Pixar's Cars 3: Evolution

Joel.Barish

dank AF
Teammitglied
Pixar hatte doch aber auch angekündigt, dass sie in Zukunft jedes Jahr einen originalen Film rausbringen wollen und Fortsetzungen wenn dann nur als zusätzlichen Film im selben Kinojahr. "Finding Dory" kommt ja 2016 (?) auch nicht als einziger Pixar Film ins Kino, sondern zusammen mit diesem "inside someone's mind" Projekt, dessen Titel mir gerade entfallen ist. Von daher - so blöde ich "Cars" auch finde, aber zur finanziellen Absicherung kann man das ruhig mal machen, zumindest mit dieser neuen Regelung, dass es weiterhin regelmäßig originale Projekte geben wird.
 

Revolvermann

Well-Known Member
Kann man machen, ja. Aber bis jetzt hat es doch auch mit Originalstoffen geklappt. Selbst die Pixarfilme die ein wenig hinter den Erwartungen blieben haben noch gut Kasse gemacht. Braucht man da eine Absicherung?
Und wenn, dann lieber Toy Story 4 ,5 und alles Andere. Nur nicht "Cars"!
 

Diego de la Vega

Not Yet Rated
Teammitglied
Nur Cars verkauft halt wahre Unmengen an Spielzeug.
Denke das ist alles was da zählt. Das Getriebe immer schön am laufen halten und nach schmieren.

Mir egal, ich gucke Cars 3 eh wieder nicht.
 

gimli

Elbenfreund
Teammitglied
Pixar hat sich in den letzten Jahren immer mehr anderen Filmstudios angeschlossen und Sequels früherer Filme wie Toy Story, Cars oder Die Monster Ag gedreht. Für 2016 steht auch das Sequel zu "Findet Nemo" an.
Doch damit scheint noch lange nicht genug, denn wie Disney's CEO Robert Iger heute ankündigte, sind zwei weitere Sequels auf dem Weg. Zum einen handelt es sich dabei um den schon länger in der Gerüchteküche brodelnden "Cars 3". Zum anderen scheint man nun auch den Unglaublichen nach langer Wartezeit ein zweites Abenteuer spendieren zu wollen. Wann diese Filme dann auch den Weg in die Kinos finden werden, steht hingegen noch nicht fest und auch ob Lasseter bzw. Bird wieder die Regieposten übernehmen werden, steht noch in den Sternen.

q: comingsoon

Findet ihr es schade, dass Pixar weiterhin so sehr auf Sequels fixiert ist, oder freut ihr euch, dass endlich "Die Unglaublichen 2" geplant ist? Wer freut sich über "Cars 3"?
 

Revolvermann

Well-Known Member
Ich finde es in der Tat schade das sie sich so sehr auf Sequels stürzen. Dann auch noch zu "Die Unglaublichen" mit dem ich nie richtig warm wurde und "Cars" den ich sogar ziemlich übel fand.
 

Schimi

Active Member
Cars 2 fand ich jetzt nicht so doll, da muss Teil 3 einiges retten. Teil 1 war super.

Die Unglaublichen 2? ................hmmmm, ja fand den ersten nett mehr aber auch nicht.
 

TheGreatGonzo

Not interested in Naval Policy
Teammitglied
Cars war super und Die Unglaublichen nur nett (EDIT: Respektive "wirklich übel")? Ist heute Gegenteiltag? :blink:

Also so gut ich ohne einen zweiten Incredibles auskommen würde, und so schade ich es finde, dass nichts mehr für sich allein stehen kann, ist es doch der Pixarfilm der für eine Fortsetzung am predestinierten war/ist. Und solange Brad Bird als Autor und Regisseur zurückkehrt mache ich mir da sowieso keine Sorgen. Cars 3 interessiert mich ungefähr so sehr wie der zweite, nämlich kein bisschen. Und solange kein Sequel zu WALL-E angekündigt ist, ist die Pixar-Welt eh noch in Ordnung.
 

Grintolix

Well-Known Member
Echt jetzt? Ich persönlich will von allen Pixar Fortsetzungen genau einen sehen. Unglaubliche 2 (gut, eventuell noch einen Toy Story 4). Alles andere ist/war nett. Cars 1- 323 braucht kein Mensch, ausser Disney wegen dem Merchandise.
Unglaubliche 2 :thumbup:
 

Fratos

Active Member
Toy Story ist genial aber mit "Die Unglaubliche" konnte ich noch nie etwas anfangen. Lahme Hauptfiguren in einer zähen Story die alles andere als orginell ist. Da war ja "Norman Normal" besser und das fand ich schon untereste Schublade :ugly: (Von da ist es auch ganz sicher abgekupfert geworden :whistling: )
 

brawl 56

Verflucht guter Hut!
Die Unglaublichen ist für mich der beste Pixar überhaupt! :o
Und ENDLICH eine Fortsetzung? Das ist super! Bitte bitte bitte mit dem Tunnelgräber! x)
 

gimli

Elbenfreund
Teammitglied
Ich finde die Ankündigung irgendwie extrem schade. "Cars 3" stört nicht weiter. Da kann ich auf Durchzug schalten. Aber das man jetzt bei den Unglaublichen doch noch auf den Sequel-Zug aufspringt, finde ich irgendwie extrem enttäuschend. Ein Sequel dazu darf eigentlich nur von Brad Bird kommen, aber wenn er es macht, wäre ich irgendwie enttäuscht, dass er nicht etwas komplett Neues macht. So viele Animationsfilme wird man von ihm sicherlich nicht mehr sehen. Außerdem gibt es Superhelden-Filme mittlerweile wie Sand am Meer.
 
A

AlecEmpire

Guest
Hmmm.... was ist nur aus Pixar geworden. War für mich immer das besser Disney, ist mittlerweile aber eher Ghibli für die Kreisklasse.
 

Manny

Professioneller Zeitungsbügler
Fortsetzungen zu den zwei uninteressantesten Pixar Filmen überhaupt. Yay. :clap:
 

TheGreatGonzo

Not interested in Naval Policy
Teammitglied
gimli schrieb:
Außerdem gibt es Superhelden-Filme mittlerweile wie Sand am Meer. Da brauche ich das nicht auch noch animiert.
Da Die Unglaublichen teilweise auch ein Kommentar auf das Superheldengenre war, sehe ich da eigentlich eher neue Möglichkeiten. Oder zumindest der Optimist in mir.
 

Dr. Serizawa

Oxygen Destroyer
Einen weiteren Cars brauche ich nicht. Teil 1 war nett, den zweiten nicht gesehen. Die Unglaublichen aber gehört zu den besten von Pixar und dazu wollte ich schon seit Jahren einem weiteren Film. Andererseits finde ich es schade, dass Pixar mittlerweile soviele Fortsetzungen bringt (ist ein weiterer Nemo nötig?). Hatte man nicht noch zu Zeiten von Rattatouille und Wall-e stolz verkündet nicht wie Dreamworks auf soviele Fortsetzungen zu setzen?
 
Oben