Pixar's Findet Nemo 2: Findet Dorie [Kritik]

patri-x

Active Member
Finde den Trailer auch ganz nett, allerdings sieht es mir ein wenig zu sehr nach Teil 1 aus. Dass man dieselben Tiere sieht, ist cool, aber zu viel davon wirkt wie eine Kopie.

@Jay:
Jo, den Film gibt's mittlerweile in 3D. Hab ich letztens erst gesehen, sah gut aus!
 

Joel.Barish

dank AF
Teammitglied
Ja, man könnte jetzt mit den Augen rollen und sagen, dass die Seehunde nur die Möwen aus Teil 1 kopieren. Aber die Szene war wirklich witzig.

Der ganze Trailer ist so ein Fall von "eigentlich blöd, aber irgendwie toll". Solsbury Hill, Dory wird gefangengenommen, nahe alle bekannten Figuren tauchen wieder auf, ja die komplette Idee einer Fortsetzung an sich. Ich bin mittlerweile einigermaßen gespannt drauf und nicht nur, weil pauschal Pixar. Das hat ja beim Dinosaurier auch nicht gereicht.
 

Manny

Professioneller Zeitungsbügler
Joel.Barish schrieb:
Das war gemein von dir. Jetzt musste ich den Trailer doch mal angucken.

Teil 1 mochte ich wegen Dory ja schon nicht.
Ob ich mir den neuen Teil mal geben werde, weiß ich noch nicht.
 

Timo

Active Member
Den Film werde ich komplett ignorieren. Hatte an anderer Stelle im Forum schonmal meine Hoffnungen und Befürchtungen geschildert. Letztere scheinen komplett einzutreten. Damit bin ich raus.
 

patri-x

Active Member
Hab den Film dann auch endlich mal gesehen! Hat großen Spaß gemacht und ich hab viel gelacht, auch wenn der Humor eher nichts für Kinder ist. Die wiederum fanden den Film trotzdem toll und traurig, ich für meine Begriffe wurde gut unterhalten, auch wenn die Story etwas vorhersehbar ist. Hier gibt's dann mein Video: Klick mich!
 

TheGreatGonzo

Not interested in Naval Policy
Teammitglied
Hab den gestern direkt geschaut und wurde ebenfalls gut unterhalten. Arg viel mehr dann aber auch nicht, denn man kann eigentlich zu keiner Sekunde leugnen, wie wahnsinnig unnötig dieser Film ist. Gibt nun zwar ein bisschen Backstory für Dorie, einige gelungene neue Figuren, aber alles in allem ist es wenig mehr als eine durchweg okaye Ausführung einer Idee, nach der eigentlich keiner so wirklich gefragt hat. Vor allem im sehr seltsam gepaceten ersten Drittel fühlt man sich an eine lieblose DVD-Forsetzung erinnernt, danach wird es besser, lustiger, emotionaler, an die Originialität des ersten Teils kommt Findet Dorie aber nie heran, auch nicht an die ganz großen Gefühlswelten einer späten Fortsetzung wie Toy Story 3. Es ist am Ende ein Film, der keinem weh tut, durchaus in Ordnung ist, aber nicht nur hinter dem ersten Teil zurückbleibt, sondern auch hinter dem, was man von Regisseur Andrew Stanton nach seinem Meisterwerk WALL-E hätte erwarten können, dann wiederum allerdings das "Auf Nummer Sicher gehen" bietet, das man nach Riesenflop John Carter befürchten konnte. Man darf jetzt schon ein bisschen Angst vor Die Unglaublichen 2 haben.
 

sh1ggy

ehemals niGGo
Kann ich so unterschreiben. Vor allem auch im Bezug auf das erste Drittel und Stichpunkt "lieblose DVD-Fortsetzung". Das Gefühl hatte ich am Anfang nämlich auch und der Film brauchte eine ganze Weile, um in Fahrt zu kommen und für sich stehen zu können. Später gab es witzige und auch schöne Momente, aber alles eben im Rahmen dieser nicht wirklich notwendigen Fortsetzung.

Findet Nemo habe ich schon lange nicht mehr gesehen, würde ich aber so spontan mit einer 8,5/10 bewerten. Findet Dorie hat definitiv auch Herz und bietet tolle Unterhaltung, aber über eine ganz knappe 7/10 würde es bei mir nicht hinauskommen.
 

TheReelGuy

The Toxic Avenger
"Ein Film, der keinem weh tut." <-- Kann ich so absolut unterschreiben :top:

Wobei ich eine Sache fragen muss: Wer hat Gerald und Becky abgesegnet? Wer hat gedacht, dass das "okay" ist? :biggrin: :clap:
 

Mr.Anderson

Kleriker
Toller Film für Jung und Alt! Kommt nicht ganz an Findet Nemo heran, ist aber zum Glück keine 1 zu 1 Kopie wie Star Wars 7 oder Jurassic World.

Der Film macht Spaß!
 

<Rorschach>

Active Member
Sehr lustige Spät-Fortsetzung! Hatte schon befürchtet dass es ein seichter Aufguss wird der eigentlich gleich auf DVD rauskommen hätte sollen, aber dem ist nicht so! :smile: Wie immer tolle Figuren, allen voran der Septopus :biggrin:
Tolle Idee, tolle Umsetzung für Groß und Klein, schön gemacht (wie von Pixar gewohnt) kommt aber nicht ganz an den Vorgänger ran. Aber nur fast.

8/10 tierischen Autofahrten

Ist euch in der Quarantäne Station am Anfang auch das Bild von dem Mädchen mit dem Plastikbeutel aus Teil 1 aufgefallen :thumbsup:
 
Wie kann man bei einem Kinderfilm schlechtverständliche dt. Akzente verwenden?

Ich hatte schon Probleme die Seehunde und die Muschel zu verstehen.
Die Putzerkrebse waren auch nicht ohne... :confused:
 

Rocky Balboa

Herrscher über die Sülznasen
Gefiel mir recht gut, ein paar witzige Szenen waren dabei wo ich wirklich lachen mußte. Das 3D fand ich bei "Findet Nemo" besser. 2016 haben da Ghostbusters und Jungle Book bei 3D deutlich die Nase vorn.

7/10 - Findet Nemo 8,5/10
 
Oben