Pixar's Cars 3: Evolution

Woodstock

Z-King Zombies
Ich sprang gerade zwischen dem "Hochzeitscrasher 2"-Thread und diesem hin und her, weil ich nicht wusste, wo der Kommentar besser aufgehoben ist.

Dieses Projekt braucht die Welt Menschheit ungefähr so dringend wie eine Pockenepidemie.

Ich glaube, ich habe mich richtig entschieden.
 

Shins

Moderator
Teammitglied
Wird genug geben, die viel Freude mit dem Film haben werden. Ich fand den ersten Teil übrigens genau wie MamoChan wirklich gut. Der zweite ist dann leider echt nicht gut. Aber Pixar ist seit den letzten paar Filmen wieder im Aufwind. Von daher: Ja, ich bin sehr gespannt!
 

Mestizo

Got Balls of Steel
Bin ja der Meinung, dass die beiden Filme nur allzu zu unrecht schlecht geredet werden. Ich finde sowohl Teil 1, als auch Teil 2 deutlich besser, als gemeinhin getan wird. Die Geheimagenten-Wider-Willen-Story finde ich in Teil 2 auch recht gelungen, auch wenn sie simplifiziert wurde. Einzig die starke Fokussierung auf Tow Mater finde ich nicht so gelungen. Trotzdem gibt es ein paar witzige Momente, die auch bei Erwachsenen ziehen können: "Finn McMissile, British Intelligence" "Tow Mater, Average Intelligence" oder der Abschiedsbrief von Tow Mater. Mein Sohn wird sich eh rieisg freuen, wenn Teil 3 in die Kinos kommt.
 

Rocky Balboa

Herrscher über die Sülznasen
Grandioses CGI und gute Geschichten, daran dachte ich beim Namen Pixar früher immer. Mittlerweile freue ich mich meist mehr auf Animationsfilme anderer Studios.
Seit einigen Jahren baut Pixar für MICH! ab.

Bis auf Cars 1, ein Auszug der Produktionen ab 2010.

Cars sowie Fortsetzung - Schlaue Idee! Kinder (meist Jungs) stehen auf Autos, Merchandise Artikel geben ihnen Recht, deshalb kommen natürlich die Fortsetzungen. Teil 1 war für mich annehmbar, Teil 2 schon schlechter. Grundidee gut, Story schlecht, Witze schlecht.
Planes sowie Fortsetzung - Fast der gleiche Quatsch nochmal, nur mit einer noch schlechteren Umsetzung sowie Fortsetzung.
Toy Story 3 - Gelungene Fortsetzung, keine einfache Kopie der Vorgänger.
Monster Uni - Hier geht es mir wie mit Dumm und Dümmer und dessen Prequel von 2003. Einfach grausam.
Merida - Habe ich nicht besonders gut in Erinnerung, müßte ich nochmals schauen.
Alles steht Kopf - Grandiose Idee, teils gut umgesetzt, teils weniger gut. Irgenwas hat mir gefehlt, dennoch einer der Besten der letzten Jahre.
Arlo & Spot - Gute Idee, bescheuerte Story, grandiose Umsetzung. Hätte ohne Dinos wahrscheinlich besser funktioniert.
Findet Dorie - Gelungenes Sequel, komischerweise hat Findet Nemo das bessere 3D.
 

Mestizo

Got Balls of Steel
Planes 1 und 2 sind Disney-Produktionen und nicht von Pixar.

Ich bin weiterhin sehr zufrieden mit Pixar-Filmen. Cars reizt mich zwar nicht so sehr, aber was solls.
 

TheReelGuy

The Toxic Avenger
Ich bin einer der wenigen Menschen, die mit den "Cars"-Filmen wirklich etwas anfangen konnte. Zugegeben, es ist eine der ersten Filmreihen gewesen, mit denen mein kleinster Bruder etwas anfangen konnte, weswegen ich beide doch recht häufig gesehen habe, weshalb ich auch der Idee eines dritten Films sicherlich nicht abgeneigt gegenüberstehe, auch wenn ich mit meinem Bruder mittlerweile "Star Wars", "Herr der Ringe", "Die Mumie" etc. heranwagen konnte. Der Teaser deutet ja vielleicht doch etwas emotionaleres Material an, als der Agent-in-Disguise Spaß im zweiten Teil. Als Bochumer liest sich die Beschreibung "altes Fahrzeug will sich mit neueren Modellen messen" schon sehr stark nach dem Plot von "Starlight Express" :top: Ein Pluspunkt in meinem Buch!​
 

VoiVoD

Member
Sieht eher aus nach "Altes Modell wird mit neuer Technologie neu aufgebaut". Riecht nach Lightning wird als E-Mobil/Hybrid neu aufgebaut und gewinnt am Ende LeMans oder ALMS.

