlage.
Für eine Prequel Serie gibt es in dem riesen Roman sicher noch Material was es nicht in den Film geschafft hat. Ich erinnere mich das King in seinem Buch sehr viel Fokus auf die Stadt Derry, seine Einwohner und die unheimliche, unnatürliche Atmosphäre in der Stadt gelegt hat, das konnte man in die beiden Filmen leider kaum übertragen, mit einer Serie is das wohl eher möglich.....
Ich finde ja das ganze Buch währe sowieso viel besser für eine Serie geeignet gewesen als für nur 2 Kino Filme obwohl ich die Verfilmung eigentlich für gelungen halten.
 

Puni

Well-Known Member
Bin vermutlich der einzige hier, der die Neuverfilmungen nicht wirklich mochte. Und wenn die gleichen Macher auch an der Serie sitzen erwarte ich jetzt einfach mal die selbe langweilige, mutlose Herangehensweise wie bei den Filmen.
 

Raphiw

Guybrush Feelgood
Bin vermutlich der einzige hier, der die Neuverfilmungen nicht wirklich mochte. Und wenn die gleichen Macher auch an der Serie sitzen erwarte ich jetzt einfach mal die selbe langweilige, mutlose Herangehensweise wie bei den Filmen.
Was hatte dich denn gestört?
 

Mr.Anderson

Kleriker
Teils freue ich mich, teils bin ich bei Puni. Der erste Teil gefiel mir noch richtig gut. Den habe ich auch drei vier mal gesehen, bevor es den zweiten Teil gab. Dann brach alles in sich zusammen. Teil zwei war nicht nur nicht gut, er war ein Schnarchfest, welches dazu führte, dass ich die neuen ES-Verfilmungen bis heute kein weiteres mal gesehen habe.

Mal abwarten was die Serie bringt, falls sie denn wirklich kommt.
 

Cimmerier

Well-Known Member
Ich finde den ersten Teil richtig gut, Teil 2 fällt hingegen stark ab. Was nicht zuletzt an dem verstärkten Einsatz digitaler Effekte lag. Da ich Derry, Pennywise und das ganze Setting echt mag, bin ich einfach in freudiger Erwartung, was da auf uns zukommt.
 

Butch

Well-Known Member
Der Erwachsenen Teil ist aber im Buch auch schon der langweiligere ich finde dafür hat man das schon recht gut umgesetzt...
Was mir in den Filmen etwas fehlte ist das unheimliche, verstörende. Auch wenn es ein paar gute Horror Momente in beiden Teilen gibt finde ich das bei der Vorlage mehr drin gewesen wäre. Keine schlechten Horror Filme aber so richtig Creepy waren beide Teile wenig.
 

Jay

hauptsache bereits gesehen
Teammitglied
Der erste Teil ist einer der besten Horrorfilme der letzten Jahre, der zweite ein okayer, aber als solcher deutlich nachlassendes Sequel. Ein bisschen ist es aber auch den beiden Vorlagenpunkten geschuldet, dass die Erwachsenen nicht so interessant sind wie die Kinder (und ein Monster für Kinder nochmal spannender ist als für Erwachsene) und dass es halt ein weiteres Mal bezwingen müssen.
 

McKenzie

Unchained
Ich fand sie nicht schlecht, aber viel zu viel Fokus auf den Clown, vor allem im Finale war's dann blöd. Wenn die Prequelserie das auch so handhabt, naja.
 
Oben