Resident Evil 6: The Final Chapter - Der Film

Danny O

Well-Known Member
Manny schrieb:
Danny O schrieb:
Sowas braucht die Welt nicht in einem Resident Evil Film
Ich hab das mal angepasst. :ugly:


Danke :biggrin:


@jak12345


Sei dir mal nicht zu sicher nacher heißt es :

"Ihre Kräfte wurden durch das Serum nur Unterdrückt und nicht Geheilt" Endfight wird dann auf Dragonball Basis Laufen, und wenn der Film zu ende ist Fliegt Milla davon :plemplem:
 

jimbo

ehemals jak12345
Ich seh grade das Ende von Code Veronica, mit einer Frau die flammen wirft. Die Filme sind vielleicht doch nicht so weit weg von den Spielen.
 

Driver

Well-Known Member
Ach kommt schon. Das wird wieder feinster Edeltrash. Oder trash trash eben. Unglaublich aber man kann sich die Filme Zuhause schon einmal anschauen wenn sonst nix läuft. Gar nicht mal soo schlecht. :ugly:

Aber Kino? Never :thumbdown:
 

Timon der Misanthrop

Well-Known Member
Auch der neueste Trailer sieht nach Sondermüll aus. Ich hoffe auf einen anständigen Reboot und einen würdigen Film zur Reihe. Anderson und Jovovic sind dann hoffentlich Vergangenheit. Resident Evil sollte ein Zombie-Schocker sein und kein Streifen der sich um eine KungFu-Amazone dreht. Die billigen geklauten Matrix-Effekte sind auch schon lange aus der Mode, ein Wunder dass man damit noch Zuschauer findet. Frau Jovovic kann dann ihren Narzissmus hoffentlich wo anders ausleben.
 

brawl 56

Ich bin auf 13 Sternen zum Tode verurteilt!
Och joa, ich hab mich inzwischen damit abgefunden, dass die Spiele-Reihe und Filmreihe bis auf den Namen nichts miteinander zutun haben. So geht das ganze dann auch ganz gut :ugly:

Irgendwie freu ich mich drauf, den sechsten Teil im Kino zu schauen. Wird der erste der Reihe, den ich auf der Leinwand sehen werde :plemplem:
 

Metroplex

Well-Known Member
Wenn ich mich recht erinnere hab ich sogar alle bis jetzt im Kino gesehen, obwohl ich mir bei Teil 4 nicht ganz sicher bin...
Zumindest Teil 5 ist mir aber noch sehr gut im Kino, weil meine Freundin da verhindert war und auch sonst keiner mitkommen wollte. Ich sass am Ende _alleine_ im Kino.
Nicht einfach "keine Freunde dabei" sondern _gar niemand_ ausser mir, der einzige Gast im Kino. Und der Film lief im grössten Saal des Multiplex :ugly:

Ich kam mir ganz schön blöd vor als ich in der Pause am Kiosk Popcorn geholt hab xD
 

Timon der Misanthrop

Well-Known Member
Und was zieht Leute wie euch da in das Kino? Die tolle Handlung kann es ja wohl kaum sein, mit den Spielen hat das ganze bekanntlich auch nichts zu tun. Ist es vielleicht Gewohnheit? Im Grunde ist die ganze Filmreihe nichts weiteres als eine Spielwiese für Frau Jovovich die von ihrem ach so tollen Ehemann inszeniert wird.
 

Metroplex

Well-Known Member
Die Spielreihe ist mir schlicht pip egal. Ich habe damals mal angefangen Resident Evil 1 zu spielen, was mir aber schnell zu langweilig wurde.
Wenn man also nicht die Enttäuschung empfindet dass das Spiel schlecht verfilmt wurde, dann bleibt ein Popcorn Zombi-Actionfilm welcher immerhin einigermassen spass macht.
Jedenfalls sicher besser als der ganze Underworld Kram.

Es ist für mich nicht eine Spielverfilmung, da ich die Spiele nicht kenne.
 

blacksun

Keyser Soze
Ich glaub ich habe nur den 1. gesehen. Der war naja. Habe ich bei den anderen was verpasst?

Ich dachte die Reihe hätte schon 8 Teile aber vielleicht verwechsle ich das mit Saw :ugly:
 

Jay

hauptsache bereits gesehen
Teammitglied
Nächste Woche startet ja der 6. und eventuell letzte. Frischt noch wer die übrigen 5 vorher nochmal auf?
 

Danny O

Well-Known Member
Wenn ich ehrlich bin, habe ich mich schon mit viele Leuten über die Resident Evil Filme unterhalten.

Und naja wirklich gutes kam da nie wirklich zustande , selbst wenn :"aber das wahr doch gut etc...." nope! innerhalb von 10 sek war auch das "gut " auch wieder verschwunden :facepalm:


Sie sind einfach so abgehoben mit der Reihe , sicher gibt es Fans sicher aber..................... ka wo man die einordnen soll :sleeping:
 
Oben