Resident Evil 2 Remake

Cimmerier

Active Member
Und genau das ist, was mich daran interessiert. Resi 2 ist mein Lieblingsteil, aber diese alte archaische Panzersteuerung brauche ich bei einer Adaption nicht. Wenn ich das alte Spiel spielen möchte, dann finden sich für mich andere Möglichkeiten. Freu mich riesig auf das Remake.
 

Manny

Professioneller Zeitungsbügler
Dir und anderen wünsche ich mit dem Remake natürlich viel Spaß.
Es ist nur einfach nicht das, was ich wollte.

Edit @Neo: Nein, für mich nicht.
Vielleicht würde ich bei einem wirklich neuen RE in dem es wieder wie früher um Zombies geht und das mit beweglicher Ansicht daher kommt mal einen Blick riskieren.
Aber wenn schon eines der alten Spiele neu aufgelegt wird, dann möchte ich das auch so haben wie früher. Maximal mit ein paar zusätzlichen Arealen und kleinen Gameplayänderungen wie beim ersten Teil, aber mehr auch nicht.
 

TheUKfella

Active Member
Na, hats wer schon gezockt?
Ich bin seit Sonntag dran. Hut ab, der Horrorfaktor ist brilliant :w00t:
Bisher bin ich richtig begeistert.
 

Danny O

Active Member
Ich habe es noch nicht angespielt nicht mal die Demo, ich spare mir das für den richtigen Zeitpunkt auf wird sicher nice.


Manny schrieb:
Aber wenn schon eines der alten Spiele neu aufgelegt wird, dann möchte ich das auch so haben wie früher. Maximal mit ein paar zusätzlichen Arealen und kleinen Gameplayänderungen wie beim ersten Teil, aber mehr auch nicht.

Deine Sicht sowie Wünsche kann ich nachvollziehen , nur dann kommen da wieder die anderen und fragen sich wieso nicht mehr? wenn man es schon Rebootet?
In Teil 1 ist ja Tatsächlich nur ein Weiteres Areal dazugekommen, die neue Tür da wo man dem ersten Zombie begegnet , und es hatt sich ausgezahlt ja. Besonderes weil man so besser den Geschichtlichen Hintergrund nachvollziehen kann, den man z,b sonst nur in Notizen/Büchern erfahren hatte. Sonst ist ja alles weites gehen geblieben. Nur das dieser Teil eben ein "Remake" ist, und Mikami das besagte Areal nur mit in der Planung/Entwicklung eingeführt hatte, weil er das Spiel eben gerne mehr ausbauen wollte weil es früher nicht klappte. Wäre er nicht gewesen gäbe es das auch nicht.

Und das RE 2 was jetzt neu raus kam ist ein Reboot, und wir haben hier keinen Shinjy Mikami aber paar leutz die damals an z.b RE2 1998 mitgearbeitet hatten.

Directors ;


Kazunori Kadoi

Yasuhrio Anpo

Producers

Yoshiaki Hirabayashi

Tsuyoshi Kanda

Kanda hat viel überall mit gemischt Resident evil spiele ebenfalls.

Designer

Hidehrio Goda



Was ich dir mit diesen Leutz sagen will Manny, das sind(nicht alle) Leute die von beginn an dabei sind ,oder in Vielen der "Core" Resident Evil games mit gewerkelt haben. Denke mal das der Reboot von RE2 án den alle diese Leute beteiligt waren , einer Kreativen Freiheit unterlag. Und "Yoshiaki Hirabayashi" der der weg weiser war der zum Chef ging mit der Reboot Idee , und sein Chef im die frage Stellte : " Glauben sie daran ein Spiel entwerfen zu können , was die Alten und die Neuen Fans der Marke zufrieden stellen könnte?"
Und hier Manny liegt der Fokus :biggrin: aber es ist jedem das Recht Kritik auszuüben aber dieses Spiel hat es trotzdem verdient gespielt zu werden, und auch für Gut befunden zu werden.
Ich meine durch einen Facebook auf Schrei wurde Capcom aufmerksam!! und dann wurde gesagt: :thumbsup: Wir machen es! :thumbsup:

Es hat sicher noch das Gefühl von damals , nur eben den Möglichkeiten angepasst . Und bei der Engine halte ich mich Kurz : Die hat sich seit Teil 4 nicht mehr wirklich verändert immer mal bissl aufpoliert :shrug:
 

Jay

hat Lust nen Film zu sehen
Teammitglied
Freut mich total, dass das so gelobt ankommt. :smile: Hoffentlich ein Paradebeispiel für alle kommenden Spieleremakes. Vielleicht reichts ja auch noch für RE Nemesis?

