Pokémon Thread - Aktuell Pokémon Go

Raphiw

Guybrush Feelgood
Wie würde Pokemon wohl aussehen, wenn man einfach Mal ein Game von der Sony Santa Monica studios machen lassen würde? :smile:
 

jimbo

Administrator
Teammitglied
Wie würde Pokemon wohl aussehen, wenn man einfach Mal ein Game von der Sony Santa Monica studios machen lassen würde? :smile:
Den Post hab ich bei Youtube gelesen.

Da würden wahrscheinlich eine menge Pokemon bei sterben! xD
Abseits davon wäre die Qualität natürlich wesentlich besser. Wenn sie die benötigte Zeit dafür hätten. Aber man kann glaube ich einige Studios nennen die höchstwahrscheinlich ein besseres Ergebnis abgeliefert haben. Aber das arme kleine Game Freak hat halt auch nur 170 Angestellte. Während Sony Santa Monica studios ...
*guckt bei Wikipedia die Anzahl der Mitarbeiter bei "Sony Santa Monica studios" nach*
200 Angestellte hat!

Ok, ich dachte die hätten wesentlich mehr Angestellte xD
CD Project Red hat ca. 1000. Aber die haben Cyberpunk released.
 

brawl 56

Ich bin auf 13 Sternen zum Tode verurteilt!
Die Sache ist halt, dass bei SMS das Spiel 4-5 Jahre in Entwicklung war und zwar nur das eine Spiel, mit einem Team das weiß was es tut uns tun muss.

GameFreak wechselt immer wieder ihr Team durch, du hast bei jedem Release andere Entwickler dabei und vor allem sind es unerfahrene, junge Entwickler.

Da kann gar keine "jahrelange Erfahrung" zustande kommen, wie bei anderen Studios. Dann hast du noch den absurden Releasecycle, wo alle 3 Jahre ein neuer Teil der Hauptreihe rauskommen muss(!) und dazu noch die neuen Legends SpinOffs.
Mystery Dungeon, Unite etc. gibt's ja auch noch.
Und zu guter Letzt noch der typische Grund an kaputten Releases:
Zeit- und Gelddruck von den Managern die Oben drüber sitzen und keinerlei Ahnung haben, was da eigentlich verzapft wird.
Aber die Verkaufszahlen stimmen ja jetzt, deswegen wird sich da nichts ändern.

Und um auf deinen Vergleich von GoW und Cyberpunk bzgl. Teamgröße einzugehen:
Ein OpenWorld Rollenspiel, was von Grund auf mit Engine-Problemen zu kämpfen hat, ein Team das erstmal den Workflow erarbeiten muss, was neue Programme schreiben muss etc. und dazu der Druck der Investoren usw.
Da ging so einiges schief.

Bei GoW hast du von vornherein eine klare Vorstellung von dem was gemacht werden soll, ein Team dass mit den eigenen Werkzeugen umgehen kann und vor allem keine Managerebene die sich wie bekloppt da rein fuchtelt.
 

Raphiw

Guybrush Feelgood
Ich hätte auch echt nix gegen ein geradliniges Pokemon einzuwenden. Zumindest so halb geradlinig wie Gow. Es ist sehr schade das man eine Marke mit so viel Potential verkommen lässt.
 

brawl 56

Ich bin auf 13 Sternen zum Tode verurteilt!

Schöne Zusammenfassung, warum die Leistung der Switch absolut nichts mit den ganzen Problemen zutun hat.
 

Raphiw

Guybrush Feelgood
Samb hat auf seinem YT Kanal sich auch über die schlechte Programmierung ausgekotzt. Es ist echt Wahnsinn das man da überhaupt so ein Studio wie Gamefreak dran lässt.
 

brawl 56

Ich bin auf 13 Sternen zum Tode verurteilt!
Es ist echt Wahnsinn das man da überhaupt so ein Studio wie Gamefreak dran lässt.
Weil denen die Marke Pokemon zu ⅓ gehört. :biggrin:
Nintendo gehört noch ⅓ und zuletzt The Creatures Inc. Und jetzt kommt's:
The Creatures Inc. ist ein kleines Entwicklerstudio, was ab und an bei den Games aushilft und ein Tochterunternehmen von Nintendo ist.

Den Rest bzgl. GameFreak hatte ich bereits weiter Oben geschrieben.
 

Raphiw

Guybrush Feelgood
Als ob man sich nicht da raus kaufen könnte. Hätte Gamefreak die Marke nicht mehr, würde das Studio sang und klanglos verschwinden.