Der Teaser erinnert mich an den Anfang des 1. Cars, der richtig gut die Stimmung bei einem Stadion-Oval-Rennen rüberbrachte (leider mit den 2 RTL-Luschen in der Synchro). Nur wird hier einer der vielen Mega-Crashs gezeigt, die ja bei IndyCar und NASCAR meistens trotz aller Dramatik für die Fahrer glimplich ablaufen.

Mein Tip für die Story: Ein kindgerechter Mix aus Days of Thunder und Rush mit eingestreuter E-Mobilität-Propaganda.
 

Shins

Moderator
Teammitglied
Ab Donnerstag rasen Pixars Autos wieder. Ich muss gestehen: Ich habe sogar Bock drauf, auch wenn es wohl erst eine Sichtung auf Blu-ray wird. Den ersten Teil finde ich nach wie vor gut, hat teilweise sehr viel Stil und einen fantastischen Soundtrack. Der zweite Teil war Grütze und ist der schlechteste Pixarfilm. Der hier scheint aber wieder eher in Richtung Teil 1 zu gehen und hat auch einen mMn coolen thematischen Ansatz. Wer sieht das ähnlich? Wen interessiert Disneys Fast-and-Furious-Alternative für Kinder so gar nicht?
 

Cimmerier

Well-Known Member
Schon vorletzte Woche im Kino gesehen. Geht schon in Ordnung. Ist halt Cars und wieder wie der 1. Teil und nicht mehr die Agenten-Action aus dem 2. Teil. Geschichte bietet nicht viel Neues, macht aber durchaus Laune und ist einfach sehr stark auf ein junges Publikum zugeschnitten. Irgendwann in der Mitte gab es einen ordentlichen Hänger, für meinen Geschmack zu viel Leerlauf. Cars ist letztlich auch "nur" das Vehikel, um ordentlich Merchandise unter die Leute zu bringen und dafür zeigt der Film durchaus ein paar charmante Ansätze.
 

Shins

Moderator
Teammitglied
Danke für die Meinung! Klingt ziemlich nach dem, was ich erwarte. Werde also (später zu Hause) viel Spaß damit haben, denke ich. Der lief schon vor längerem in Familien-Previews, oder?
 

Cimmerier

Well-Known Member
Am 17.09. war eine Familien-Preview. Davor liefen zwei Kurzfilme. Einmal einer von Hotel Transylvanien und der offizielle von Pixar. Offenbar waren ein paar Eltern etwas verwirrt. Den zum Ende vn Lou kam ein Kinoangestellter in den Saal und verkündete laut, dass der Kurzfilm dazu gehöre und Cars gleich starten würde. :ugly:
 

Shins

Moderator
Teammitglied
Ich habe auch schon oft bemerkt, dass Familien - gerade die Eltern - sehr ungeduldig werden, wenn der Film nicht direkt beginnt und es erst einen Vorfilm gibt. Was ist denn eigentlich der offiziell zu Cars 3 gehörende Pixar-Short?
 

Jay

hauptsache bereits gesehen
Teammitglied
Ich hätte eine andere Frage an den Cimmerier:

Für Deutschland wurde ja kurioserweise der Subtitel Evolution angehängt, dens im Original gar nicht gibt. Passiert irgendetwas in der Handlung, das den Namen gerechtfertigt?
 

Cimmerier

Well-Known Member
Kleinere Spoiler:
Evolution in dem Sinne, dass eine alte Riege den neuen, modernen Rennautos weichen muss. Weil diese moderner, schneller und technisch besser sind. Erinnert zuweilen ein wenig an Rocky und Ivan Drago. Allein die "Trainings-Montage" und die Tatsache, dass ein Kontrahent Cal Weathers heißt. Sein großer Gegenspieler heißt dann natürlich Storm, was vermutlich auch ein wenig subtiles Wortspiel in Richtung "To Weather the Storm" bedeutet.
 
Oben