Ich... ich muss noch Resident Evil 1 und Zero nachholen, bevor ich das Remake spiele.
 

Presko

Active Member
Vielleicht bin ich ja im falschen Thread gelandet, aber trotzdem: Also mir gefällt es sehr, auch wenn ich das Spiel als irgendwie doch recht anstrengend empfinde. Nichts, dass ich einfach mal so zocke, oder eher mal kurz bis zum nächsten Speicherpunkt. Aber definitiv starkes Teil, das bei mir für viel Spannung sorgt. Grafik und Gameplay sind Top.
 

TheReelGuy

Active Member
So geht es mir bei einigen neuen Horrorspielen. "Resident Evil 7" und "Alien: Isolation" wirken so enorm intensiv auf mich, dass ich mich wirklich anstrengen muss, um da weiterzukommen. Entspannende Abendunterhaltung sieht da anders aus :crying:
 

Presko

Active Member
Echt atmosphärisch, technisch top - aber irgendwie auch recht anstrengend für leute wie mich, die eine schlechte Orientierung haben.
 

Presko

Active Member
So, obwohl ich erst bei etwa der Hälfte oder etwas weiter bin, habe ich das Spiel zum Verkauf aufgegeben. Irgendwie war mir das alles zu viel Wiederholung. Dauernd wieder das Polizeirevier, nie kommt man weiter. Da meinte ich, das PV hinter mir gelassen zu haben, lande ich wieder dort, um neue Türen zu öffnen. Das nervte mich mit der Zeit enorm, bis mir der Spielspass echt verloren gegangen war.
 

Manny

Professioneller Zeitungsbügler
Klingt so, als hätten sie deutlich mehr als nur die Kameraperspektive geändert.
 

Cimmerier

Active Member
Wieso? Beim Original kam man doch auch zurück zum RCPD. Ansonsten sind ja auch Backtracking und teils nerviges Inventarmanagement alte Bekannte bei Resi. RE2 war schon immer mein Lieblingsteil und das Remake ist einfach eine wahnsinnig gelungenes Remake, welches den Zeitgeist aufgreift und gleichzeitig auch dem Original gerecht wird.
 

Manny

Professioneller Zeitungsbügler
Ich habe das Original vor kurzem mal wieder gespielt und bin mir doch ziemlich sicher, dass man nicht nochmal zurück musste, nachdem man dort einmal raus war.
 

Cimmerier

Active Member
Ich weiß ja nicht, von welcher Szene Presko redet, aber du bist auch nicht komplett weg vom RCPD und musst dann wieder zurück. Sobald das Polizeirevier vollständig abgeschlossen ist, geht man nicht mehr zurück. Auch im Original gehst du erst einmal durch die Garage in den Gefängnistrakt, dann durch die Kanalisation und wieder zurück ins Revier. Das Spiel ist eine ziemlich nahe Umsetzung des Originals.
 

Presko

Active Member
Cimmerier schrieb:
Ich weiß ja nicht, von welcher Szene Presko redet, aber du bist auch nicht komplett weg vom RCPD und musst dann wieder zurück. Sobald das Polizeirevier vollständig abgeschlossen ist, geht man nicht mehr zurück. Auch im Original gehst du erst einmal durch die Garage in den Gefängnistrakt, dann durch die Kanalisation und wieder zurück ins Revier. Das Spiel ist eine ziemlich nahe Umsetzung des Originals.
Das bezweifle ich ja nicht. Ich kann ja nur sagen, dass mir die Abwechslung fehlt.
 

Cimmerier

Active Member
Ich hab deinen Geschmack ja auch nie in Frage gestellt, lediglich erläutert, das die Unterschiede beim Ablauf nicht sonderlich groß sind. Resi 2 liefert halt einfach das, was es früher auch geliefert hat. Mag man oder mag man nicht.
 

Danny O

Active Member
Cimmerier schrieb:
Ich hab deinen Geschmack ja auch nie in Frage gestellt, lediglich erläutert, das die Unterschiede beim Ablauf nicht sonderlich groß sind. Resi 2 liefert halt einfach das, was es früher auch geliefert hat. Mag man oder mag man nicht.

Aber Liefert doch dennoch mehr an Möglichkeiten als der RE2 zu 98er Zeiten oder nicht? Aber sonst im Kern ist es RE2 soviel habe ich bisher gelesen:squint:
 
Oben