Wenn bei den nächsten Spielen Nintendo nicht seine Hand drüber hat, wird es irgendwann kein Game mehr geben. Dabei hat alles einigermaßen ordentlich mit let's go angefangen und war zu der Zeit auch Recht ambitioniert.
 

Envincar

der mecKercheF
Und trotzdem verkauft sich dieser Müll wie geschnitten Brot. Gibt es heutzutage eigentlich noch eine Möglichkeit die guten alten Pokemonspiele vernünftig zu spielen ohne auf dem Trödelmarkt ne GameBoy Version zu kaufen? Überlege die ganze Zeit wie ich meinen Patenkindern dieses Pokemon Erlebnis näherbringen kann aber werde denen jetzt sicher keine Switch kaufen um diese Käse Versionen spielen zu können. Bin aber leider auch kein Fan von gebrauchten Spielgeräten.
 

Cimmerier

Administrator
Teammitglied
Ist ja jetzt auch nicht so, als wenn alle Spiele ausgemachter Software-Schrott sind. Gerade für Kinder, die noch gar keine Berührungspunkte mit dem Game-Franchise hatten.
 

Raphiw

Guybrush Feelgood
Ist ja jetzt auch nicht so, als wenn alle Spiele ausgemachter Software-Schrott sind. Gerade für Kinder, die noch gar keine Berührungspunkte mit dem Game-Franchise hatten.
Oh, alle "Hauptspiele" der neuesten Zeit sind schon ganz schön schrottig. So habe ich die Meinungen bisher im Kopf:

Schrott
- Arceus
- Karmesin und Violett

Schlecht
- Schwert und Schild

Mittelmäßig
- Evoli und Pikachu

Gut
- Snap

ALL diese Spiele erschienen für eine Generation. Ich hätte lieber 1 oder 2 ausgereifte Titel als 4-5 solalas.
 

Cimmerier

Administrator
Teammitglied
Deswegen schrieb ich auch Vollschrott. Und ich hab halt ne Menge andere Stimmen gehört. Kenne aber die alten Spiele auch kaum und kann daher nicht sagen, wie herausragend die sind. Finde das Spielprinzip auf Dauer einfach völlig einschläfernd.
 

Envincar

der mecKercheF
Mein Problem ist halt, dass das Zwillinge sind. Schenke ich denen eine Switch gibt es hauen und stechen wer jetzt spielen darf. Eine Switch geschweigeden Zwei sprengen aber das Weihnachtsbudget. Die beiden sind 10 und sollten eh noch nicht so extrem mit Elektronik zugeschmissen werden. Die ganz alten Pokemonteile samt Gameboy sind denen vermutlich aber schon zu lahm und nicht bunt genug. Gab es nicht irgendeinen Teil der schon etwas moderner war und ausschließlich im Handheld? Welche klassischen Pokemons gab es denn vor der Switch?

Glaub n Nintendo 3DS wäre optimal :squint: die Kosten aber auch noch ne Stange Geld.
 

brawl 56

Ich bin auf 13 Sternen zum Tode verurteilt!
Hm, ja mit den 3DS Titeln bist da sicherlich am besten bedient, aber die Dinger kosten immer noch :sad:
Ansonsten sind die Remakes von Feuerrot und Blattgrün auf dem Advance auch ganz knorke.
Aber vielleicht auch schon zu alt?
 

Cimmerier

Administrator
Teammitglied
Zwei Geräte wären definitiv zu viel und auch viel zu teuer. Aber als 10-jährige müssen sie auch lernen, dass man teilt und sich abwechselt.
 

Envincar

der mecKercheF
Teilen und Wechseln ist eine Sache...ich hätte damals niemanden mein Pokemon Spiel weiterspielen lassen. Genauso wenig würde ich heutzutage meine Freundin mein God of War Spielstand weiterspielen lassen....in meiner Welt funktioniert das nicht. Für den Hausfrieden manchmal auch besser. Wird dazu aber sicherlich noch ein Gesellschaftsspiel geben, das können se dann beide zusammen spielen :wink:

Die 3DS Teile samt 3DS sind aber auch echt noch gut teuer...verdammtes Nintendo.
 

Cimmerier

Administrator
Teammitglied
Gibt doch verschiedene Save-Games. Alternativ könntest du halt die zwei verschiedenen Spiele holen, dann müssen sie "nur" die Konsole teilen. Abhängig vom Spiel lasse ich auch mal meinen Sohn weiterspielen und umgekehrt. Aber klar, manche Sachen lasse ich ihn nicht weiterspielen. God of War zum Beispiel. :ugly:

Ich bin ja eigentlich froh, dass der Gebrauchtspielemarkt bei N-Games so stabil ist. :biggrin:
 
Oben